Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellungen für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie die Verwendung von Cookies zur Kenntnis nehmen. Diese Einstellungen können Sie unter Sicherheit ändern.

Ruefa Angebote

Drucken

Argentinien | Andean Triangle


Termine bis: 31.10.2019

Dauer: 9 Nächte

Verpflegung: Leistungspaket

9 Nächte  ab € 2.544,-

Unverbindliche Anfrage senden
Privatrundreise
Anden
Anden

Inkludierte Leistungen

  • Privat-Rundreise, ab 2 Personen, antretbar jeden Fr/So/Mo/Mi

  • ab Salta/bis San Pedro de Atacama

  • Transfers & Touren lt. Programm

  • lokale englischsprachige Reiseleitung (außer Zugfahrt Villazon-Uyuni unbegleitet)

  • Eintritte für Besichtigungen lt. Programm

  • Unterkunft in Mittelklassehotels bzw. bestmöglichen Hotels

  • 9x Frühstück, 3x Mittagessen bzw. Lunch-Box, 2x Abendessen

Reiseverlauf

1. Tag: Salta

Ankunft in Salta und Transfer zum Hotel. Nachmittags Stadtrundgang durch Salta: Im Jahr 1582 gegründet ist Salta auch heute noch eine der hübschesten Städte des Landes. Sie wird auch "Salta - die Schöne" genannt, vermeintlich aufgrund der besonderen Lage im Lerma Valley und dem auffälligen Kontrast kolonialer Gebäude und moderne Architektur. Salta hat zweifellos das am besten erhaltene koloniale Erbe in Argentinien zu bieten: einstöckige Häuser und die typischen Balkone mit ihren reich verzierten Gittern. Bei einem geführten Stadtrundgang können Sie die kolonialen Kleinode entdecken: Das unmittelbare Zentrum der Stadt ist der Platz des 9. Juli, umgeben von den wichtigsten Gebäuden der Stadt, sowie den beliebtesten Hotels, Bars und Restaurants. Über die Calle Caseros erreichen Sie die San Francisco Kirche sowie das Kloster San Beranrdo, das älteste Gebäude der Stadt. Von hier ist es nur noch ein kurzes Stück zum San Martin Park, wo sich die Station der Seilbahn befindet. Diese bringt Sie auf den San Bernardo Hügel, von dem aus sich ein herrlicher Panorablick über die Stadt und das umliegende Lerma Tal bietet. Nächtigung im Hotel Del Virrey o.ä.


2. Tag: Salta (F)

Ganztägiger Ausflug nach Cafayate. Die Fahrt durch das Lerma Tal zeigt vorwiegend landwirtschaftlich geprägte Gebiete und führt u.a. durch die Orte Cerrillos, La Merced, El Carril und Coronel Moldes, wo auch Tabakanbau betrieben wird. In der Quebrada de Las Conchas (Muschelschlucht) sind verschiedene Gesteinsformationen zu sehen, verziert mit Figuren, die durch die Erosion von Wasser und Wind über Millionen von Jahren entstanden sind. Von verschiedenen Aussichtspunkten sieht man Figuren wie das Amphitheater, der Teufelsschlund, die Burgen, die Dünen, die Gipsfigur, der Frosch, der Mönch und andere, alles Formationen aus Sandstein in prächtigen Farben. Am weiteren Weg nach Cafayate sind Weingärten entlang des Weges ein untrügliches Zeichen dafür, dass man sich dem "Gebiet des guten Weines” nähert. Nach Ankunft in Cafayate Besuch eines Weingutes, wo Sie Wissenswertes über die lokale Weinproduktion erfahren und anschließend an einer Degustation teilnehmen. Danach Freizeit zum Mittagessen (nicht inkl.) und um den malerischen Ort sowie den Handwerksmarkt zu erkunden. Nachmittags Rückfahrt nach Salta mit einem Stopp beim Gasthof Posta de las Cabras, der für seinen Ziegenkäse aus eigener Produktion bekannt ist. Nächtigung im Hotel Del Virrey o.ä. Hinweis: Der Ausflug wird gemeinsam mit anderen internationalen Gästen durchgeführt, Konsumation in der Posta de las Cabras nicht inkludiert.


