14-tägige Rundreise ab Mexico City / bis Cancun | Fluganreise ab/bis Wien Mittelklassehotels***+
Termine bis: 19.10.2020


Verpflegung: Leistungspaket

Mexiko | Klassisches Mexiko

Dauer: 13 Nächte ab € 2.227
Mexico City Mexico City Oaxaca Oaxaca Palenque Palenque Campeche Campeche Campeche Campeche
Flug mit Aeromexico und KLM Zubringer ab Wien via Amsterdam nach Mexico City / ab Cancun via Mexico City und Amsterdam nach Wien
Gruppenrundreise ab Mexico City bis Cancun
lokale deutschsprachige Reiseleitung
Nächtigungen Mittelklassehotels
13x Frühstück (hier ist das Frühstück von der Zusatznacht inbegriffen), 1x Mittagessen
Rundreise im PKW, Minivan, Sprinter, Van oder Autobus
1 Verlängerungsnacht in Cancun (Beachscape Hotel, Standardzimmer, NF)
Gruppentransfer an Tag 14 zum Flughafen Cancun
Besichtigungsprogramm siehe Reiseverlauf

Reiseverlauf für 2019

1. Tag: Mexico City Transfer vom Flughafen zum Hotel. Beginn der Rundreise gemäß Ankunftszeit. Nächtigung im Hotel Hampton Inn, NH Centro, Historico Central o.ä.

2. Tag: Mexico City (F/M) Rundgang im Zentrum mit Besuch des Präsidentenpalastes, des Zócalos und der Kathedrale. Danach Besuch des anthropologischen Museums mit seinen zwölf Ausstellungshallen. Im Anschluss geht es zum Campus von Mexico Stadt. Hier befinden sich 80 Universitätsgebäude. Das bekannteste unter ihnen ist die 12-stöckige Bibliothek deren Außenfassade mit Bildmosaiken geschmückt ist. Weiter zum Museum Dolores Olmedo Patiños mit seinen Werken von Frida Kahlo, Diego Rivera, Angelina Beloff und Fernando Gamboa.

3. Tag: Mexico City (F) Besuch von Guadalupe. Die beiden der Jungfrau von Guadalupe gewidmeten Basilika stehen direkt nebeneinander. Bei einem kurzen Spaziergang können Sie die Kirchen und die dahinter gelegenen Gärten besichtigen. Besonderes Highlight ist der sagenumwobene Umhang der Jungfrau in der modernen Basilika. Danach Fahrt nach Teotihuacán (50 km) und Besichtigung der gewaltigen Pyramidenanlage.

4. Tag: Mexico City - Puebla - Oaxaca (F) Fahrt nach Puebla und Rundgang durch das Zentrum. Die Architektur der mexikanischen Kolonialstadt wird durch die farbenprächtigen Talavera-Kacheln bestimmt. Die schönsten Sehenswürdigkeiten Pueblas liegen nicht weit entfernt vom Zócalo und sind in kurzer Zeit zu Fuß erreichbar. Weiterfahrt nach Oaxaca. Nächtigung im Hotel Casa Conzatti o.ä.

5. Tag: Oaxaca (F) Kommen Sie mit in die Welt der Zapoteken und Mixteken auf dem Monte Albán. Die grandiosen, auf einem künstlich abgeflachten Hügelrücken gelegenen Ruinen sind von einem Kranz aus Terrassen, Häusern, Tempeln und Gräbern an den Hängen des Berges umgeben. Ebenfalls besucht wird das Museo Regional de Oaxaca. Anschließend Rundgang durch das Zentrum der Kolonialstadt. Flanieren Sie über das alte Kopfsteinpflaster und besuchen Sie neben der prachtvollen Kirche Santo Domingo de Guzmán und dem immer quirligen Zócalo auch einen der vielen farbenfrohen Märkte.

6. Tag: Oaxaca - Tule - Mitla - Oaxaca (F) 13 km von Oaxaca entfernt befindet sich die beschauliche Gemeinde Santa María del Tule. Im Zentrum der Ortschaft sehen Sie neben der kleinen Kirche den gewaltigen Ahuehuete-Baum, der im Laufe seiner ca. 2.000 Lebensjahre einen Umfang von mehr als 36,2 m erreicht hat. Weiter in den Ort Teotitlán del Valle wo man überall frisch gefärbten Wollfäden sieht und der für die Herstellung von Teppichen bekannt ist.

7. Tag: Oaxaca - Tehuantepec (F) Fahrt durch die Sierra Madre del Sur nach Tehuantepec. Unterwegs kurzer Halt an der kilometerlangen Playa Cangrejo. Genießen Sie die besten Meeresfrücht in ganz Oaxaca, bei entsprechender Wetterlage ein erfrischendes Bad im Pazifik oder erholen sich bei einem Strandspaziergang.

