Urlaub in Hurghada


Orientalisches Flair erleben – Urlaubsreise nach Hurghada

Verbringen Sie Ihre sonnige Pauschalreise in Hurghada an der Makadi Bay in Ägypten. Das beliebte Reiseziel am Roten Meer lädt Sie bei ganzjährig warmem Klima und angenehmen Wassertemperaturen zu einem erholsamen Urlaub ein. Entdecken Sie die beeindruckenden Sanddünen der Arabischen Wüste, traumhafte Lagunen und das kristallklare Meer. Über die ganze Stadt verteilt gibt es ein breites Spektrum an Hotelkategorien, welche luxuriöse sowie familienfreundliche Unterkünfte oder Sport- und Wellnesshotels umfassen.

Unsere Urlaubsempfehlungen für Ihre Reise nach Hurghada

Aktivurlaub am Roten Meer – Urlaubsreise nach Hurghada

Die ägyptische Hafenstadt ist für Wassersportler ein reizvoller Urlaubsort: Tauchen und Schnorcheln Sie inmitten von bunten Fischschwärmen in den schillernden Korallenriffen des Roten Meeres. Verschiedene Wassersportzentren bieten Kanufahrten oder Wind- und Kitesurfmöglichkeiten. Während einer Bootstour oder einem spannenden Segeltörn haben Sie die Gelegenheit zu angeln und können dabei den Blick auf die malerische Küstenregion genießen. Das Reiseziel eignet sich ebenfalls gut für Ausflüge in die Wüste. Besuchen Sie die Dörfer der Tuareg, zum Beispiel bei einem Kamelritt.

Beliebte Reiseziele in Ägypten

Hurghada und die Umgebung im Urlaub kennenlernen

Orientalisches Ambiente erleben Sie auf den typischen Basaren in der Altstadt El Dahar. Im Zentrum Hurghadas können Sie ausgiebige Einkaufstouren unternehmen oder Souvenirs erwerben. Rund um den beliebten Jachthafen im Stadtteil El Sekalla finden Sie Restaurants, die fangfrischen Fisch und traditionelle ägyptische Speisen wie Tahina und Hummus anbieten. Wer sich für die Kultur der Stadt in Ägypten interessiert, kann während der Pauschalreise nach Hurghada die Aldahaar Moschee besuchen, welche als das bekannteste religiöse Bauwerk der Region gilt. Hurghada ist zudem ein geeigneter Ausgangspunkt für einen Ausflug in die 60 km entfernte Hafenstadt Safaga. Hier begeistern Sie tiefschwarze Strände, deren mineralhaltiger Sand gesundheitsfördernd sein soll.

Urlaubsreise nach Hurghada günstig buchen

Weitere Reiseziele in Ägypten

El Gouna

Entdecken Sie das Venedig Ägyptens auf einer unvergesslichen Pauschalreise nach El Gouna! Erleben Sie Entspannung, Luxus und Kultur direkt am Roten Meer. mehr…

Safaga

Während Ihrer Pauschalreise nach Safaga begegnen Sie einem ursprünglichen Ägypten, das mit feinsten Sandstränden und aufregenden Tauchspots lockt. mehr…

Luxor

Mit einmaligen jahrtausendealten Sehenswürdigkeiten und der Lage am Nil ist die Königsmetropole ein ideales Ziel für eine Pauschalreise nach Luxor. mehr…

Wichtige Fragen für Ihren Hurghada Urlaub

Was muss beim Hurghada Urlaub unbedingt mit in den Koffer?

Reist man nach Hurghada, steht fast immer das Baden und Entspannen am Roten Meer im Vordergrund. Neben Badebekleidung ist es empfehlenswert, ein Schnorchel-Set einzupacken, um Touristenpreise zu vermeiden. Parallel sollten Strandschuhe mit im Koffer landen, da entlang der Strände durchaus der eine oder andere Seeigel sein Unwesen treibt. Viele Besucher entscheiden sich für Tagesausflüge von Hurghada aus – etwa in Richtung Luxor oder Kairo. In der Öffentlichkeit ist es angebracht, sich nicht zu „luftig“ zu zeigen.

Was muss man bei einem Urlaub in Hurghada besonders beachten?

Grundsätzlich muss in Hurghada auf die Befindlichkeiten der vom Islam geprägten Kultur Rücksicht genommen werden. Dies bedeutet, dass Arme und Beine bedeckt sein sollten. Zudem ist in Ägypten mit der Zurschaustellung zwischenmenschlicher Beziehungen bedacht umzugehen. Besucher aus Österreich sollten aber auch im Hinblick auf die Hygiene und den Umgang mit Lebensmitteln einige Punkte beachten. Obst und Gemüse, das am Boden wächst, sollte nur geschält verzehrt werden.

Wie warm ist es zu welcher Jahreszeit? (Wann ist die beste Reisezeit?)

