Mietwagen-Rundreise / 13 Tage / 12 Nächtigungen / 4 mal Frühstück Budget-Hotels***
Termine bis: 31.03.2023

Region: Südwesten der USA
Verpflegung: Nächtigung Frühstück

USA | Die Nationalparks des Südwesten

Dauer: 12 Nächte ab € 658
suewe_x suewe11 suewe_1 suewe_3 suewe_4 suewe_5 suewe_6 suewe_7 suewe_8
Die Nationalparks des Südwestens

Erleben Sie von Las Vegas aus die schönsten Nationalparks des Südwestens auf der sogenannten "Grand Circle Tour”. Spektakuläre Panoramastraßen machen die Reise zu etwas ganz Besonderem und die kurzen Etappen geben Ihnen ausreichend Zeit, um die ganze Vielfalt der Nationalparks zu erkunden.

Übernachtungen lt. Ausschreibung (nach Verfügbarkeit, sonst gleichwertig)
4x Frühstück It. Ausschreibung (bei Hoteländerungen nicht garantiert)
detailliertes FTI-Roadbook mit umfangreichen Informationen und Straßenkarten

Tag 1: Willkommen in Las Vegas Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von Las Vegas übernehmen Sie Ihren separat gebuchten Mietwagen und fahren zu Ihrem Hotel. Genießen Sie den Abend in der Glitzermetropole. Unterkunft: Mardi Gras Hotel & Casino**, 1 Übernachtung

Tag 2: Las Vegas - Zion NP Am Morgen verlassen Sie Las Vegas in Richtung Norden. Unterwegs lohnt sich ein Halt im Valley of Fire State Park. Der Park ist bekannt für seine farbenprächtigen Felsformationen und die jahrhundertealten Petroglyphen. Im Anschluss erreichen Sie den Zion Nationalpark. Die einzigartigen Landschaftsformen entlang des Virgin Rivers spiegeln mehr als 150 Millionen Jahre Erdgeschichte wieder. Enge Canyons, steile Klippen und rote Sandsteinfelsen prägen die Landschaft. Im Zion Nationalparks laden eine Vielzahl an Wegen zu kleinen Wanderungen ein. Unterkunft: Red Roof Inn St. George***, 1 Übernachtung Tageskilometer: ca. 260 km

Tag 3: Zion NP - Bryce Canyon Der Bryce Canyon ist ein Höhepunkt Ihrer Reise durch den Südwesten und gleicht mit seinen farbenprächtigen Gesteinsformationen einem natürlichen Amphitheater. Wasser und Wind haben über Jahrtausende Säulen und Nadeln aus dem Sandstein des Paunsaugunt Plateaus gewaschen und mit dem Sonnenlicht ergibt sich ein stetig wechselndes Farbenspiel. Für Abenteuerlustige empfiehlt sich die Erkundung des Nationalparks bei einem geführten Reitausflug (optional). (F) Unterkunft: Best Western Plus Ruby’s Inn***, 1 Übernachtung Tageskilometer: ca. 120 km

Tag 4: Bryce Canyon - Capital Reef NP Die Fahrt zu dem etwas unbekannteren Capitol Reef Nationalpark ist ein ganz eigenes Spektakel und führt über den Scenic Byway Nr. 12, eine der schönsten Panoramastraßen der USA mit atemberaubenden Ausblicken auf die umliegende Canyonlandschaft. Der Capitol Reef Nationalpark erhielt seinen Namen aufgrund der Felsformationen, die an das Kapitol in der Hauptstadt Washington, D.C. erinnern. Der abwechslungsreiche Park beherbergt trotz seiner kargen Vegetation eine Vielzahl an Tierarten wie Eidechsen, Kojoten und Antilopen. Unterkunft: Capital Reef Resort***, 1 Übernachtung Tageskilometer: ca. 190 km

Tag 5: Capital Reef NP - Moab Ziel des heutigen Tages ist der farbenprächtige Arches Nationalpark. Wind und Wasser haben hier über zehntausende Jahre mehr als 2.000 Sandsteinbögen erschaffen. Der bekannteste von ihnen ist der Delicate Arch und ein besonders beliebtes Fotomotiv. Auf einem ca. 30 km langen Scenic Drive und gut ausgebauten Wanderwegen können Sie die schönsten Gesteinsformationen entdecken. Erkunden Sie am Abend den Ort Moab. Unterkunft: Aarchway Inn***, 2 Übernachtungen Tageskilometer: ca. 220 km