8. Tag: Tehuantepec - San Cristóbal de las Casas (F) Bootsfahrt durch den grandiosen Sumidero-Canyon. Die Fahrt führt durch die tief eingeschnittene Schlucht des Río Grijalva, dessen bis zu 1.000 m in die Höhe ragende Felswände an nordische Fjorde erinnern. Danach geht es weiter nach San Cristóbal de las Casas und Besichtigung. Vom Zócalo führt der Weg durch die Altstadt zur Kathedrale sowie dem schönsten Bauwerk, der Kirche Iglesia del Convento Santo Domingo. Nächtigung im Hotel Mansion del Valle o.ä.

9. Tag: San Cristóbal de las Casas (F) Heute sind es zunächst 13 km bis zum Indianerdorf Chamula, dem Zeremonialzentrum der Chamula und Zinacantán. Besichtigung der Kirche. Anschließend geht es nach Zinacantán. Sie Besuchen die mächtige Kolonialkirche und kommen mit den Nachfahren der Maya in Kontakt. Im Anschluss an den kleinen Stadtrundgang sind Sie Gast in der kleinen Weberei. Bei frisch zubereiteten Tortillas erfahren Sie mehr über das Leben in Zinacantán. Danach geht es zurück nach San Cristóbal de las Casas

10. Tag: San Cristóbal de las Casas - Palenque (F) Fahrt nach Misol-Ha (194 km). Hier besuchen Sie den Wasserfall gleichnamigen Wasserfall. Über eine steile Felswand fällt das Wasser ca. 30 m in ein von dichtem Dschungel umrandetes Becken, in dem man auf eigene Gefahr auch baden kann. Die Vegetation, das Spiel der Schatten durch die hohen Baumwipfel und die vielen unbekannten Geräusche des Dschungels werden zu einem mystischen Erlebnis. Danach Weiterfahrt nach Palenque. Am Rande des subtropischen Regenwaldes gelegen, erreichen Sie die schönste Ruinenstadt Mexikos. Besichtigung. Nächtigung im Hotel Ciudad Real o.ä. Hinweise: Auf der Strecke nach Misol-Ha kommt es gelegentlich zu Demonstrationen. Da Straßenblockaden in solch einem Fall nicht auszuschließen sind, wird eine Ersatzroute über Villahermosa gefahren. Um den weiteren Reiseverlauf nicht zu behindern, muss Misol-Ha aus Zeitgründen leider ersatzlos gestrichen werden. Ersatzroute: San Cristobal de las Casas - Villahermosa (Fahrt: 319 km) Sollten Sie Palenque erst am Abend erreichen, besichtigen Sie die Ruinenstadt am nächsten Tag.

11. Tag: Palenque - Campeche (F) Fahrt nach Campeche (354 km). Auf einem Rundgang besichtigen Sie die kleinen Gässchen der bedeutenden Hafenstadt mit restaurierten Kolonialgebäuden, dem Zócalo und der Kathedrale La Concepción. Nächtigung im Hotel Plaza Campeche o.ä.

12. Tag: Campeche - Uxmal - Mérida (F) Fahrt nach Uxmal (154 km) und Besichtigung der beeindruckenden Anlage mit seinen verzierten Fassaden, riesigen Terrassen und Plätzen, Säulen und Torbögen. Danach Weiterfahrt nach Mérida (80 km). Bei Ihrem Rundgang lernen Sie die Kathedrale, den Palacio Municipal und das Geburtshaus des Stadtgründers - die Casa de Montejo - kennen. Mérida beeindruckt mit kolonialem Charme, engen Straßen und romantischen Pferdedroschken. Nächtigung im Hotel Holiday Inn Mérida o.ä.

13. Tag: Mérida - Chichen Itza - Cancún (F) Besuch der Kultstätte Chichén Itzá. Von den verschütteten und vom Urwald überwucherten Bauten wurden bis heute erst ca. 30 freigelegt und restauriert. "El Castillo", das beeindruckendste Gebäude (30 m hoch), erhebt sich weit über die Anlage hinaus. "El Caracol" erinnert an ein Schneckenhaus. Nach der Besichtigung von Chichén Itzá Weiterfahrt (201 km) nach Cancún. Ankunft gegen 17:00 Nächtigung

14.Tag Cancun Nach dem Frühstück, Gruppentransfer zum Flughafen und Heimreise oder individuelle Verlängerung.

