3 Stern Hotel ***
Termine bis: 28.10.2022

Region: Interlaken

Interlaken - Bahn & Gipfelerlebnisse in der Jungfrau Region

Dauer: 3 Nächte ab € 899

Eingebettet im Berner Oberland zwischen dem Thunersee und dem Brienzersee. Überragt von den drei mächtigen Bergen Eiger, Mönch und Jungfrau ist der Ferienort Interlaken beliebter Ausgangspunkt für zahlreiche Aktivitäten. Bereits zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde Interlaken für seine eindrückliche Bergwelt berühmt und von bekannten Zeitgenossen bereist, darunter Johann Wolfgang von Goethe und Felix Mendelssohn Bartholdy. Der Erfolg als Tourismusort wurde durch den Ausbau der Berner Oberland Bahnen 1890 und der Jungfraubahn 1912 noch angekurbelt. Im Bahnhof Interlaken Ost starten die Züge in die Jungfrauregion Richtung Grindelwald und Lauterbrunnen, sowie via Kleine Scheidegg aufs Jungfraujoch - Top of Europe, dem höchstgelegenen Bahnhof Europas. Auf Thuner- und Brienzersee verkehren Ausflugsschiffe, darunter je auch ein historischer Schaufelraddampfer.

Bahnfahrt 2. Klasse (hin und retour) mit den ÖBB bis zur Schweizer Grenze Buchs
1 x Bahnticket 2. Klasse ab/bis Schweizer Grenze Buchs nach Interlaken und zurück
1 x Berner Oberland Pass
3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im *** Hotel in Interlaken
1 x Swiss Coupon Pass
1 x Reisedokumentation

Interlaken - Bahn & Gipfelerlebnisse in der Jungfrau Region

Eingebettet im Berner Oberland zwischen dem Thunersee und dem Brienzersee. Überragt von den drei mächtigen Bergen Eiger, Mönch und Jungfrau ist der Ferienort Interlaken beliebter Ausgangspunkt für zahlreiche Aktivitäten. Bereits zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde Interlaken für seine eindrückliche Bergwelt berühmt und von bekannten Zeitgenossen bereist, darunter Johann Wolfgang von Goethe und Felix Mendelssohn Bartholdy. Der Erfolg als Tourismusort wurde durch den Ausbau der Berner Oberland Bahnen 1890 und der Jungfraubahn 1912 noch angekurbelt. Im Bahnhof Interlaken Ost starten die Züge in die Jungfrauregion Richtung Grindelwald und Lauterbrunnen, sowie via Kleine Scheidegg aufs Jungfraujoch - Top of Europe, dem höchstgelegenen Bahnhof Europas. Auf Thuner- und Brienzersee verkehren Ausflugsschiffe, darunter je auch ein historischer Schaufelraddampfer.

Die nachfolgenden Reisevorschläge sind Tipps von uns, können bzw. sollen sogar je nach Lust und Laune bzw. Wetter von Ihnen individuell gestaltet werden.

1. Tag:Anreise nach Interlaken Anreise mit dem ÖBB Railjet via Sargans bis Zürich und weiter mit den Schweizer Bahnen nach Interlaken Weiterfahrt mit den SBB ab Zürich nach Interlaken.

