Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellungen für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie die Verwendung von Cookies zur Kenntnis nehmen. Diese Einstellungen können Sie unter Sicherheit ändern.

Ruefa Angebote

Drucken

Schottland | Ausführliche Studienreise


Mittelklassehotels***+ Termine von 14.05.2019 bis 09.08.2019

Dauer: 10  Nächte

Verpflegung: Leistungspaket

10 Nächte  ab € 2.090,-

Jetzt buchen
Dunottar Castle, Schottland
 Ruefa Ö1-Reisen
Dunottar Castle, Schottland

Diese ausführliche "schottische" Reise führt uns von Glasgow in die einsamen Highlands, zu der faszinierenden Inselwelt der Hebriden und bis Edinburgh. Natur- und Kunsterlebnis sind in Schottland eng miteinander verbunden: Mittelalterliche Burgen und prähistorische Steinkreise, gotische Abteien und romantische Friedhöfe, verlassene Moorgegenden und prächtige Adelsschlösser versetzen den Besucher in längst vergangene Zeiten. Natürlich dürfen auch der Besuch einer Whiskybrennerei und die Suche nach "Nessie", dem berühmten Monster von Loch Ness nicht fehlen! Begleiten Sie uns auf einer Route, die sich seit mehreren Jahren bestens bewährt hat.

Inkludierte Leistungen

  • Linienflüge Wien - Glasgow/Edinburgh - Wien (KLM via Amsterdam)

  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren (dzt. € 260,-)

  • Transfers/Rundreise in einem modernen Reisebus

  • 10 Übernachtungen in guten Hotels (Kat. 3*/4*)

  • Halbpension beginnend mit Abendessen am 1. Tag und endend mit Frühstück am 8. Tag (F=Frühstück, A=Abendessen)

  • Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf

  • Eintritte laut Programm (mit * gekennzeichnet): Iona Abbey, Inverewe Garden, Urquhart Castle, Cawdor Castle, Elgin Cathedral, St. Andrews Castle & Cathedral, Edinburgh Castle

  • Fährfahrt auf die Inseln Skye, Mull und Iona

  • Bootsfahrt auf dem Loch Ness

  • Besuch einer Whisky-Destillerie inkl. Verkostung

  • Informationsmaterial

  • Reiseliteratur

  • Qualifizierte Studienreiseleitung: Dr. Renate Rems (Änderungen vorbehalten!)

Reiseverlauf

1. Tag: Wien - Glasgow (A)

Flug nach Glasgow und Transfer zu unserem Hotel im Raum Glasgow. In der Architektur der Stadt spiegelt sich die Zeit des Wohlstands wider, der sich auf Eisen, Textilien und Schiffsbauwerften gründete. Durch die industrielle Revolution wurde Glasgow zu einer der reichsten Städte. Wohlhabende Händler finanzierten spektakuläre Bauten, Parks, Museen und Bibliotheken. Fabriken wurden als wahre Prachtbauten errichtet, so zum Beispiel die Teppichfabrik Templeton’s, die als Kopie des Dogenpalastes von Venedig gestaltet wurde. Heute ist die frühere Metropole des Schiffbaus und der Ingenieurskunst eine lebhafte, sympathische Stadt geworden.


2. Tag: Romantische Seen (F/A)

Nach dem Frühstück unternehmen wir eine Panoramastadtrundfahrt in Glasgow. Weiterfahrt durch das ländliche Schottland zum landschaftlich schön gelegenen Loch Lomond, Heimat des Nationalhelden Rob Roy. Anschließend Fahrt nach Inveraray. Das Städtchen, mit seinen weißen Häusern entlang dem Seeufer, liegt recht hübsch am Loch Fyne. Inveraray wurde im 18. Jahrhundert vom mächtigen Clan der Campbells angelegt. Zwei Übernachtungen im hübschen Hafenstädtchen Oban. Hier stehen wir zum ersten Mal vor der sturmgepeitschten Küste Westschottlands.


3. Tag: Insel Mull & Iona (F/A)

Die Hebriden bestehen aus mehr als 500 größeren und kleineren Inseln, von denen nur noch rund 30 bewohnt sind. Wir erreichen die Insel Mull mit der Fähre von Oban. Der ständige Wind und die vielen Orkane haben die Insel kahlgefegt. Die Bewohner gehen auf Krabben- und Heringsfang und züchten Schafe. Eine eigentümlich karge Atmosphäre nimmt den Besucher gefangen. Mit dem Boot gelangen wir zur winzigen Insel Iona. Die uralte, vom Heiligen Columban gegründete Abtei* ist die Wiege des Christentums in Schottland. Allein 48 schottische Könige ließen sich im Schatten der Abtei begraben.


