Unser Reiseportal verwendet Cookies um Sie bei der Nutzung zu unterstützen. Hier mehr erfahren. Durch die Nutzung unseres Reiseportals akzeptieren Sie das Setzen von Cookies.

ab-bis Linz-Angebote

Drucken

Dänemark | Königsland im hohen Norden mit Aarhus - Kulturhauptstadt 2017


Termin: 20.08.2017

Dauer: 7 Nächte

7 Nächte   € 1.795,-

Anfrage senden
OÖN-Leserreise ab/bis Linz

Endlose Küsten auf größeren und kleineren Inseln, kilometerlange Brücken und freundliche Einwohner - das ist Dänemark. Viele Dichter, Intellektuelle und Maler bescherten dem Land im 19. Jhdt. ein goldenes Zeitalter. Doch auch heute bringt Dänemark international bekannte Schriftsteller hervor. Malerische Dörfer, herrschaftliche Schlösser, abwechslungsreiche Natur und faszinierende Dünenlandschaften bilden die Kulisse für unvergessliche Entdeckungen. Ihre Reise führt Sie nach Jütland mit Aarhus, der Kulturhauptstadt 2017, nach Seeland mit der Hauptstadt Kopenhagen und nach Fünen, Heimat des berühmten H. C. Andersen. Die Reise wird fachlich von Herrn Peter Grubmüller, Leiter des OÖN-Kulturressorts, begleitet.

Inkludierte Leistungen

  • Flüge Linz - Hamburg und Kopenhagen - Linz (jeweils via Frankfurt) mit Lufthansa in der Economy Class

  • Flughafentaxen, Steuern und Gebühren (Stand 11/2016: 161,-)

  • Freigepäck 23 kg

  • 7 Nächtigungen inkl. Frühstück in guten Mittelklassehotels in Zentrumslage auf Doppelzimmerbasis

  • Busrundreise laut Programm

  • Eintritte: Sandskulpturen Søndervig, Burg Spøttrup, Den Gamle By Aarhus, Wasserschloss Egeskov, H.C. Andersen Museum Odense, Wikingermuseum und Dom in Roskilde, Tania Blixen Museum, Schloss Kronborg

  • Ruefa Reiseleitung

  • Fachliche Begleitung durch Herrn Peter Grubmüller, Leiter des Kulturressorts der OÖ-Nachrichten

Reiseverlauf

1. Tag: Linz - Frankfurt - Hamburg - Løgumskloster - Ribe - Esbjerg (ca. 300 km) N

Flug von Linz nach Hamburg (via Frankfurt). Auf der Fahrt durch Schleswig-Holstein zur deutsch-dänischen Grenze Halt in Husum mit Freizeit für eine individuelle Mittagspause. Bereits in Dänemark besuchen Sie das Løgumskloster. Vom ehemaligen Zisterzienserkloster blieben ein eindrucksvoller Backstein-Kirchenbau sowie ein Teil des früheren Ostflügels. Die erhaltenen Bauten vereinen Elemente des romanischen und des frühgotischen Stils. Weiterfahrt nach Ribe und Spaziergang durch die älteste Stadt Dänemarks, die durch gepflasterte Gässchen und niedrige Fachwerkhäuser bezaubert. Durch die günstige Lage am Fluss entwickelte sich Ribe einst schnell zur blühenden Handelsstadt und zum Bischofssitz. Nicht zuletzt durch die Versandung des Flusses konnte sich der kleinstädtische mittelalterliche Charakter erhalten. Die Fahrt führt weiter nach Esbjerg. Der Hafen ist Dreh- und Angelpunkt von Esbjerg. Von hier läuft Dänemarks größte Fischereiflotte auf Fangfahrt aus.


2. Tag: Ringkøbing Fjord - Søndervig - Lihme - Burg Spøttrup - Aalborg (ca. 300 km) F/N

Stopp bei den Monumentalfiguren des Denkmals "Menschen begegnen dem Meer" am Strand von Esbjerg vom zeitgenössischen Künstler Svend Wiig Hansen. Fahrt über Hvide Sande entlang des Ringkøbing Fjord. Der Fjord wirkt wie ein Binnensee und ist zur Nordsee hin mit dem mehr als 60 km langen und maximal 2 km breiten Dünengürtel von Holmsland Klit abgeschirmt. Lassen Sie sich bei einem Spaziergang von den Sandskulpturen von Søndervig beeindrucken. Jedes Jahr kommen die besten Sandskulpturenkünstler in Søndervig zusammen, um unter einem bestimmten Motto Ihre Kunstwerke zu formen. In Holstebro haben Sie Zeit zur freien Verfügung für eine individuelle Mittagspause. Stopp bei der romanischen Quadersteinkirche von Lihme, die wahrscheinlich aus dem 12. Jhdt. stammt und mit einem vornehmen Bogenfries aus Granit verziert ist. Die Vorhalle und der Turm sind im gotischen Stil gebaut, über dem Altar befindet sich ein modernes Glasmosaikfenster. Das nächste Highlight ist der Besuch der Backsteinburg von Spøttrup, eine der stimmungsvollsten Ritterburgen Dänemarks. Die Mauern der Burg hielten so manchem Sturm der Zeit stand. Rundgang durch die gotischen Kellergewölbe, die Innenräume mit Rittersaal und Wohnräumen und den Wehrgang. Fahrt nach Aalborg. Die Wirtschaftsmetropole am Limfjord ist geprägt durch Containerhafen, Schiffbau und Holzverarbeitung. Aus der mittelalterlichen Altstadt ragt die Barockspitze der Budolphi Domkirke heraus. Das architektonische Schmuckstück ist das privat genutzte Jens Bang’s Stenhus, das größte Renaissance-Bürgerhaus Skandinaviens. Berühmt ist Aalborg auch für seinen Kümmelschnaps, den Aquavit, das "Wasser des Lebens". Bezug des Hotels im Zentrum von Aalborg für zwei Nächte.