Tag 6: Moab Freuen Sie sich heute über einen Besuch im Canyonlands Nationalpark. Mit seiner landschaftlichen Vielfalt ist er der größte Nationalpark im Bundesstaat Utah. Atemberaubende Felsformationen sowie ausgedehnte Tafelberge werden Sie während Ihres Besuchs in Staunen versetzen. Ein besonders beliebtes Fotomotiv ist der Mesa Arch, der an einem kurzen und leichten Wanderrundweg liegt. (F)

Tag 7: Moab - Durango Der Weg ist heute das Ziel. Über die La Sal Mountains erreichen Sie den Bundesstaat Colorado und fahren über das 2.350 m hoch gelegene Ouray und Silverton auf dem "Million Dollar Highway" bis in die ehemalige Goldgräberstadt Durango. Auf dieser Strecke sehen Sie auch den historischen Durango Silverton Train, der von einer Dampflokomotive durch die San Juan Berge gezogen wird. (F) Unterkunft: Durango Downtown Inn***, 1 Übernachtung Tageskilometer: ca. 355 km

Tag 8: Durango - Monument Valley Am Morgen steht ein Besuch des Mesa Verde Nationalparks auf dem Programm. Die Anasazi Indianer haben hier Wohnungen in die Felsklippen geschlagen und so eine einzigartige Kulturlandschaft erschaffen. Im Anschluss fahren Sie zum Monument Valley und erleben echtes Wildwest Feeling. Bekannt aus vielen Western-Filmen ragen die Steinmonolithen wie Wolkenkratzer auf. Unterkunft: Kayenta Monument Valley Inn***, 1 Übernachtung Tageskilometer: ca. 280 km

Tag 9: Monument Valley - Page Der heutige Tag führt Sie weiter durch die rote Wüstenlandschaft des Südwestens und mitten durch das Gebiet der Navajo Indianer. Halten Sie am Glen Canyon Damm, der den Colorado River zum Lake Powell aufstaut. Der See ist der größte Stausee der USA und ein beliebtes Urlaubsziel. In Page empfiehlt sich der Besuch des spektakulären Antelope Canyons (optional). Unterkunft: Super 8 by Wyndham Page-Lake Powell**, 1 Übernachtung Tageskilometer: ca. 205 km

Tag 10: Page - Grand Canyon Bevor Sie Page verlassen, sollten Sie einen Fotostopp am Horseshoe Bend einlegen. Am Nachmittag erreichen Sie den Grand Canyon, eines der größten Naturwunder unserer Erde. Im Laufe von Jahrmillionen hat sich der Colorado River durch die Gesteinsschichten gearbeitet und einen bis zu 30 km breiten und 1.800 Meter tiefen Canyon geschaffen. Im Zusammenspiel mit der Sonne leuchtet der Canyon in unterschiedlichen Rot- und Brauntönen. (F) Unterkunft: Canyon Plaza Resort***, 2 Übernachtungen Tageskilometer: ca. 215 km

Tag 11: Grand Canyon Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um den Grand Canyon zu erkunden. Unternehmen Sie eine Wanderung am Canyonrand zu den schönsten Aussichtspunkten oder machen Sie einen Helikopterrundflug, bei dem Sie die ganze Schönheit des Nationalparks erleben können (optional).

Tag 12: Grand Canyon - Las Vegas Die letzte Etappe führt Sie wieder zurück nach Las Vegas. Einen Teil der Strecke legen Sie dabei auf der legendären Route 66 zurück und Sie überqueren auch den Hoover Damm, eine 1936 erbaute Talsperre am Colorado River. Unterkunft: Mardi Gras Hotel & Casino**, 1 Übernachtung Tageskilometer: ca. 445 km

Tag 13: Ende der Rundreise Heimflug oder individuelle Weiterreise

Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Nicht inkludiert
  • Mietwagen oder Motorrad
  • Straßen- und Parkgebühren
  • Nationalparkgebühren, weitere Mahlzeiten, optionale Ausflüge
  • Fluganreise ab/bis Österreich - Unsere Ruefa Reiseexpert:innen beraten Sie gerne zu Ihren individuellen Anreisemöglichkeiten.
Sonstiges
  • EDV- Codes für Zusatznächte bei Verlängerung: LAS409
Veranstalter
Abreise von Bis Unterbringung/Preis p.P. 1 Person 2 Personen 3 Personen 4 Personen
15.05.2022 31.10.2022 FTILAS61F 1.984 992 696 550
01.11.2022 08.11.2022 FTILAS61F 1.327 663 476 385
09.11.2022 28.11.2022 FTILAS61F 1.316 658 473 383
29.11.2022 31.03.2023 FTILAS61F 1.380 690 491 394

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Ruefa GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Wir sind ausgezeichnet & zertifiziert