4. Tag: Ausflug nach Skye (F/A)

Heute besuchen wir die größte Insel der Inneren Hebriden. Zerklüftete Vulkanplateaus, grüne Weiden und die gezackte Silhouette der Cuillins-Berge bilden die wunderbare Kulisse unserer Inseltour. In die Geschichte eingegangen ist die Isle of Skye als Zufluchtsort von Bonnie Prince Charles, der letzte Stuart seiner Familie. Wir spazieren durch die malerische Inselhauptstadt Portree und sehen u.a. Dunvegan Castle (Außenbesichtigung), Stammsitz des mächtigen Clans der MacLeods. Hier ist auch die Fairy Flag zu sehen, ein Banner, das Zauberkräfte besitzen soll.


5. Tag: In den Highlands (F/A)

Westlich von Skye liegen die Berge und Täler, die zerklüfteten Küsten und endlosen Weiden, für die Schottland so berühmt ist. Wir durchqueren heute einen besonders schönen Teil des Hochlandes. Nachdem wir einen Panoramablick auf die spektakulären Gipfel der Five Sisters geworfen haben, sehen wir Eilean Castle, eine Jakobiten-Burg, die durch eine Brücke mit dem Festland verbunden ist. Durch den Nationalpark Beinn Eighe, entlang endloser Fichtenwälder, führt der Weg zum nördlichsten botanischen Garten der Welt: Dank des milden Golfstroms blickt man im Inverewe Garden* über ein Meer von Rhododendren, Azaleen und Kräutern. Übernachtung im Raum Ullapool.


6. Tag: Das Loch Ness (F/A)

Wir besuchen das Loch Ness und gehen mit einem Boot* auf Monstersafari! Halten Sie Ihre Kamera griffbereit, denn es ist durchaus möglich, dass Nessie (ein "lebender" Dinosaurier aus der fischfressenden Spezies der Plesiosaurier) plötzlich auftaucht. Loch Ness ist übrigens eines der fischreichsten Gewässer Großbritanniens. Im See leben unter anderem Lachse, Aale, Elritzen, Forellen, Hechte und Stichlinge. Wieder auf sicherem Boden besuchen wir die düster und verwunschen wirkende Ruine von Urquhart Castle*: "Grimmig hockt das Schloss auf einem schroffen Felsen über dem tiefen Wasser und stimmt einen Gesang von Kampf und Belagerung an", schrieb der Reisejournalist Morton Ende der 1920er Jahre. Danach besuchen wir die Whiskybrennerei* Glen Grant und erkunden die Geheimnisse des schottischen Nationalgetränks, des Single Malt Whisky. Übernachtung im Raum Inverness.


7. Tag: Auf dem Whiskytrail (F/A)

Wir erreichen das Schlachtfeld von Culloden (Fotostopp!): In diesem Hochmoor wurde die Armee Prinz Charles Edward Stuarts 1746 von den englischen Truppen vernichtend geschlagen. Damit waren die Stuarts mit ihren Thronansprüchen endgültig gescheitert. Weiterfahrt zum Cawdor Castle*, Schauplatz von Shakespeares "Macbeth". Im Inneren sind kostbares Mobiliar, Gemälde und Wandteppiche zu besichtigen. Am Nachmittag erreichen wir Elgin*. Die Kirchenruine zählt zu den schönsten des Landes. Im Inneren sind ein Piktenstein und ein schönes Taufbecken zu sehen. Übernachtung in Aberdeen.


8. Tag: Auf den Spuren von Hamlet und Prince William (F/A)

Auf drei Seiten von der tosenden See umgeben, thront Dunottar Castle auf den Klippen der Steilküste (Fotostopp!). Hier verbargen die Schotten einst ihre Kronjuwelen vor den Soldaten Cromwells, hier drehte Franco Zeffirelli seinen "Hamlet". Am Nachmittag erreichen wir die entzückende Kleinstadt St. Andrews. Hier befindet sich Schottlands älteste Universität, gegründet 1410 (prominentester Student war Prinz William). Wir spazieren durch die Altstadt mit ihren pittoresken Gassen und ehrwürdigen Universitätsgebäuden und besichtigen die Kathedrale*. Bevor wir das "Athen des Nordens" - Edinburgh - erreichen, werfen wir noch einen Blick auf "Two Bridges". Die viktorianische Stahlgitterbrücke und die moderne Autobahn-(Hänge)brücke bilden einen eindrucksvollen Kontrast. Schottlands Zentrum ist mit den zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Museen eine der schönsten Städte Europas. Übernachtung in Edinburgh.