Erkunden Sie nach Ihrem Check In im Hotel bei einem gemütlichen Spaziergang den malerische Stadtteil Unterseen mit all seinen interessanten und historischen Ecken. Nur wenige Meter vom bunten Treiben entlang dem Höheweg finden Sie Ruhe und Entspannung in der schmucken Altstadt Unterseen. Das Herzstück ist der Stadthausplatz, hier können Sie sich auch kulinarisch verwöhnen lassen. Entlang des Platzes finden Sie zahlreiche charmante Restaurants und Cafés, die zum Verweilen und Geniessen einladen. Die historische Häuserreihe und der stolze Kirchturm bilden ein perfektes Fotosujet und warten mit vielen spannenden Geschichten auf Sie. Nehmen Sie sich auch Zeit für den Archäologiekeller unweit des malerischen Stadthausplatzes oder das Tourismuseum, welches auf zwei Etagen die Anfänge und Entwicklung des Tourismus in Interlaken erzählt. Im Stadtkeller finden regelmässig kulturelle Anlässe statt die in der eindrucksvollen Atmosphäre des Kellergewölbes doppelt begeistern. Ein Ort, wo Historisches und Neues aufeinandertrifft. Setzen Sie die Runde mit einem Spaziergang entlang der Aare fort, dieser bietet Ihnen wunderbare Aussichten. Machen Sie Rast an der Höhematte, einer offene Rasenfläche mit Park und Bergblick und beobachten Sie die Paragliding Landemanöver.

Zur Einstimmung auf die folgende Tage empfehlen wir Ihnen eine Fahrt auf den Hausberg Harder Kulm: Von der Aussichtsplattform auf 1’322 m ü. M. bietet sich ein toller Ausblick auf Brienzer- und Thunersee, im Hintergrund eindrucksvoll mit Eiger, Mönch und Jungfrau. Das Panorama-Restaurant Harder Kulm erinnert an ein Schloss. Um es zu besuchen, braucht man aber kein König zu sein, sondern bloss in der Standseilbahn Platz zu nehmen und sich in nur 10 Minuten auf den Interlakner Hausberg hochfahren zu lassen. Unser Tipp: Bleiben Sie doch bis zum Abendessen und genießen Sie die Kombination schmackhaftes Essen mit fantastischem Ausblick.

Übernachtung in ihrem Hotel in Interlaken

2. Tag: Schifffahrt auf Thunersee mit Thun oder Brienzersee und Brienzer Rothorn Thunersee: Stechen Sie in See, wie wäre es mit einer traumhaften Schifffahrt auf dem Thunersee, immer mit Blick über die lieblichen Ufer zu den romantischen Dörfern, den prächtigen historischen Schlössern bis hinauf zu den Gipfeln von Eiger, Mönch und Jungfrau. Es lohnt sich auch Bummel durch die Thuner Altstadt. .

Alternativ empfehlen wir ein Schönwetter Sommerprogramm (Betrieb vom 04.06.-23.10) mit Eisenbahn-Nostalgie Am Vormittag fahren Sie durch eine reizvolle Berglandschaft an den türkisfarbenen Brienzersees nach Brienz. Entdecken Sie den türkisfarbenen Smaragd und die umliegende Erlebniswelt. Der Brienzersee ist umgeben von einer einzigartigen Bergwelt mit sprudelnden Wasserfällen. Genießen Sie die frische Bergbrise während einer wunderschönen Schifffahrt über den See. In Brienz angekommen erklimmen Sie dampfend und pfeifend (vergessen Sie Ihr Ohrenstoppeln nicht) das Brienzer, Rothorn: «Rothörner» gibt es viele, aber nur eines bei Brienz. In rund einer Stunde stossen Sie in den roten Aussichtswagen mit der ältesten Dampfzahnradbahn der Schweiz stampfend, zischend und schnaufend die 1678m Höhendifferenz hinauf zum Rothorn. Die Rundum-Sicht vom 2350 Meter hohen Gipfel bleibt gleich beeindruckend. Herrlich ist die vielseitige Aussicht auf die Berner Alpen, Brienzersee, Grimselgebiet, aber auch zum Pilatus oder zum Hogant. Bei guter Sicht eröffnet das Rothorn den Blick auf sagenhafte 693 Berggipfel, inkl. Eiger, Mönch und Jungfrau. Mit dem Zug gelangen Sie dann wieder bequem zurück nach Interlaken.

