7 Nächte | inkl. Flug & Besichtigungsprogramm 3* und 4* Hotels |
Bereiste Länder: Rumänien, Ungarn
Termine von 04.04.2020 bis 12.09.2020


Banat | Streifzug durch eine historische Kulturregion

Dauer: 7 Nächte ab € 1.195
Belgrad Belgrad Novi Sad Eisernes Tor

Das Banat war seit jeher Begegnungsort von Völkern und Religionen: Rumänen, Ungarn, Serben und die deutschsprachige Bevölkerung prägten die Region ebenso wie die großen christlichen Religionen Orthodoxie, Katholizismus und Protestantismus. Der historische Kulturraum besticht jedoch nicht nur durch architektonische Juwelen unterschiedlicher Epochen, sondern auch durch beeindruckende Landschaften: unsere Route führt durch das Karpatengebirge und das wohl schönste Durchbruchstal Europas, das Eiserne Tor. Eine Zeitreise, auf der wir eine Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart schlagen.

Linienflüge Wien - Belgrad - Wien inkl. Taxen (Economy Class, Austrian)
Transfers/Rundreise im bequemen Reisebus
7 Übernachtungen in guten/sehr guten Hotels (Kat. 3*/4*)
Verpflegung: 7x Frühstück, 7x Abendessen
Besichtigungen und Eintritte lt. Programm: Kloster Krušedol, Kloster Maria Radna, Bootfahrt auf der Donau, Museum Eisernes Tor
Weinverkostung Recaș
Informationsmaterial & Reiseliteratur (1 Exemplar/Zimmer)
Qualifizierte Studienreiseleitung

1. Tag: Wien - Belgrad (A) Flug Wien - Belgrad. Nach dem Transfer zum Hotel haben Sie etwas Zeit zum Akklimatisieren oder für erste eigene Erkundungen.

2. Tag: Belgrad (F/A) Ausführliche Stadtbesichtigung in Serbiens Hauptstadt. Wir besichtigen zunächst die Festung Kalemegdan, am Zusammenfluss von Save und Donau gelegen, die ihren Ursprung im 1. Jh. n.Chr. hat und von Römern, Habsburgern und Osmanen genutzt wurde. Wir sehen den Platz der Republik (Trg republike) und spazieren auf der Flaniermeile Belgrads, der Terazije, zum Parlament. Anschließend Besuch der Kathedrale des Hl. Sava, eines der größten orthodoxen Gotteshäuser der Welt. Nachmittag zur freien Verfügung.

3. Tag: Von Belgrad über Novi Sad nach Szeged (F/A) Auf dem Weg nach Novi Sad durchqueren wir den Frankenwald (Fruška Gora), wo zwischen dem 12. und 18. Jh. 35 serbisch-orthodoxe Klöster errichtet wurden, von denen 17 erhalten sind. Wir besuchen das schönste unter ihnen, das freskengeschmückte Krušedol. Gegen Mittag erreichen wir Novi Sad. Stadtbesichtigung. Wir spazieren durch die Fußgängerzone mit ihren schönen Häusern aus der Gründerzeit und besichtigen die Festung Petrovaradin, die in strategisch günstiger Lage über der Donau thront. Weiterfahrt nach Szeged.

4. Tag: Szeged - Timișoara (F/A) Vormittags erkunden wir das im Dreiländereck mit Serbien und Rumänien gelegene ungarische Szeged. Zu den architektonischen Höhepunkten zählt zweifellos das im Jugendstil errichtete Rathaus. Weiterfahrt nach Timișoara. Nach der Ankunft unternehmen wir eine ausführliche Besichtigung der drittgrößten Stadt Rumäniens, wo die rumänische Revolution 1989 ihren Ursprung hatte. Die lange Zugehörigkeit zu Österreich-Ungarn spiegelt sich in der Architektur wider, was der Stadt den Namen "Klein-Wien" einbrachte. Das Stadtzentrum liegt an der Piața Victoriei mit ihren großbürgerlichen Wohnpalais.

5. Tag: Timisoara - Recaș (F/A) Heute brechen wir Richtung Arad auf. Auf dem Weg machen wir Halt in Maria Radna (ungarisch: Máriaradna), dem bedeutendsten Wallfahrtsort der Diözese Temeswar. Besichtigung der Klosteranlage. Weiterfahrt nach Recaș, das als Weinbaugebiet über die Grenzen hinaus bekannt ist. Da darf eine Weinverkostung natürlich nicht fehlen.

6. Tag: Durch die Karpaten (F/A) Wir nehmen die Bahn und fahren auf landschaftlich eindrucksvoller Strecke durch die Karpaten von Oravița nach Anina: die Bahnlinie wurde 1863 von den Habsburgern erbaut. Wir legen einen Halt in Nițchidorf, dem Geburtsort Herta Müllers, ein. Tagesziel ist Drobeta Turnu Severin.

7. Tag: Das Eiserne Tor (F/A) Wir unternehmen eine Bootsfahrt und fahren durch die steilen Felswände des Eisernen Tores, eines eindrucksvollen Durchbruchstales an der Donau. Anschließend Besichtigung des Museums Eisernes Tor.

8. Tag: Heimreise (F) Nach dem Frühstück Transfer nach Belgrad und Rückflug.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.| F=Frühstück, A=Abendessen

Nicht inkludiert
  • Trinkgelder
  • weitere Eintritte
  • Versicherung
Teilnehmerzahl
  • 15 bis max. 26 Personen
Reiseinformation
  • Diese Reise ist für Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Veranstalter
Termine
  • 04.04.-11.04.2020
  • 25.04.-02.05.2020
  • 06.06.-13.06.2020
  • 12.09.-19.09.2020
Abreise am Preis p.P. ab Doppelzimmer Einzelzimmerzuschlag
04.04.2020 BANAT | Serbien, Rumänien, Ungarn 1.255 275
25.04.2020 BANAT | Serbien, Rumänien, Ungarn 1.195 275
06.05.2020 BANAT | Serbien, Rumänien, Ungarn 1.195 275
12.09.2020 BANAT | Serbien, Rumänien, Ungarn 1.195 275
Zuschläge
  • Bei Durchführung der Reise als Kleingruppe (15-19 Personen) Zuschlag € 115,- pP

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Wir sind ausgezeichnet & zertifiziert