4 Tage pro Person Vienna Easy Cracow***
Termine von 12.06.2022 bis 11.09.2022


Verpflegung: Halbpension

Königliches Krakau

Dauer: 3 Nächte ab € 475
Wieliczka Krakau Wawel Kathedrale
Goldene Reise

Krakau ist für viele Polen (und nicht nur für diese) die schönste Stadt des Landes. Krakau verfügt über eine Vielzahl von original erhaltenen Bauwerken aus den verschiedensten Zeitepochen und wird daher nicht ohne Grund "polnisches Rom" genannt. Prächtige historische Bauten, Kunstdenkmäler und Kostbarkeiten in den Museen versetzen den verwöhntesten Kunstliebhaber in Entzücken. Das historische Altstadtensemble zusammen mit dem Wawelschloss zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Fahrt im Komfortbus inkl. Straßensteuern, Parkgebühren und Mauten
3 Übernachtungen im Hotel Vienna Easy Cracow (3*Kat.) in Krakau
Verpflegung lt. Programm: 3 x Frühstück & 3 x Abendessen
Eintritt Wawel Schloss und Marienkirche
Besichtigungsprogramm laut Programm
Qualifizierte Reiseleitung

Tag: Anreise über Olmütz nach Krakau (A) Von Wien über die Nordstrecke - Drasenhofen nach Olmütz, Aufenthalt über Mittag. Der Stadtkern ist ein barockes Juwel, das auf eine wechselvolle tausendjährige Geschichte zurückblickt, heute strahlt die mährische Schönheit wieder im Glanz ihrer besten Tage, die Universitätsstadt wurde in den letzten Jahren liebevoll restauriert. Besonders sehenswert ist die astronomische Uhr am Olmützer Rathaus aus dem Jahre 1422, die der sächsische Uhrmacher Anton Pohl baute, ebenfalls wie ihr Pendant in Prag. Der Oberring ist mit seinen Patrizierhäusern einfach nur eine Augenweide. Die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende reich verzierte Dreifaltigkeitssäule zieht alle Aufmerksamkeit auf sich: 18 Heiligenfiguren zieren die unteren drei Etagen, die vergoldete Statuengruppe der Dreifaltigkeit auf der Spitze verleiht diesem Meisterwerk einen besonderen Glanz. Mit 35 Metern Höhe ist es das größte Bauwerk dieser Art. Gegen Abend Ankunft in Krakau.

2. Tag: Krakau + fakultativer Ausflug nach Wieliczka (F/A) Am Vormittag ausführliche Besichtigung der wunderschönen Altstadt: Am Königsweg geht es zum Rynek Glowny, dem zentralen Marktplatz. Hier befinden sich schöne Bürgerhäuser, ebenso wie die Krakauer Tuchhallen, Paradebeispiele mitteleuropäischer Renaissance-Architektur, die einst als überdachter Handelsplatz für englische und flämische Tücher dienten und auch das Wahrzeichen der Stadt, die Marienkirche mit dem Veit-Stoß-Altar. Weiters sehen Sie die Alte Universität und besichtigen das Königsschloss auf dem Wawel. Anschließend freie Zeit oder Teilnahme am fakultativen Ausflug zum Salzbergwerk Wieliczka. 15 km südwestlich von Krakau liegt das seit 1978 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannte Salzbergwerk Wieliczka, wo Seit dem 13. Jahrhundert Salz gefördert wird. Besichtigung mit Führung (über hunderte Stufen geht es ins Innere des großartigen alten Salzbergwerks).

3. Tag: Spaziergang durch Kazimierz (F/A) Vormittags Rundgang im jüdischen Viertels Kazimierz. Es besticht durch seinen alternativen Charme und seine Künstlerszene sowie durch die jüdische Tradition. Die Aufnahmen für den Kinofilm "Schindlers Liste" wurden übrigens zum größten Teil hier gedreht. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

4. Tag: Kalwaria Zebrzydowska - Wadowice - Heimreise (F) Fahrt in die ca. 30 km von Krakau entfernte Kleinstadt Kalwaria Zebrzydowska, eingebettet in die Makowski-Beskiden. Kalwaria Zebrzydowska gehörte von jeher zu den wichtigsten Pilgerstätten Polens. Kurze Weiterfahrt nach Wadowice, der Geburtsort von Papst Johannes Paul II. Aufenthalt und anschließend Beginn der Rückreise nach Österreich.

Hotel und Programmänderungen vorbehalten! F=Früchstück A=Abendessen

Nicht inkludiert
  • Eintrittsgebühren
  • Reise- / Stornoversicherung
  • Buchungsgebühr / Servicepauschale
Teilnehmerzahl
  • Teilnehmerzahl: 25 bis max. 40 Personen
Reiseinformation
  • Diese Reise ist nicht geeignet für Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität
Veranstalter
Termin
  • 12.06.22 - 15.06.22
  • 11.09.22 - 14.09.22
Abfahrtsorte
  • 05.45 Uhr Wöllersdorf | Park & Ride (nach der Autbahnbrücke Richtung Wöllersdorf)
  • 06.05 Uhr Guntramsdorf | Raststation Oldtimer
  • 06.45 Uhr Wien 10 | Hauptbahnhof, vis à vis Interspar (beim Haupteing. straßenseitig), Hop-on Hop-off Haltestelle
  • 07.00 Uhr Wien 15 | Westbahnhof, Ausgang Felberstraße (Bushaltestelle)
  • 07.15 Uhr Wien 21 | Franz Jonas Platz 8 - BAWAG
Pauschalpreis pro Person Doppelzimmer Einzelzimmerzuschlag
4 Tage laut Programm 475 115
Ausflug Salzbergwerk inkl. Eintritt / Führung 30
Stornobedingungen
  • Achtung für diese Reise gelten abweichende Stornobedingungen: Ab Buchung bis 30 Tage vor Abreise 10 %, ab 29 - 20 Tage vor Abreise 25 %, ab 19 - 10 Tage vor Abreise 50 %, ab 9 - 4 Tage vor Abreise 85 %, ab 3 Tage vor Abreise 100 %

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Ruefa GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Wir sind ausgezeichnet & zertifiziert