3. Tag: Schynige Platte - Top of Swiss Tradition Erleben Sie Bahnromantik und eine majestätische Bergwelt. Sie fahren von Wilderswil mit der Zahnradbahn auf den Aussichtsberg Schynige Platte (1967 m). Eine grandiose Aussicht auf die berühmte Landschaft des Berner Oberlandes mit Thuner- und Brienzersee erwartet Sie. Wer die Schynige Platte mit der Zahnradbahn besucht, fühlt sich wie in der «Belle Epoque». Die einzige Nostalgiebahn in dieser Art in der Schweiz legt die sieben Kilometer lange Strecke in 50 Minuten zurück. Die Holzbänke in den Zugwagen und das Rollmaterial aus dem 19. Jahrhundert erinnern an vergangene Zeiten und den Pioniergeist im Berner Oberland. Einzigartiges Erlebnis mit perfekte Panoramasicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau, sowie bei der Fahrt auf den Thunersee und bei einer kurzen Wanderung zum Aussichtspunkt Daube (50 Min Wanderung) auch auf den Brienzersee. Einziger Alpengarten der Schweiz. Unser Tipp: Wanderung von der Schynige Platte zur Mittelstation Breitlauenen mit Kaffee und Kuchen im kleinen und authentischen Kaffee der Mittelstation. Beim Beobachten, wie die Weichenwärterin die Weichen für jeden Zug von Hand stellt und ein kurzer Spaziergang zum Ferdinand Hodler Aussichtspunkt.

Wenn Sie wirklich hoch hinauf wollen, dann empfehlen wir Ihnen alternativ einen Ausflug zum Jungfraujoch - Top of Europeauf 3.454 Meter über dem Meer,: Geniessen Sie die Rundfahrt über die Kleine Scheidegg (Anschlussticket erforderlich: je nach Saison beträgt der ermäßigte Aufpreis (mit der Swiss Half Fare Card welches in Ihrem Anreiseticket ab/bis Zürich inkludiert ist) auf das Jungfraujoch-Top of Europe zwischen CHF 65,- und CHF 78,-) und den Blick auf den Aletschgletscher von der höchsten Bahnstation Europas, dem Jungfraujoch. Die Fahrt mit der Zahnradbahn führt durch eine einmalige Gletscherwelt durch einen sieben Kilometer langen Tunnel durch die Eigernordwand. Das Jungfraujoch liegt mitten im UNESCO Welterbe Jungfrau-Aletsch-Bietschorn. Schnee und Eis sind zu 100% garantiert. Das Sphinx-Aussichtsgebäude, der Eispalast, das Plateau für Spaziergänge im ewigen Schnee - das sind ganzjährige Attraktionen auf dem Jungfraujoch-Top of Europe. Im Sommer sorgen verschiedene Adventure-Angebote für Spass im Schnee. Talfahrt am Nachmittag nach Grindelwald und Zeit für einen Spaziergang. Im Anschluss Rückfahrt nach Interlaken.

Ein weitere Ausflugsmöglichkeit bietet sich James Bond-Fans.

Schilthorn - auf den Spuren von James Bond: Ab Interlaken Ost mit dem Zug nach Lauterbrunnen, weiter mit dem Postbus bis zur Talstation Stechelberg. Von dort gelangen Sie alle 30 Minunten mit einer Luftseilbahn in vier Sektionen hoch auf den Gipfel. (Auch hier benütigen Sie ein ermäßtiges Anschlußticket ab/bis Mürren CHF 48,20 mit der Swiss Half Fare Card) Oben angekommen wartet eine spektkuläre Aussicht auf das bekannte Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau. Bekanntheit erlangte das Schilthorn unter anderem durch den 1969 gedrehten James Bond Film "Im Geheimdienst Ihrer Majestät". Das Drehrestaurant auf dem Gipfel, welches sich in 45 Minuten um die eigene Achse dreht, verdankt der Filmproduktion seinen heutigen Namen "Piz Gloria". Interessierte Besucher folgen der interaktiven Erlebnisausstellung "Bond World" oder auf dem "007 Walk of Fame" auf den Spuren von James Bond. Perspektiven mit dem Blick ins Bodenlose eröffnet der "Skyline Walk" bei der Zwischenstation Birg. Und für wen das noch nicht Nervenkitzel genug ist, der begeht den "Thrill Walk" einen über 200 Meter langen Felstensteg hinab in die senkrechten Wände des Felsmassivs.

