Kreuzfahrt inkl. Fluganreise MS Chernishevsky****
Termin: 21.09.2022


RUSSLAND | Wolga-Flusskreuzfahrt von Astrachan nach Moskau

Dauer: 13 Nächte ab € 3.375
Uglitsch Novgorod Wolga Jaroslavl

Entdecken Sie den europäischen Teil Russlands von seiner wohl schönsten Seite: bei einer Flusskreuzfahrt auf der Wolga, dem längsten Fluss Europas. Von Astrachan im Süden über Kasan, Nischni Nowgorod und Moskau entdecken Sie die faszinierendsten Städte, lernen Völker kennen, deren Namen Sie vielleicht noch nicht gehört haben, und kommen im Kontakt mit den Menschen vielleicht dem Geheimnis der "russischen Seele" auf die Spur. An Bord der MS Chernishevsky**** erwartet Sie abwechslungsreiches Programm und Sie genießen traumhafte Ausblicke auf den Kultur- und Naturraum entlang der Wolga!

Linienflüge Wien - Astrachan/Moskau - Wien in der Economy-Klasse (voraussichtlich mit Aeroflot via Moskau)
Flughafen- und Sicherheitsgebühren
Transfers Flughafen Astrachan - Kreuzfahrtschiff - Flughafen Moskau
13 Übernachtungen auf der MS Chernishevsky**** o.ä.
Verpflegung lt. Programm: 13x Frühstück, 12x Mittagessen, 13x Abendessen
Besichtigungsprogramm lt. Reiseverlauf
Besichtigungen und Eintritte lt. Programm: Panorama-Stadtrundfahrten in Astrachan, Wolgograd, Saratow, Samara, Kasan, Tscheboksary, Nischni Nowgorod, Kostroma, Jaroslawl, Moskau; Stadtrundgang Uglitsch; Ipatios-Kloster (Kostroma), St.-Nikolaus-Kirche (Jaroslawl) GUM, Tretjakov-Gallerie, Kreml (Moskau)
Örtliche Guides und Stadtführer bei Stadtrundfahrten und Besichtigungen
Qualifizierte Studienreiseleitung ab/bis Wien ab 20 Personen

1. Tag: Anreise und Einschiffung (A) Flug von Wien nach Astrachan (voraussichtlich via Moskau). Transfer zum Schiff.

2. Tag: Astrachan (F/M/A) Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt in Astrachan, das schon seit dem 6. Jh. für den Warenhandel zwischen Europa und dem Kaspischen Meer von Bedeutung war. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen u.a. der Astrachaner Kreml, die Mariä-Entschalfens- und die Dreifaltigkeits-Kathedrale. Mittagessen an Bord. Danach Vorstellung der Bordcrew und Begrüßungscocktail. Weiterfahrt Richtung Wolgograd. Abends erwartet Sie musikalische Unterhaltung.

3. Tag: An Bord Richtung Wolgograd (F/M/A) Den heutigen Tag verbringen Sie auf dem Schiff und genießen die Annehmlichkeiten an Bord. Für Abwechslung und Information ist gesorgt: es wird eine Dokumentation über die wechselvolle Geschichte Russlands gezeigt, ein Sprachkurs macht Sie mit Ihren ersten Floskeln auf Russisch vertraut und, wer möchte, kann russische Lieder einstudieren.

4. Tag: Wolgograd (F/M/A) Heute entdecken Sie Wolgograd. In unseren Breiten ist die Stadt v.a. unter ihrem sowjetischen Namen Stalingrad (wobei die Stadt bereits 1961 im Zuge der "Entstalinisierung" in Wolgograd umbenannt wurde) und den damit verbundenen tragischen Ereignissen im II. Weltkrieg bekannt. Der Schlacht von Stalingrad wird auf Mamajew-Hügel gedacht, wo sich auch die Mutter-Heimat-Statue befindet. Im Zuge der Vorbereitungen auf die Fußball-WM entstanden ab 2014 zahlreiche Trainingsplätze sowie die Wolgograd-Arena (2018).

5. Tag: Saratow (F/M/A) Heute erkunden Sie auf einer Stadtrundfahrt Saratow: Die Stadt wurde Ende des 16. Jh. als Zarenfestung gegründet, zuvor war die Stadt Zentrum der "Goldenen Horde". Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt u.a. die Brücke von Saratow, die zum Zeitpunkt ihrer Eröffnung 1965 die längste Brücke Europas war. In der Stadt gibt es beeindruckende Kirchengebäude der drei großen christlichen Konfessionen. Bildung wird großgeschrieben, was sich an den zahlriechen Universitätsgebäuden ablesen lässt. Wieder an Bord setzen Sie Ihre Kreuzfahrt Richtung Samara fort.

6. Tag: Samara (F/M/A) Vormittags erhalten Sie Informationen über den Routenverlauf und haben u.a. die Gelegenheit, Ihre Russischkenntnisse bei einem Workshop auszubauen. Nach dem Mittagessen erreichen Sie Samara, die sechstgrößte Stadt Russlands. Die Stadt zählt zu den wichtigsten Wissenschafts- und Hochschulzentren der Russischen Föderation, sie ist zudem ein bedeutendes Industrie- und Technologiezentrum: Weltraumtechnik und Flugzeugbau (Typ Tupolew) sind wohl die herausragendsten Beispiele hierfür. Stadtrundfahrt.