Aufgrund der klimatischen Bedingungen sind die Übergangsmonate optimal für Ferien in Hurghada. Im Winter ist mit kühleren Nächsten zu rechnen, tagsüber steigt das Thermometer immer noch über 20°C. Die Sommermonate sind sehr heiß.

Benötigt man irgendwelche speziellen Impfungen?

Generell gelten für die Reise nach Hurghada keine besonderen Impfempfehlungen. Allerdings ist einige Wochen vor Reisebeginn der Blick auf den aktuellen Impfstatus zu empfehlen. Generell gelten:

  • Diphtherie
  • Tetanus
  • Kinderlähmung
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B
  • Typhus

als Routineimpfungen des Bundesministeriums für Gesundheit. Des Weiteren ist zu beachten, dass zwischen Ägypten und Österreich kein Sozialversicherungsabkommen besteht, es also ein entsprechender Zusatzschutz aufzubauen ist. Darmerkrankungen (Rache des Pharao) können durch den Klimawechsel häufig auftreten.

Braucht man ein Visum?

Je, für die Reise nach Hurghada/Ägypten ist ein Visum notwendig. Letzteres muss allerdings nicht in Österreich beantragt werden. Das Einreisevisum wird direkt am Flughafen Hurghada bei der Einreise ausgestellt und kostet 25 US-Dollar. Personen, die ein Visum für mehrere Einreisen benötigen, können dieses über die Botschaft in Wien beantragen.

Wie lange dauert ein Flug nach Hurghada?

Die Flugzeit nach Hurghada fällt – je nach Abflugairport – unterschiedlich aus. Direktflüge, wie sie beispielsweise von Wien aus angeboten werden, nehmen rund vier Stunden in Anspruch. Von anderen Flughäfen, die Hurghada nur mit Zwischenstopp bedienen, sind deutlich längere Flugzeiten einzuplanen.

Wo findet man die schönsten Strände?

Entlang der Küste von Hurghada ziehen sich die Strände über Kilometer. Die meisten der großen Hotelanlagen besitzen jeweils eigene Strandabschnitte, einige davon sogar mit eigenen kleinen Riffen, die den Badeurlaub perfekt machen. Wer mal was anderes sehen will, kann sich einen Strand mit Daily Use suchen, wie:

  • Dreams Beach
  • Sheraton Beach
  • South Beach oder
  • White Beach.

Deren Benutzung ist allerdings kostenpflichtig.

Braucht man in Hurghada einen Stromadapter?

In der Regel kann in den Hotels der klassische Eurostecker benutzt werden, was den Stromadapter eigentlich überflüssig macht. Reiselustige werden den Adapter dennoch mitnehmen – sicher ist sicher.

Welche Region eignet sich besonders gut, wenn man mit Baby verreist?

Familien mit Babys/Kleinkindern stehen in Hurghada vor Herausforderungen. Einerseits können die Temperaturen durchaus zur Belastung werden. Auf der anderen Seite ist die Versorgung mit Babynahrung und Babykosmetik sowie das Problem der Darmerkrankungen ein Thema. Eltern sollten diese Aspekte frühzeitig mit dem Reiseveranstalter bzw. Hotel klären.

Was muss man bei der Kleidung beachten?

Je nach Jahreszeit kann es in Hurghada bzw. Ägypten sehr heiß werden. Das Wüstenklima ist in den voll klimatisierten Hotels nicht unbedingt zu spüren, die Temperaturen im Hotelzimmer sind meist angenehm. Allerdings sollte neben luftiger Strandbekleidung auch ein Outfit für das Verlassen der Hotelanlage im Koffer zu finden sein. Da gerade in den Abend- und Nachtstunden es etwas kühler wird, kann sich eine Jacke als durchaus nützlich erweisen.

Wie lange dauert der Flughafen Transfer?

Der Flughafen ist zwar relativ zentral gelegen. Je nach gebuchtem Hotel muss allerdings eine etwas längere Transferzeit eingeplant werden. Dies gilt besonders für Reisende, die sich für Hotels in Richtung Makadi Bay oder El Gouna entscheiden.

Angaben zur Landessprache, Zeitzone & Währung

Ägypten gehört aufgrund seiner Geschichte als Bindeglied zwischen Afrika und Nahem Osten zu jenen Ländern, in denen Arabisch gesprochen wird. Touristen kommen aber auch mit Englisch und Französisch gerade in Hurghada relativ weit. Da Ägypten in der Zeitzone UTC+2 (Sommerzeit UTC+3) liegt, müssen Besucher aus Österreich in Hurghada die Uhr eine Stunde vorstellen. Die Landeswährung – das Ägyptische Pfund – hält mancher Tourist nur selten in Händen. Allerdings sollte man das Bezahlen in Pfund bevorzugen, um Ärger wegen überteuerter Preise zu vermeiden.