4. Tag: Interlaken und Heimreise über Zürich nach Österreich Aber auch die schönste Zeit geht einmal vorbei. Nach ereignisreichen Tagen treten Sie mit einzigartigen Eindrücken mit dem Zug ab Interlaken über Zürich Ihre Heimreise zu Ihrem Zielort in Österreich an.

Änderungen und Tippfehler vorbehalten!

Anreise
  • Täglich im Reisezeitraum 18.04. bis 27.04. I 01.05. - 15.06. I 19.06. - 27.09. I 01. - 11.10. I 15.10. - 28.10.2022
  • Allgemeine An- und Abreiseempfehlung:
  • Anreise mit dem ÖBB Railjet bis Zürich und weiter mit den Schweizer Bahnen nach Interlaken bspw. RJX 368 Wien ab 05:30 Uhr via Linz und weiteren 12 Haltestellen) nach Zürich an 13:20 Uhr, dann mit den Schweizer Bahnen ab Zürich bspw. 14:02 Uhr - über Bern 14:58 Uhr / ab 15:04 Uhr an Interlaken Ost 15:58 Uhr
  • Rückfahrt per Schweizer Bahnen bspw. 09:00 Uhr von Interlaken Ost via Bern an 09:52 Uhr / ab 10:02 Uhr nach Zürich, an 10:58 Uhr und Zürich ab 12:40 Uhr mit Railjet RJX 167 zum Startbahnhof in Österreich bspw. Wien an 20:30
ACHTUNG!
  • Die Reise findet individuell und ohne Reiseleitung statt. Zur Einreise benötigen Sie einen gültigen Reisepass
Inkludierte Extras
  • Berner Oberland Pass
  • Der Berner Oberland Regionalpass bietet Ihnen eine große Auswahl an Ausflugsmöglichkeiten rund um Interlaken. Es bieten sich Ihnen eine Vielzahl an Reiseideen. Von A wie Aareschlucht bis Z wie Zytglogge … mit dem Regional-Pass Berner Oberland gibt es unglaublich viel (und das bei jedem Wetter) zu entdecken. .
  • - freieFahrt mit Bahn, Bus, Schiff inklusive über 25 Bergbahnen lt.Geltungsbereich
  • - freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Berner Oberland
  • - zahlreiche Vergünstigungen bei Bonuspartner
  • Swiss Coupon Pass mit "2 für 1 Angeboten für Essen & Erleben"
  • Dieser Pass ist der ideale Begleiter für ihre Reise durch die Schweiz. Das handliche Gutscheinbuch bietet viele 2 für 1 Coupons, sowie viele bis zu 50% Rabatt-Angeboten aus Gastronomie- und Freizeit
Fakultative Leistungen
  • Aufpreis 1.Klasse während der gesamten Zugreise € 159,00 pro Person
  • Ausflug: Jungfraujoch Top of Europe (ermäßigter Aufpreis/Anschlussticket von CHF 65,00 im April, Mai, September, Oktober bzw. CHF 78,00 im Juli und August)
  • Ausflug: Schilthorn - auf den Spuren von James Bond (ermäßigter Aufpreis/Anschlussticket CHF 48,20)
Nicht inkludiert
  • - persönliche Ausgaben
  • - Trinkgelder
  • - obligatorische Ortstaxen in Interlaken CHF 3,50 pro Person pro Nacht
Buchungsinformation
  • - Keine Ermäßigung für ÖBB Vorteilscard oder Klimaticketbesitzer
  • - Solange der Vorrat reicht
  • - Preis- und Fahrplanänderungen vorbehalten
Zusatzinformation
  • Extras in der 1. Klasse
  • - angenehme Beinfreiheit
  • - größerer seitlicher Sitzabstand
  • - individuell verstellbare Sitze
