8 Tage | Nassersee Kreuzfahrt MS Nubian-Sea o.ä.*****
Termine von 26.09.2020 bis 05.12.2020


Verpflegung: Leistungspaket

Ägypten | Goldenes Nubien Kreuzfahrt am Nassersee

Dauer: 7 Nächte ab € 1.740
PhilaeTempel Isis Tempel Assuan Kom Ombo Tempelruinen

Nur ein kleiner Teil Nubiens ist Ziel Ihrer Reise, dieser Teil wird als das "goldene Nubien" bezeichnet, das altägyptische nubische Kulturland, das heute vom Nasser-See bedeckt ist. Die Grenze Nubiens war im alten Ägypten im Bereich des Ersten Nilkatarakts (heutiges Assuan) im Norden bzw. beim Vierten Nilkatarakt im Süden (heutiger Sudan), dazwischen erstreckte sich die eigenständige Nubische Kultur, deren Spuren Sie bei der Kreuzfahrt am Nasser-See als interessante Mischung mit altägyptischer Kultur und Einflüssen aus der römischen Ära wahrnehmen werden! Nubien regt jedenfalls die Fantasie an! Unserer Reise bringt Ihnen auf komfortable Art die atemberaubend schöne Landschaft zwischen Assuan und Abu Simbel näher: Sie erkunden den ägyptischen Teil Nubiens (das historische Reich Kusch) ganz geruhsam bei der Kreuzfahrt am Nasser-See.

Linienflüge Wien - Assuan - Wien (MS Egypt Air)
Flughafen- und Sicherheitsgebühren
Transfers im bequemen Reisebus
Kreuzfahrt am Nasser-See ab Assuan / bis Abu Simbel mit allen Landgängen laut Programm
3 Übernachtungen in sehr guten Hotel Basma o.ä.
4 Übernachtungen in Standard-Kabinen an Bord der komfortablen MS Nubian-Sea o.ä.
Verpflegung lt. Programm: 7x Frühstück, 4x Mittagessen, 6x Abendessen
Besichtigungen und Eintritte für alle namentlich genannten Sehenswürdigkeiten
Informationsmaterial & Reiseliteratur (1 Exemplar/Zimmer)
Deutschsprachige lokale Reiseleitung in Ägypten
Qualifizierte Studienreiseleitung ab/bis Wien ab 11 Personen

1. Tag: Wien - Assuan Voraussichtlich am frühen Nachmittag Abflug von Wien via Kairo nach Assuan, Ankunft am späten Abend. Transfer ins Hotel und Check-in im wunderschön gelegenen Basma-Hotel, zwei Übernachtungen.

2. Tag: Assuan und Kom Ombo (F/A) Am Vormittag Ausflug zum 40 km südlich von Assuan gelegenen Tempel Kom Ombo: Die Fahrt führt der schönen Uferlandschaft des Nils entlang, ein schmaler fruchtbarer Streifen zwischen goldenen Sanddünen und blauem Wasser des Nils. Kom Ombo ist einer der faszinierendsten Tempel in Oberägypten: Der Bau geht auf die Herrschaft der Ptolemäer und zu einem geringen Teil auf die Römische Zeit zurück. Geweiht wurde er den Gottheiten Sobek (Krokodilgott) und den falkenköpfigen Haroeris, daher gilt Kom Ombo als Doppeltempel. Eindrucksvolle Reliefs zieren diesen altägyptischen Sakralbau, der zwar von den Naturgewalten es Nil-Hochwassers stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, heute aber stolz und erhaben über den Lebensquell Ägypten thront. Am Nachmittag sind Sie wieder in Assuan, genießen Sie den Aufenthalt im schönen Hotel oder unternehmen Sie eine Felukken-Fahrt am Nil!

3. Tag: Assuan - Einschiffung (F/M/A) Assuan und die unmittelbare Umgebung stehen am Programm des Vormittags: Sie besichtigen den unvollendeten Obelisken und der schönen Insel Philae, auf die ein Tempel versetzt wurde, um ihn vor den Fluten des Nasser-Sees zu retten. Natürlich besichtigen Sie auch die Staumauer des gewaltigen Hochams Sadd el Ali, hinter dem sich schon die schöne Landschaft des Nasser-Sees und Ziel Ihrer Nubien-Kreuzfahrt erahnen lässt. Mittags Einschiffung auf der MS Nuban-Sea, für die nächsten viert Tag Ihr schwimmendes Hotel. Erkunden Sie Ihr Schiff, gewöhnen Sie sich ein, noch liegt das Schiff vor Assuan vor Anker.

4. Tag: Kreuzfahrt bis Wadi El Seboua (F/M/A) Ihr Tag beginnt mit der Besichtigung des Kalabscha-Tempels, nur rund 1km außerhalb von Assuan. Der uralte Tempel wurde bereits 1450 v.Chr. unter Amenthotep II. in Auftrag gegeben, seine endgültige Form erhielt er unter den Römern, unter Kaiser Augustus. Kalabscha ist dem unternubischen Sonnen- und Fruchtbarkeitsgott Mandulis geweiht. Übrigens wurden auch die Tempel von Kalabscha und Beit el-Wali und der Kiosk von Qirtasi versetzt, weil sie an ihren ursprünglichen Standorten von den Wassermassen des Nasser-Sees überflutet worden wären. Führung bei diesen interessanten pharaonischen Denkmälern am Nasser-See, die zu den vielen UNESCO-Weltkulturerbestätten Ägyptens zählen. Dann Schifffahrt bis nach Wadi el-Sebua.