3. Tag: Salta - Humahuaca (F)

Heute geht es in die Humahuaca Schlucht. Auf dem Weg dorthin durchqueren wir verschiedene Dörfer wie Volcán, Tumbaya und Maimará mit ihrer Paleta del Pintor (Malerpalette). In Purmamarca, berühmt für den Cerro de los Siete Colores (Berg der sieben Farben) haben wir Zeit den Handarbeitsmarkt zu besuchen und durch die Stadt zu spazieren. In Tilcara, besichtigen wir das archäologische Museum und Pucará, eine erstaunliche indigene Ruinenanlage (Eintritt nicht inkludiert, ca. USD 8,-). Weiter geht die Tour durch Huacalera und Uquía bis wir schließlich in Humahuaca ankommen. Rest des Tages zur freien Verfügung. Besuchen Sie eines der zahlreichen Restaurants, die lokale Spezialitäten anbieten (Mittagessen nicht inkl.) und unternehmen Sie einen bummel durch die Gassen rund um den Hauptplatz. Zahlreiche kleine Läden bieten hier ein vielfältiges Angebot an Souvenirs. Nächtigung im Solar de la Quebrada o.ä.


4. Tag: Humahuaca - Villazon - Uyuni (F)

Gemeinsam mit Ihrem Guide nehmen Sie den öffentlichen Bus nach La Quiaca, der argentinischen Grenzstadt zu Bolivien. Fahrzeug-/Guidewechsel an der Grenze. Nach Überquerung der Grenze befinden Sie sich in der bolivianischen Grenzstadt Villazon, von wo aus die Zugsfahrt nach Uyuni erfolgt. Nach Ankunft in Uyuni Transfer zum Hotel. Nächtigung im Hotel Los Jardines de Uyuni o.ä. Hinweis: Zug fährt Mo/Mi/Do/Sa. Sollte der Zug außer Betrieb sein (voraussichtlich bis 12/2018), erfolgt die Fahrt gegen Aufzahlung im PKW, Aufzahlung ca. EUR 240,- pP


5. Tag: Uyuni (F/LB/A)

Ganztagestour auf dem Salzsee Uyuni. Der Salar de Uyuni ist der größte Salzsee der Welt. Der größte Salzsee der Welt liegt am bolivianischen Hochland auf 3.653 m und umfaßt eine Fläche von 10.582 km2. Das Binnenmeer ist vor Jahrtausenden ausgetrocknet, zürück blieben 10 Mrd. Tonnen Salz, die heute eine 7m dicke steinharte Kruste bilden. Die faszinierende Stille entrückt einen in weite Fernen und läßt den Alltag schnell vergessen! Strahlend blauer Himmel gepaart mit den weißen endlosen Weiten des Salzsees ergeben ein unglaubliches Farbenspiel, das zu jeder Tageszeit in einem anderen Licht erstrahlt. Diese ganz spezielle Atmosphäre ist ein absolutes Highlight jeder Bolivien Rundreise und läßt das Herz der Fotografen höher schlagen! Sie fahren zunächst ins Dorf Colchani um Einblick in die lokale Salzproduktion zu gewinnen. Anschließend Querung der Salzwüste zur Isla Incahuasi, einer regelrechten Oase inmitten des Salzsees. Berühmt ist die Insel für ihre 8 m hohen Kakteen, aber auch Fossilien und Algenablagerungen lassen sich hier finden. Das wahre Highlight ist aber zweifelsohne der grandiose Ausblick über den Salzsee, der sich in der endlosen Weite zu verlieren scheint. Weiterfahrt Richtung Norden, wo Sie am Fuße des Tunupa Vulkans ein Höhlengrab besuchen und die berühmten Mumien von Conquesa sehen können. Danach geht es wieder retour nach Uyuni. Nächtigung im Hotel Los Jardines de Uyuni o.ä.


6. Tag: Uyuni - Villamar (F/LB/A)

Morgens geht es über den Salzsee Richtung Süden. Bei Chuvica verlassen wir den Saltzsee und fahren über die Hochebene via San Juan und San Agustín ins Alota Tal. An erstaunlichen Gesteinsformationen vorbei erreichen wir schließlich Villamar. Nächtigung im Hotel Los Jardines de Mallku Cueva o.ä.