Hotel- und Programmänderungen vorbehalten | F=Frühstück, M=Mittagessen

Reiseverlauf für Abreise 2020

1. Tag: Mexico City Transfer vom Flughafen zum Hotel. Beginn der Rundreise gemäß Ankunftszeit. Nächtigung im Hotel Hampton Inn/Histórico Central/Punto MX/ Geneve o.ä.

2. Tag: Mexico City (F) Danach Fahrt nach Teotihuacán (50 km) und Besichtigung der gewaltigen Pyramidenanlage. Besuch des historischen Zentrums mit dem Präsidentenpalast, dem Zócalos und der Kathedrale. Weiters besuchen Sie den beeindruckenden Chapultepec Park. Die Anlage war einst nur Waldfläche und für die Azteken ein heiliger Ort; heute ist es eine grüne Oase inmitten der Hauptstadt mit alten schattenspendenden Bäumen, verträumten Seen, einem Skulpturengarten, mehreren Museen und einem Zoo. Besonders sehenswert ist das Schloss, das 1864 vom habsburgischen Kaiser Maximilian von Mexiko im Stil seiner italienischen Villa umgebaut wurde; heute befindet sich in den Räumen ein Geschichtsmuseum, das Sie auf einem Rundgang kennenlernen. Nächtigung im Hotel Hampton Inn/Histórico Central/Punto MX/ Geneve o.ä.

3. Tag: Mexico City (F/M) Am Morgen Besichtigung des Anthropologischen Museums mit seinen zwölf Ausstellungshallen. Weiter geht es mit einer Bootsfahrt. Der Stadtteil Xochimilco im Süden von Mexiko Stadt ist für seine schwimmenden Gärten bekannt, die die Azteken vor mehreren hundert Jahren auf dem Texcoco-See zur Versorgung ihrer Hauptstadt angelegt haben. Die Kanäle der "huertos flotantes" haben eine Gesamtlänge von mehr als 150 km und wurden 1987 zum Unesco-Weltkulturerbe erklärt; sie sind für die Bevölkerung und Touristen ein beliebtes Ausflugsziel sowie eine Lebensader in der Megametropole. Mittagessen auf denTrajineras. Ein weiterer Programmpunkt für heute ist das Museum Dolores Olmedo Patiños mit seinen Werken von Frida Kahlo, Diego Rivera, Angelina Beloff und Fernando Gamboa. Nächtigung im Hotel Hampton Inn/Histórico Central/Punto MX/ Geneve o.ä.

4. Tag: Mexico City - Puebla (F) Besuch von Guadalupe. Die beiden der Jungfrau von Guadalupe gewidmeten Basilika stehen direkt nebeneinander. Bei einem kurzen Spaziergang können Sie die Kirchen und die dahinter gelegenen Gärten besichtigen. Besonderes Highlight ist der sagenumwobene Umhang der Jungfrau in der modernen Basilika. Weiterfahrt nach Puebla und Rundgang durch das Zentrum. Die Architektur der mexikanischen Kolonialstadt wird durch die farbenprächtigen Talavera-Kacheln bestimmt. Die schönsten Sehenswürdigkeiten Pueblas liegen nicht weit entfernt vom Zócalo und sind in kurzer Zeit zu Fuß erreichbar. Nächtigung im Hotel Colonial / Del Portal o.ä.

5. Tag: Nach Oaxaca (F) Fahrt zum Botanischen Garten von Zapotitlán Salinas. Dies ist kein Garten im üblichen Sinne, sondern eine naturbelassene Landschaft, die Sie über Treppen und Wege erkunden können. Umgeben von meterhohen Säulenkakteen, Palmen und Elefantenfußbäumen. Von der Spitze des Hügels hat man einen wunderbaren Ausblick auf die Umgebung. Ein weiteres Highlight des Tages ist die Fahrt zum Monte Albán. Tauchen Sie ein in die Welt der Zapoteken und Mixteken. Die grandiosen, auf einem künstlich abgeflachten Hügelrücken gelegenen Ruinen sind von einem Kranz aus Terrassen, Häusern, Tempeln und Gräbern an den Hängen des Berges umgeben. Nächtigung im Hotel Casa Conzatti / Hotel City Centro o.ä.

6. Tag: Oaxaca (F) Heute entdecken Sie Oaxaca bei einer Stadtbesichtigung. Sie besuchen das Museo Regional de Oaxaca. Anschließend Rundgang durch das Zentrum der Kolonialstadt. Flanieren Sie über das alte Kopfsteinpflaster und besuchen Sie neben der prachtvollen Kirche Santo Domingo de Guzmán und dem immer quirligen Zócalo auch einen der vielen farbenfrohen Märkte. Nächtigung im Casa Conzatti / City Centro o.ä.