3. Tag: Lindholm Hoje - Den Tilsandende Kirke - Skagen - Rubjerg Knude (ca. 250 km) F/N

Fahrt zum Gräberfeld von Lindholm Hoje, etwas nördlich von Aalborg gelegen. Die Begräbnisstätten aus der Wikingerzeit dokumentieren, dass die Fjordenge schon vor 1000 Jahren besiedelt war. Es geht weiter Richtung Norden. Stopp bei Den Tilsandede Kirke, der versandeten Kirche. Aufgrund starker Versandung wurde das Kirchenschiff 1805 abgerissen. Der weiß getünchte Kirchturm blieb stehen. Sie erreichen Skagen. Die nördlichste Stadt Dänemarks präsentiert sich mit einer Mischung aus Beschaulichkeit und Betriebsamkeit. Skagen zog viele Maler an, die das Licht, die Landschaft und die Menschen nutzten und nun für den Ruhm der Stadt sorgen. Der landesweit bekannte Poet und Zeichner Holger Drachmann brachte den Stein ins Rollen, als er 1870 das Fischerdorf Skagen an der kargen Nordspitze von Jütland zu seinem Wohnsitz erkor. Die Künstlerkolonie in nördlichem Licht war geboren. Kleine Wanderung entlang des Strandes zum nördlichsten Punkt Dänemarks, wo Nord- und Ostsee aufeinandertreffen. Anschließend Zeit für eine individuelle Mittagspause. Stopp in Rubjerg Knude. Die 90 m hohe Wanderdüne Rubjerg Knude hat inzwischen den stillgelegten Leuchtturm fast vollständig verschlungen. Das Natura 2000-Schutzgebiet bildet eine eindrucksvolle Naturschönheit Jütlands. Nach Renovierungsarbeiten ist der Weg zur Leuchtturmspitze wieder freigegeben. Kleine Wanderung auf der Wanderdüne zum Leuchtturm. Rückfahrt nach Aalborg.


4. Tag: Aarhus (ca. 120 km) F/N

Fahrt nach Aarhus und Stadtbesichtigung. Aarhus - die zweitgrößte Stadt Dänemarks, kulturelles Zentrum und Universitätsstadt ist die Kapitale des dänischen Westens. Aarhus ist die Kulturhauptstadt 2017! Herr Peter Grubmüller, Kultur-Chefredakteur der OÖ-Nachrichten, wird Ihnen viel Interessantes dazu erzählen. In Aarhus pulsiert das Leben - in der Fußgängerzone warten zahlreiche Geschäfte und Lokale, ebenso laden Museen und Galerien ein, besucht zu werden. Das Aarhuser Stadtbild schmücken auch eine große Anzahl moderner, architektonischer Perlen. Ihre individuelle Mittagspause verbringen Sie in der Altstadt von Aarhus. Den Gamle By - die Alte Stadt - ist ein einzigartiges historisches Erlebnis von Weltklasse - ein lebendiges Abbild des Alltags, wie er sich in den dänischen Städten in den letzten Jahrhunderten abspielte. Bezug des Hotels im Zentrum von Aarhus.


5. Tag: Runensteine Jelling - Wasserschloss Egeskov - Odense (ca. 230 km) F/N

Die Reise führt Sie zur "Wiege Dänemarks" nach Jelling, davon zeugen die zwei Runensteine, die vor mehr als 1000 Jahren von König Harald in Auftrag gegeben wurden. Auf diesen wurde im 10. Jhdt. der Name des Landes erstmals erwähnt, ein Denkmal an König Gorm und Königin Thyra, deren Sohn Harald das Land unterwarf und das Christentum verbreitete. Weiterfahrt zum Schloss Egeskov. Seit 460 Jahren liegt Egeskov in landschaftlich reizvoller Umgebung im Süden der Insel Fünen. Das in verschiedenen rot- und roséfarbenen Backsteinen errichtete Renaissanceschloss gehört zu den schönsten Wasserschlössern Europas. Seinen Namen erhielt es vom Eichenwald, der dafür abgeholzt wurde. Verschiedenste Themengärten reihen sich rund um das Schloss. Ihre individuelle Mittagspause verbringen Sie in der Anlage von Schloss Egeskov. Fahrt nach Odense, die kulturell vielfältige Inselhauptstadt und Heimat von Hans Christian Andersen. Ihm begegnet man auf Schritt und Tritt. Im H.C. Andersen Museum erfahren Sie vieles über Leben und Werk des Dichters. Außerdem ist Odense eine lebhafte Universitätsstadt mit schönen Straßenzügen und interessanten Gebäuden. Die Geschichte Odenses kann bis zum 9. Jahrhundert nachgewiesen werden. Bei einem Stadtrundgang auf den Spuren von H.C. Andersen erleben Sie die Stadt. Bezug des Hotels im Zentrum von Odense.