  • - Steckdose an jedem Platz
  • - Umfangreiches Angebot an aktuellen Tageszeitungen und Magazinen
  • - Vor und nach der Reise Zutritt zu den ÖBB Lounges (Wien HBF, Wien Meidling, Linz HBF, Salzburg HBF)
  • Sitzplatzreservierung
  • Für € 3,50 können Sie bereits ab 3 Monate vor Abreise ihren persönlichen Sitzplatz buchen Diese gilt zusammen mit Ihrem Bahnticket für den ausgewählten Zug am gewählten Tag in der gebuchten Klasse und Strecke. Die reservierten Sitzplätze sind in den Zügen gekennzeichnet. Diese Anzeige erlischt, wenn der Sitzplatz nicht spätestens 15 Minuten nach Abfahrt des Zuges vom angegebenen Bahnhof eingenommen wird. Bei Nichtbeanspruchung des Sitzplatzes, verfällt der bezahlte Betrag.
  • So buchen Sie Ihren Sitzplatz
  • - Telefonisch beim ÖBB Kund:innenservice unter +43 (0)5 1717, oder
  • - Online im ÖBB Ticketshop. (Geben Sie bei der Abfragemaske die Verbindung ein und klicken Sie bei Auswahlmöglichkeiten auf "Nur Sitzplatz (kein Ticket), oder
  • - direkt an den ÖBB Ticketschaltern
  • Fahrplanauskunft:
  • Bitte informieren Sie sich hier über den aktuellen Fahrplan und prüfen Sie die Abfahrtszeiten zudem vor der Anreise auf eventuelle Änderungen
  • Ticketabholung ÖBB Bahnticket
  • Mit den Reiseunterlagen erhalten Sie (ca. 10 Tage vor Reiseantritt) den Abholcode für das ÖBB Bahnticket (die Schweizer Bahntickets erhalten Sie bereits vollständig mit Ihren Reiseunterlagen). Mit diesem Abholcode können Sie die ÖBB Bahnticket bei allen stationären Fahrkartenautomaten abholen.
  • Drücken Sie am Ticketautomaten auf der Startseite die Taste "Tickets abholen und Tickets drucken". Geben Sie dann den Abholcode ein und drucken Sie das Ticket aus. Bitte beachten Sie, dass der Ausdruck der Rückfahrttickets an den Automaten zeitverzögert erfolgen kann, warten Sie daher unbedingt die Dauer des gesamten Ausdruckvorganges ab! Ihr Ticket ist bereits bezahlt. Bitte holen Sie Ihr Bahnticket spätestens 72 Stunden vor Anreise ab.
  • Wir bitten um Abholung der Tickets und detaillierte Kontrolle bzgl. Datum, Strecke und Anzahl der reisenden Personen bis spätestens 72 Stunden vor der Abreise am Ticketautomaten. Danach ist keine Änderung mehr möglich!
Reiseinformation Sonstiges
  • Stornokonditionen
  • bis 30 Tage vor Abreise 10 %
  • 29 - 20 Tage vor Abreise 25 %
  • 19 - 10 Tage vor Abreise 50 %
  • 9 - 4 Tage vor Abreise 65 %
  • ab 3 Tage vor Abreise und no Show 85 %
Veranstalter
  • Eurotours GmbH
Abfahrten von Abfahrten bis Pauschalpreis p.P. im DZ im EZ
19.06.2022 27.09.2022 3 Nächte 959 1.129
01.10.2022 11.10.2022 3 Nächte 919 1.099
15.10.2022 28.10.2022 3 Nächte 899 1.060

Änderungen und Tippfehler vorbehalten!

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Ruefa GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Wir sind ausgezeichnet & zertifiziert