7. Tag: Oaxaca - Tule - Mitla - Tehuantepec (F) 13 km von Oaxaca entfernt befindet sich die beschauliche Gemeinde Santa María del Tule. Im Zentrum der Ortschaft sehen Sie neben der kleinen Kirche den gewaltigen Ahuehuete-Baum, der im Laufe seiner ca. 2.000 Lebensjahre einen Umfang von mehr als 36,2 m erreicht hat. Weiterfahrt nach Mitla. Die Bedeutung des "Ortes der Toten" ist bis heute nicht geklärt. Mitla war Sitz "des großen Sehers" und somit für viele Jahre das religiöse Zentrum der Zapoteken. Besuch einer Mezcal Destillerie. Danach kurzer Stopp am Pazifikstrand. Nächtigung im Hotel Calli o.ä.

8. Tag: Chiapa de Corzo - San Cristóbal de las Casas (F) Starten Sie zu einer Bootsfahrt durch den grandiosen Sumidero-Canyon. Ihre Fahrt führt durch die tief eingeschnittene Schlucht des Río Grijalva. Im Angesicht der steilen, bis zu 1.000 m in die Höhe ragenden Wände werden wir an nordische Fjorde erinnert. Hohe Wasserfälle mit üppig überwuchernden Farnen und Moosen überraschen durch ihre Vielfalt. Tropische Vegetation und exotische Tiere wie Mini-Alligatoren, Tukane, Pelikane und Reiher leben im Sumidero-Nationalpark. Danach geht es weiter nach San Cristóbal de las Casas. Nächtigung Hotel Mansion del Valle / Hotel Ciudad Real o.ä.

9. Tag: San Cristóbal de las Casas (F) Heute Morgen Stadtbesichtigung. Vom Zócalo führt der Weg durch die Altstadt zur Kathedrale sowie dem schönsten Bauwerk, der Kirche Iglesia del Convento Santo Domingo. Danach fahren Sie zum Indianerdorf Chamula, dem Zeremonialzentrum der Chamula und Zinacantán. Besichtigung der Kirche. Anschließend geht es nach Zinacantán. Sie besuchen die mächtige Kolonialkirche und kommen mit den Nachfahren der Maya in Kontakt.Danach geht es zurück nach San Cristóbal de las Casas Nächtigung im Hotel Mansion del Valle / Hotel Ciudad Real o.ä.

10. Tag: San Cristóbal de las Casas - Palenque (F) Fahrt nach Palenque via Villahermosa. Besichtigung der beeindruckenden Wasserfälle von Roberto Barrios. Nach diesem Erlebnis mit fantastischer Flora und Fauna geht es nach Palenque. Am Rande des subtropischen Regenwaldes gelegen, erreichen Sie die schönste Ruinenstadt Mexikos. Nächtigung im Hotel Ciudad Real / Hotel Chan-Kah o.ä. Hinweis: San Cristobal de las Casas - Villahermosa (Fahrt:ca. 319 km)

11. Tag: Palenque - Campeche (F) Besichtigung von Palenque. Um 300 v. Chr. gegründet, stand Palenque im 7. und 8. Jh. n. Chr. in voller Blüte; alle heute noch zu sehenden Gebäude stammen aus dieser Periode. So zum Beispiel der "Tempel der Inschriften" mit mehr als 620 Hieroglyphen, die die Geschichte des Königs Pacal erzählen - oder der große Palast, der Sonnentempel und der Nordtempel mit seinen Stucküberresten und kriegerischen Szenen. Weiterahrt nach Campeche (354 km). Auf einem Rundgang besichtigen Sie die kleinen Gässchen der bedeutenden Hafenstadt mit restaurierten Kolonialgebäuden, dem Zócalo und der Kathedrale La Concepción. Nächtigung im Hotel Plaza Campeche / Hotel Plaza Colonial o.ä.

12. Tag: Campeche - Uxmal - Mérida (F) Fahrt nach Uxmal (154 km) und Besichtigung der beeindruckenden Anlage mit seinen verzierten Fassaden, riesigen Terrassen und Plätzen, Säulen und Torbögen. Danach Weiterfahrt nach Mérida (80 km). Bei Ihrem Rundgang lernen Sie die Kathedrale, den Palacio Municipal und das Geburtshaus des Stadtgründers - die Casa de Montejo - kennen. Mérida beeindruckt mit kolonialem Charme, engen Straßen und romantischen Pferdedroschken. Nächtigung im Hotel Holiday Inn Mérida Express / Hotel La Misión de Fray Diego o.ä.