7. Tag: Kasan (F/M/A) Nachmittags erreichen Sie Kasan, das Sie auf einer Orientierungsfahrt besser kennenlernen. Kasan ist die Hauptstadt der Republik Tartastan, laut verfügbaren Zensusdaten leben fast gleich viele Russen wie Tataren in der Stadt. Die Begegnung von Orient und Okzident findet in der vielfältigen Architektur ihren Niederschlag: zu den Höhepunkten zählen u.a. der Kreml von Kasan, die Mariä-Verkündigungs-Kathedrale, die Staatliche Universität oder die Kul-Scharif-Moschee.

8. Tag: Tscheboksary (F/M/A) In der Früh legt Ihr Schiff in der Hauptstadt Tschuwaschiens an. Namensgebend ist das Volk der Tschuwaschen, ein christliches Turkvolk, das als Nachfolger der Wolgabulgaren gilt. Das Tschuwaschische wird in kyrillischer Schrift geschrieben, Kontakte zu benachbarten finnougrischen Völkern haben in der Sprache ebenso ihre Spuren hinterlassen. Nach einer Stadtrundfahrt haben Sie etwas Freizeit in der Stadt. Sehenswert sind u.a. der Platz der Republik, das Nationalmuseum sowie die Nationalbibliothek. An Bord erwarten Sie Workshops zur russischen Sprache u.v.m.

9. Tag: Nischni Nowgorod (F/M/A) In den frühen Morgenstunden legt Ihr Kreuzfahrtschiff in Nischni Nowgord an: die Stadt spielt in der Geschichte Russlands eine zentrale Rolle, entwickelte sich im Laufe des 18. Jh. zu einer Handelsdrehscheibe und in neuerer Zeit zu einem Industriezentrum. Auf einer Rundfahrt sehen Sie u.a. den Nowgoroder Kreml, das historische Zentrum der Stadt. Zahlreiche Kathedralen, das Staatsbankgebäude und die Architektur entlang der Bolschaja-Pokrowskaja-Straße lassen die Macht und den Reichtum Nowgorods erahnen. Wieder zurück an Bord können Sie Ihr Wissen bei einem Quiz unter Beweis stellen.

10. Tag: Kostroma und Jaroslawl (F/M/A) Heute entdecken Sie einen Teil des berühmten Goldenen Rings - ein unvergessliches Erlebnis. Einen ersten Halt legen Sie in Kostroma ein, einer der ältesten Städte Russlands. Nach einer Panorama-Stadtrundfahrt besichtigen Sie das mit Befestigungsanlagen ausgestattete Ipatios-Kloster und die Dreifaltigkeitskathedrale. Nach dem Mittagessen auf dem Schiff entdecken Sie Jaroslawl: Stadtrundfahrt, anschließend Freizeit am Markt und Besichtigung der Kirche des Hl. Nikolaus.

11. Tag: Uglitsch (F/M/A) Heute steht Uglitsch am Oberlauf der Wolga auf dem Programm. Sie erkunden die Stadt zu Fuß und sehen u.a. den Kreml, die Demetrios-Kirche (auch Blutkirche genannt) und die Kathedrale. Gegen Mittag gehen Sie wieder an Bord. Abends erwartet Sie das Kapitänsdinner: ein guter Anlass, die elegantere Garderobe auszuführen.

12. Tag: Moskau (F/M/A) Moskau, die Hauptstadt des mit Abstand größten Staates der Welt, liegt Ihnen zu Füßen. Auf einer ersten Orientierungsfahrt sehen Sie prächtige Straßen wie die "Tver’skaja" oder "Leningradskaja" und erhaschen einen Blick auf das KGB-Gebäude. Am Roten Platz haben Sie etwas freie Zeit für eigene Erkundungen. Weiters sehen Sie das Warenhaus GUM. Nach einem Besuch der Tretjakov-Gallerie kehren Sie zurück an Bord. Optional (nicht inkludiert!) können Sie auf einer Tour Moskau bei Nacht erkunden und eine Fahrt mit der berühmten Moskauer Metro unternehmen.

13. Tag: Moskau (F/M/A) Heute erwartet Sie eine ausführliche Erkundung der Kremlanlagen. Der Kreml ist das wohl bekannteste Wahrzeichen der Stadt und ein unvergleichliches Symbol der Macht. Der Komplex umfasst zahlreiche Kirchen und weitere Gebäude wie den Kongresspalast. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung: erkunden Sie Moskau auf eigene Faust oder nehmen Sie an einer der optional angebotenen Exkursionen teil.

14. Tag: Abreise (F) Je nach Abflugzeit Frühstück an Bord oder Frühstücksbox zum Mitnehmen. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien-Schwechat.

Flugplan-, Hotel-, und Programm­änderungen bleiben vorbehalten. | F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

Nicht inkludiert
  • Visum
  • Versicherung (obligatorisch!)
  • Trinkgelder
  • weitere Eintritte und Mahlzeiten
  • optional angebotene Aktivitäten
Teilnehmerzahl
  • 15 bis max. 26 Personen
Veranstalter
Termine
  • 21.09.-04.10.2022
Leistung Doppelzimmer Einzelzimmerzuschlag
Wolgakreuzfahrt 3.375 306
Aufpreis Deluxe Kabine pP 699
Zuschläge
  • bei Durchführung einer Kleingruppe von 15-19 Personen, wird ein Zuschlag von € 70- pro Person erhoben

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Ruefa GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Wir sind ausgezeichnet & zertifiziert