5. Tag: Kreuzfahrt von Wadi El Seboua bis Ed Deirr Amada (F/M/A) Fantastische Sehenswürdigkeiten bietet der heutige Tag: Vormittags besichtigen Sie Wadi el-Sebua, das "Tal der Löwen". Hier befindet sich der Felsentempel von Ramses II., den er für Amun-Re, Re-Harachte und den vergöttlichten Ramses II. an der Stelle einer Felskapelle errichtete. Im Laufe der Geschichte wurde der Tempel in eine frühchristliche Kirche umgewandelt. Dann weiter nach Amada, Besichtigung des Sandstein-Tempels. Der Tempel ist das älteste aller nubischen Monumente am Nasser-See. Die gut erhaltene Dekoration zählt zum Schönsten, was Unternubien zu bieten hat! Weiters besuchen Sie den Tempel von Ed Deirr mit den besonders prachtvollen, bestens erhaltenen Farben. Den Abschluss der heutigen Besichtigungen bildet das Felsgrab von Pennut: Eher klein und natürlich weniger spektakulär als die berühmten Gräber im Tal der Könige, aber durchaus interessant und bedeutend ist diese Fundstätte, die einem Beamten aus der Zeit Ramses VI. zugeschrieben wird. Das Schiff liegt über Nacht in Amada vor Anker.

6. Tag: Amada - Kasr Ibrim - Abu Simbel (F/M/A) Heute kreuzen Sie über den Nasser-See bis Abu Simbel. Unterwegs genießen Sie zunächst den Ausblick auf die Festung Kasr Ibrim. Danach geht es weiter nach Abu Simbel, vermutlich der Höhepunkt Ihrer Reise. Das Schiff hält ca. 15 Minuten vor der Fassade der Tempel, damit Sie die beste Position zum Fotografieren haben. Nach dem Mittagessen ab Bord besuchen Sie die berühmten Felsentempel, die gewaltigen Tempelanlagen von Ramses II. und seiner Gemahlin Nefertari. Der große Tempel von Ramses II. wurde vor den steigenden Wassermassen des Nasser-Stausees über 60m höher versetzt. Seine Längsachse ist genau auf den Sonnenaufgang ausgerichtet, zweimal im Jahr fallen die Sonnenstrahlen genau in das Allerheiligste des Tempels. Nach einer Führung haben Sie Zeit zum Fotografieren und um diesen unglaublichen Kunstschatz auf sich wirken zu lassen. Vor den gewaltigen Kolossalstatuen erleben Sie am späten Nachmittag den Sonnenuntergang - ein wahrlich magischer Ort! Wer will, kann nach Einbruch der Dunkelheit einer fakultativ angebotenen Ton-und-Licht-Show beiwohnen. Übernachtung an Bord in Abu Simbel.

7. Tag: Ausschiffung - Assuan (F/A) Ausschiffung nach dem Frühstück. Bustransfer (240km / 3h Fahrzeit) von Abu Simbel nach Assuan durch die Nubische Wüste. Es ist eine eindrucksvolle Landschaft, die sich vor Ihnen ausbreitet. Und: Sie wären nicht der erste unserer Gäste, der eine Fata Morgana sieht! In Assuan beziehen Sie wieder ein Zimmer im Basma-Hotel. Erfrischungspause und nachmittags Segelbootsfahrt mit einer typischen Feluke in der Inselwelt von Assuan. Am Westufer des Nils steigen Sie von der Feluke auf ein Wüstenschiff um und unternehmen einen kurzen ca. 20-minütigen Ritt (oder eine halbstündige Wanderung) zur eindrucksvollen Ruine des koptischen Simeon-Klosters aus dem 6.Jhd., direkt am Rande der Sahara. Nach einem Blick in das Leben und den Alltag der Mönche zurück ins Hotel, kurze Nacht.

8. Tag: Assuan - Kairo - Wien (F) Früh morgens (kein vollständiges Frühstück möglich!) Transfer zum Flughafen Assuan und Rückflug über Kairo nach Wien, wo Sie mittags ankommen.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Ihr Schiff
  • Ihr schwimmendes Hotel - die MS Nubian-Sea
Ausstattung
  • Die MS Nubian Sea ist ein modernes, generalsaniertes Schiff mit 66 Außenkabinen (Doppelkabinen, ca. 22qm), davon 4 Suiten (45qm). Alle Kabinen sind mit Bad mit Dusche und WC, Haartrockner, Klimaanlage, Fernseher, Minibar (Befüllung auf Wunsch), Telefon ausgestattet. Das großzügige Sonnendeck verfügt über einen Swimmingpool, Liegen und Sonnenschirme.
Bars & Restaurants
  • Die Mahlzeiten im Restaurant werden meist in Buffetform gereicht, es ist eine Mischung aus nationaler und internationaler Küche. Eine gemütliche Bar / Lounge sowie eine kleine Bar am Sonnendeck, ein Souvenirshop und ein kleiner Wäscheservice runden das Angebot ab.
Nicht inkludiert
  • Trinkgelder
  • Visum (dzt. € 25 p.P. direkt bei Einreise)
  • Getränke zu den Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Versicherung
Teilnehmerzahl
  • 4 bis max. 20 Personen
Reiseinformation
  • Diese Reise ist nicht für Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität geeignet
  • bei 4 bis 11 Teilnehmern Durchführung mit begleitender deutschsprachiger Reiseleitung auf der Rundreise (keine österreichische Reiseleitung)
Veranstalter
Termine
  • 26.09.-03.10.2020
  • 24.10.-31.10.2020
  • 05.12.-12.12.2020
Abreise am Preis p.P. ab Doppelzimmer Einzelzimmerzuschlag
26.09.2020 Nassersee Kreuzfahrt 1.740 310
24.10.2020 Nassersee Kreuzfahrt 1.890 370
05.12.2020 Nassersee Kreuzfahrt 1.890 370

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Wir sind ausgezeichnet & zertifiziert