13. Tag: Mérida - Chichen Itza - Cancún (F) Besuch der Kultstätte Chichén Itzá. Von den verschütteten und vom Urwald überwucherten Bauten wurden bis heute erst ca. 30 freigelegt und restauriert. "El Castillo", das beeindruckendste Gebäude (30 m hoch), erhebt sich weit über die Anlage hinaus. "El Caracol" erinnert an ein Schneckenhaus. Nach der Besichtigung von Chichén Itzá Weiterfahrt (201 km) nach Cancún. Ankunft gegen 17:00 Übernachtung

14.Tag: Cancun (F) Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Cancun, oder individuelle Verlängerung.

Inkludierte Besichtigungen

Besichtigungen 2019 Rundgang durch das historische Zentrum Mexico Citiys, Besichtigung des Anthropologischen Museums, Universitätsstadt und Dolores Olmedo, Basilica de Guadalupe, Teotihuacan, Puebla, Monte Alban, Regional Museum, Kirche Santo Domingo, Santa Maria del Tule, Teotitlan del Valle, Mitla. Tehuantepec, Sierra Madre del Sur, Playa Cangrejo, Bootsfahrt auf dem Sumidero Canyon in Chiapa de Corzo, Stadtbesichtigung San Cristobal de las Casas, Chamula, Zinacatan, Misol Ha, Besichtigung der Maya-Ruinen Palenque, Stadtbesichtigung der UNESCO Weltkulturerbe-Stadt Campeche, Uxmal, Merida, Chichen Itza.

Besichtigungen und Ausflüge 2020 Besichtigung des Templo Major, Stadtrundgang Mexiko Stadt mit Besuch von Präsidentenpalast, Zocalo, Kathedrale, Chapultepec-Park, Anthropologisches Museum Mexiko City, Bootsfahrt Xochimilco, Museum Dolore Olmedo, Basilica de Guadalupe und Gärten, Pyramiden von Teotihuacan, Rundgang durch Puebla, Botanischer Garten von Zapotitlán Salinas, Ausflug Monte Alban, Rundgang in Oaxaca, Besuch Regionalmuseum und Kirche Santo Domingo, Ahuehuete Baum in Santa Maria del Tule, Mezcal Destillerie, Bootsfahrt auf dem Sumidero Canyon, Stadtbesichtigung San Cristobal de las Casas, Indianerdörfer Chamula und Zinacantán, Wasserfälle von Roberto Barrios, Maya Ruinen Palenque, Stadtbesichtigung Campeche mit Kathedrale La Concepcion, Besichtigung Mayastätte Uxmal, Stadtbesichtigung Merida, Besuch Maya Stätte Chichen Itza

Nicht inkludiert
  • Early Check-In in Mexico City (AM kommt um 03:30 Uhr an) Ab pP € 48,-- im DZ (Hampton Inn)
Teilnehmerzahl
  • min 2 Personen/max. 25 Personen oder max. 12 Personen bei Buchung der Kleingruppenreise
Buchungsinformation
  • Termine mit ** fallen in den Zeitraum des Formel 1 Grand Prix in Mexico City, vorbehaltlich Änderungen betr. Termin/Inhalt/Übernachtungsort. ACHTUNG: Derzeit ist noch nicht bekannt, ob und wann im Jahr 2020 die Formel 1 in Mexiko-Stadt Halt macht
Veranstalter
Termine
  • Gruppentermine 2019: 4., 11., 18. Nov, 2. Dez 2019
  • Gruppentermine 2020: 6., 20. Jan, 3., 17., 24. Feb, 2., 9., 23. 30. Mar, 6., 20. 27. Apr, 6., 20., 27. Jul, 12., 19.** Okt 2020
  • Kleingruppen 2019: 7. Okt, 18., 25. Nov, 9. Dez 2019
  • Kleingruppen 2020: 13. Jan, 10. Feb, 16. Mar, 6. Apr, 5. Okt 2020
Anreise
  • Flug mit Aeromexico und KLM Zubringer ab Wien via Amsterdam nach Mexico City / ab Cancun via Mexico City und Amsterdam nach Wien ab pP € 1060,-- brutto (N Klasse)
Leistung Doppelzimmer p.P.
Gruppe bis 25 Personen Rundreise Klassisches Mexico 2.227
Kleingruppenreise bis 12 Personen Rundreise Klassisches Mexico 2.679
ab pP € 1060,-- brutto (N Klasse)

Buchungen von Dreibettzimmern aufgrund vorhersebahrer Komforteinbussen nur auf absoluten Kundenwusch!

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Wir sind ausgezeichnet & zertifiziert