7. Tag: Villamar - San Pedro de Atacama (F/LB)

Frühes Aufstehen lohnt sich! Es wird ein langer Tag! Als Entschädigung warten zahlreiche landschaftliche Highlights! Heute steht eines der Highlights dieser Tour am Programm: die Reserva Nacional de Fauna Andina Eduardo Avaro, kurz auch REA Reservat genannt. Erster Höhepunkt ist der Besuch der Laguna Colorada, die aufgrund verschiedener Mineralien in unterschiedlichen Farben leuchtet und die äußerst seltenen Andenflamingos beheimatet. Südlich davon liegt der Geysir Sol de Mañana, die heißen Quellen von Polques sowie die Chaviri Lagune. Die Laguna Verde, am Fuße des 5.916 m hohen Vulkans Licancabur, fasziniert schließlich mit ihrer Eigenart je nach Sonneneinstrahlung die Farbe des Wassers zu verändern. Nach diesem Naturschauspiel wird bei Hito Cajon die Grenze zu Chile überquert (Fahrzeug-/Guidewechsel), ehe es nach San Pedro de Atacama weitergeht. Nächtigung im Hotel La Cassa de Don Tomas o.ä.


8. Tag: San Pedro de Atacama (F)

Heute erkunden wir zuerst das Valle de la Muerta, ein gebirgig, sandiges Tal in der Nähe von San Pedro. La Valle de la Muerta liegt inmitten der Salzbergkette, ein überraschendes Spektakel erstaunlicher Formationen, Berge und Mineralien, die in der Ferne funkeln. Im Anschluß geht es zum Valle de la Luna, einem der spektakulärsten Phänomene der Atacama Wüste. Über Jahrtausende hinweg entstanden hier durch Erosion Gesteinsformationen von unglaublicher Vielfalt und Einzigartigkeit. Besonders zu Sonnenuntergang präsentiert sich diese einmalige Landschaft in einem unvergeßlichen Farbspiel. Danach Rückfahrt nach San Pedro de Atacama. Nächtigung im Hotel La Cassa de Don Tomas o.ä.


9. Tag: San Pedro de Atacama (F)

Abfahrt gegen 05:00 morgens um die Tatio-Geysire, das höchstgelegene Geysirfeld der Welt auf 4.320 m, noch vor Sonnenaufgang zu erreichen. In der Morgendämmerung sind die Dampffontänen am besten zu sehen, wenn der heiße Wasserdampf in der eisigen Morgenluft kondensiert. Danach Fahrt zum typischen Hochlanddorf Machuca, das früher als Rastplatz für die Lama-Karawanen entlang der Inka-Straße diente. Anschließend Rückfahrt nach San Pedro de Atacama. Rest des Tages zur freien Verfügung. Nächtigung im Hotel La Cassa de Don Tomas o.ä. Hinweis: Der Ausflug wird gemeinsam mit anderen internationalen Gästen durchgeführt, es empfiehlt sich leichte Kost am Vorabend, mitzunehmen: warme Kleidung, komfortable Schuhe, Badekleidung/Handtuch (falls Badebecken in El Tatio geöffnet), Sonnenschutz, Kopfbedeckung, Wasserflasche.


10. Tag: San Pedro de Atacama (F)

Nach dem Frühstück Ende der Rundreise in San Pedro de Atacama. Sie können wahlweise mit dem öffentlichen Bus retour nach Salta fahren (EUR 90,- pP Vorausbuchung erforderlich) oder einen Transfer zum Flughafen Calama (EUR 118,- pP) zubuchen. Hinweis: Teilstrecken nicht asphaltiert. Bitte beachten Sie, daß diese Reise nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet ist!


Hotel- und Programmänderungen vorbehalten | F=Frühstück LB=Lunch Paket A=Abendessen

Gut zu wissen

Teilnehmerzahl

  • ab 2 Personen

Zusatzinformation

  • Diese Reise ist nicht geeignet für Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität

Veranstalter

Termine & Anreise

Reisezeitraum

  • 01.11.18 - 31.10.19 jd. FR/SO/MO/MI

Preis

Leistung Doppelzimmer p.P. Einzelzimmer
Privatrundreise englischsprachig geführt ab Salta / bis San Pedro de Atacama  2.544,-  3.063,-

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Stockholm | Feiertagstermin

Stockholm

Stock...
p.P. schon ab € 589,-

Reunion | Reunion erleben

Rundreise

Reuni...
p.P. schon ab € 1.025,-

Rundreise

8 Tage Privat-Rundreise mit Mietwagen ab St. Gilles, bis Hellbourg
p.P ab
€ 643,-

Bangkok, Phi Phi, Phuket

13 Nächte | Frühstück | inkl. Flug
p.P ab
€ 2.399,-
close

Achtung!

Warning text.

close