4 Tage Busreise Mittelklassehotel***
Termine von 12.05.2022 bis 27.10.2022


Verpflegung: Leistungspaket

Slowakei | Besuch beim Nachbarn

Dauer: 3 Nächte ab € 420
Hohe Tatra Dunajec Fluss Stary Smokovec
Goldene Reise

Wussten Sie, dass die Hohe Tatra "das kleinste Hochgebirge der Welt" genannt wird? Schroffe Berge thronen hinter sanften Vorgebirgen, eine grüne Landschaft mit vielen Flüssen und Almen. Aber das ist nur ein Teil des Reizes der Slowakei: Das kleine Land hat eine Menge in kultureller Hinsicht zu bieten, viele Denkmäler aus dem Mittelalter, die uralte Region Zips oder Kosice, die wohl schönste Stadt des Landes. Eine gemütliche Reise mit überschaubar kurzen Tagesetappen und umso mehr Zeit für bleibende Eindrücke.

Fahrt im klimatisierten Komfortbus inkl. Straßensteuern & Mauten
3 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels (3*/4* Kat.)
Gratis-Benutzung Hallenbad im Hotel Club Kezmarok
Verpflegung lt. Programm: 3x Frühstücksbuffet, 1x Abendessen im Hotel
1x Spezialitätenessen in Kosice im Altstadt-Restaurant
1x Kolina-Abendessen in der Hohen TATRA MIT Musik und einem Glas Wein
Besichtigungen laut Programm
Eintritte (mit * gekennzeichnet: Elisabeth-Kirche Kosice, Zipser Burg, Jacobus-Kirche Levoca, Tatra-Nationalparkmuseum
Stadtführung in Kosice
Ganztägige lokale Reiseführer am 2. und 3. Tag
Qualifizierte Reiseleitung

1. Tag: Wien - Kosice (A) Morgens Abfahrt von Wien, vorbei an Bratislava und Nitra, nach Kosice, zweitgrößte Stadt der Slowakischen Republik und Metropole der Ostslowakei, die 2013 Kulturhauptstadt Europas war. Hier spürt man noch, dass Kosice eine der reichsten Städte der Ungarischen Monarchie war. Stadtbesichtigung mit Dom der heiligen Elisabeth, die größte Kirche der Slowakei und der östlichste gotische Bau Europas. Blick auf prunkvolle Paläste auch Bürgerhäuser, das Leutschauer-Haus, zum "singenden Springbrunnen" und durch kleine Gassen der Altstadt zum Niklaushaus, das ehemalige Henker-Haus. Nettes Abendessen mit ostslowakischen Spezialitäten in der Altstadt und Übernachtung im Eco-Hotel Diana.

2. Tag: Kosice - Zips - Tatra (F/A) Heute stehen die außerordentlichen kulturellen, architektonischen und historischen Schätze der Region Zips am Programm. Nachkommen der deutschen Siedler (Zipser Sachsen) prägen das Zipser Land bis heute, aber auch Einflüsse von Polen, Ruthenen, Juden, vier christlichen Konfessionen sind spürbar. Besichtigung der imposanten Zipser Burg, eine der größten in Mitteleuropa, der Kirche in Žehra und die königliche Freistadt Levoča/Leutschau (übrigens auch der wichtigste Wallfahrtsort des Landes) mit der Pfarrkirche des Hl. Jakobus und ihrem riesigen, reich verzierten Altar aus Lindenholz. Dann ins bezaubernden Städtchen Spišská Sobota/Georgenberg mit dem mittelalterlichen Marktplatz. Der Tag endet in einem der vielen, für die Slowakei typischen "Koliba”-Restaurants mit örtlichen Spezialitäten, Wein und Musik. Zwei Übernachtungen im Hotel Club Kezmarok.

3. Tag: Panoramafahrt Faszination Tatra (F/A) Wir beginnen mit Štrbské Pleso, schön gelegen am Ufer eines Bergsees mit einmaligem Ausblick auf die steilen Gipfel der Hohen Tatra. In Starý Smokovec, dem ältesten Tatra-Dorf, Auffahrt mit der Standseilbahn auf Berg Hrebienok und Spaziergang zur ältesten Berghütte der Hohen Tatra (Reinerhütte). Wer sich fit fühlt, kann den Weg zum Studený Potok (Kalter Bach) nehmen und die Wasserfälle besuchen. Wetterabhängig mit der Seilbahn (optional, zahlbar vor Ort ca. € 11,-) auf 1.751m fahren Sie zum Bergsee Skalnate Pleso. Wolf, Bär und Luchs begegnen uns nicht in freier Wildbahn, sondern in den Ausstellungsräumen des kleinen Nationalparkmuseums. Die Rundfahrt endet im urtümlichen Goralen-Dorf Ždiar: einer Siedlung von Holzfällern, Köhlern, Hirten und Kleinbauern. Da die Gegend sehr arm war, ging die einheimische Bevölkerung auch der Wilderei und Schmuggelei nach.

4. Tag: Tatra - Teplice - Wien (F) Die letzte Etappe verläuft parallel zur Grenze zu Tschechien und durch das romantische Rejeztal. Unterwegs kurze Aufenthalte in den bekannten Kurorten Rajecka Jesna und Teplice. Nach einem Rundgang im historischen Zentrum der Burgen-Stadt Trencin Rückfahrt vorbei an Bratislava nach Wien.

Hotel- und Programmänderungen bleiben vorbehalten | F=Frühstück, A=Abendessen

Nicht inkludiert
  • Bergbahnfahrt Hrebienok, Versicherung
Teilnehmerzahl
  • 25 bis max. 40 Personen
Buchungsinformation
  • Diese Reise ist nicht geeignet für Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität
Veranstalter
Termine
  • 12.05.22 - 15.05.22
  • 27.10.22 - 30.10.22
Abfahrtsorte
  • Wien
Pauschalpreis pro Person Doppelzimmer Einzelzimmerzuschlag
Goldene Reise laut Programm 420 60

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Ruefa GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Wir sind ausgezeichnet & zertifiziert