6. Tag: Brücke über den großen Belt - Roskilde - Kopenhagen (ca. 170 km) F/N

Heute erleben Sie die Fahrt über die 18 km lange Brücke über den Großen Belt (Storebælt), der Ost- und Westdänemark miteinander verbindet. Den östlichen Brückenabschnitt bildet eine Hängebrücke, die mit einer Hauptspannweite von 1624 Metern zu den längsten Hängebrücken der Welt gehört. Fahrt nach Roskilde mit Besichtigung des Doms (UNESCO Welterbe) und des Wikingermuseums. Schon bei der Anfahrt fällt der Blick auf den Dom, der die Stadt dominiert. Roskilde war bis zur Reformation das kirchliche Zentrum Dänemarks. Im Wikingermuseum erhält man einen Einblick in die Geschichte der Wikinger, Kern der Ausstellung sind die so gut wie möglich restaurierten Schiffe am Fjord, die einst dort versenkt wurden um den Zugang zu erschweren. Ihre individuelle Mittagspause verbringen Sie in Roskilde. Weiterfahrt nach Kopenhagen. Bei einer Rundfahrt gewinnen Sie erste Eindrücke von der Hauptstadt Dänemarks. Diese verbreitet ein besonderes Flair: Besucher strömen durch die Fußgängerzone Strøget, besuchen die kleine Meerjungfrau oder den Tivoli. Dennoch wirkt die Stadt nicht hektisch. Gerne verbringt man Zeit entlang des Kanals Nyhavn mit seinen bunten Häusern und einladenden Lokalen. Bezug des Hotels im Zentrum von Kopenhagen.


7. Tag: Tania Blixen Museum - Schloss Kronborg - Kopenhagen (ca. 100 km) F/N

Der Vormittag steht in Kopenhagen zur freien Verfügung. Fahrt nach Rungsted mit Besuch des Tania Blixen Museums. Im Haus Rungstedlund wurde Tania Blixen geboren und hier starb sie auch. Heute befindet sich das Museum zur bekannten Schriftstellerin hier, viele kennen sicher den Roman "Jenseits von Afrika", weniger bekannt ist wohl dass sie sich auch als Malerin versucht hat. In den Gartenanlagen befindet sich ihr Grab. Anschließend besuchen Sie Schloss Kronborg, besser bekannt als "Hamletschloss". Im Renaissanceschloss Kronborg siedelte William Shakespeare seinen Dänenprinzen Hamlet an, so fand dieser wundervolle Bau Eingang in die Literatur. Sehr schön ist auch die Schlosskapelle mit den reichen Renaissanceschnitzereien. Rückfahrt nach Kopenhagen.


8. Tag: Kopenhagen - Frankfurt - Linz F

Am Vormittag Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Linz (via Frankfurt).


Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten! / F=Frühstück, A=Abendessen, N=Nächtigung

Gut zu wissen

Allgemeine Angebotsinfo

  • Mindesteilnehmerzahl: 25 Personen

Nicht inkludiert

  • weitere Mahlzeiten, Getränke und Eintritte

  • Persönliche Ausgaben und Trinkgelder

  • Versicherungen

Reisedokumente/Visum

  • Österreichische Staatsbürger benötigen einen während der Reise gültigen Reisepass oder Personalausweis!

Veranstalter

Termine & Anreise

Termin

  • 20.08. - 27.08.2017

Flugzeiten

  • Linz - Frankfurt: LH 1257 | 06.05 - 07.10 Uhr

  • Frankfurt - Hamburg: LH 006 | 08.00 - 09.05 Uhr

  • Kopenhagen - Frankfurt: LH 827 | 12.05 - 13.35 Uhr

  • Frankfurt - Linz: LH 1254 | 16.20 - 17.25 Uhr

  • Flüge ab anderen österreichischen Flughäfen auf Anfrage buchbar.

Preis

Preis p.P.
im Doppelzimmer  1.795,-
Einzelzimmerzuschlag  495,-

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Skandinavische Königsstädte I Rundreise

Rundreise

Skand...
p.P. schon € 1.399,-

Nordspanien - Baskenland I Rundreise

Sternfahrt

Nords...
p.P. schon € 1.395,-

Rundreise

Island | 8 Tage Rundreise I Bustransfer ab Linz/Wels/ Flug ab München
p.P
€ 2.290,-

Ostsee

Ostseebad Kühlungsborn | 8 Tage Sternfahrt I Flug ab Wien I Bustransfer ab Wels/Linz
p.P
€ 1.395,-
close

Achtung!

Warning text.

close