9. Tag: Königliches Edinburgh (F/A)

Nach einem traditionellen schottischen Frühstück unternehmen wir eine Stadtrundfahrt in Edinburgh. Wir erkunden die mittelalterliche Altstadt um die Royal Mile und die großzügige, elegante georgianische Neustadt, die im 18. Jahrhundert, im Goldenen Zeitalter der Aufklärung, entstand. Beim Besuch von Edinburgh Castle* erleben wir das königliche Schottland hautnah. Hier wird auch der "Schicksalsstein" aufbewahrt, ein Relikt mittelalterlicher schottischer Könige, das erst 1996 von den Engländern zurückgegeben wurde.


10. Tag: Ausflug in die Borders (F/A)

Der Tag steht in Edinburgh zur freien Verfügung. Fakultativ können Sie einen Ausflug in das Sir-Walter-Scott-Land unternehmen. Wer kennt sie nicht, die historischen Romane von Schottlands großem Schriftsteller Sir Walter Scott? Hier in den Borders, der sanft hügeligen Grenzlandschaft im Süden von Edinburgh, schrieb er seine Heldenballaden "Ivanhoe" und "Rob Roy". Wir besuchen den Landsitz des Literaten, Abbotsford House. Mit seinen Erkern, Zinnen und Ecktürmen wurde der Landsitz zum Vorläufer des viktorianischen Baronialstils. Weiterfahrt zur Melrose Abbey, Inbegriff der Ruinenromantik des Grenzlandes. Am Nachmittag Rückkehr nach Edinburgh.


11. Tag: Die Yacht der Königin - Rückflug (F)

Am Vormittag gibt es einen besonders schönen Leckerbissen: Im Hafen von Edinburgh liegt die ehemalige königliche Yacht Britannia, die besichtigt werden kann (fakultativ). Während ihres Dienstes als Königliche Motoryacht beförderte sie die Königin, Mitglieder der königlichen Familie und verschiedene andere Würdenträger zu 696 Besuchen im Ausland und zu 272 Visiten in Großbritannien. Prinz Charles und Diana Frances Spencer verbrachten 1981 ihre Flitterwochen auf der Britannia. Am Nachmittag Rückflug nach Wien.


Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.| F=Frühstück, A=Abendessen

Gut zu wissen

Ausflugspakete

  • GT Ausflug in die Borders inkl. Eintritt Melrose Abbey & Abbotsford House: p.P. € 95,-

  • HT Ausflug Königliche Yacht Britannia inkl. Eintritt: p.P. € 55,-

  • MINDESTTEILNEHMERZAHL bei beiden Ausflügen: 15 Personen

Teilnehmerzahl

  • 15 bis max. 26 Personen

Reiseinformation

  • Die Reise ist nicht geeignet für Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität

  • Ihre Hotels (ein offenes Wort): First-Class-Hotels dürfen Sie in Schottland nicht erwarten! Die Sommersaison ist extrem kurz, die Hotels sind komplett auf Gruppen ausgerichtet, und die Auswahl ist gering. Unsere Partnerhotels haben die Zimmer mit Fernseher und Telefon ausgestattet, alle verfügen über eine Bar und ein Restaurant. In der Regel bieten die Hotels keinen Gepäckservice. Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass Sie Ihre Koffer selbst ins Zimmer tragen müssen.

Veranstalter

Termine & Anreise

Termine

  • 14.06.-24.06.2019

  • 05.07.-15.07.2019

  • 09.08.-19.08.2019

Abflughafen

  • Bundesländerabflüge: auf Anfrage mit Aufpreis zzgl. Taxen des Abflughafens

Preis

Abreise am Leistung (Preis p.P) Doppelzimmer Einzelzimmerzuschlag
14.06.19 Schottland Ausführlich  2.090,-  565,-
05.07.19 Schottland Ausführlich  2.090,-  565,-
09.08.19 Schottland Ausführlich  2.090,-  665,-

Zuschläge

  • bei Durchführung einer Kleingruppe von 15-19 Personen, wird ein Zuschlag von € 149,- pro Person erhoben

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Malediven | Hideaway Beach Resort & Spa

Haa Alifu Atoll

star star star star star
Maled...
p.P. schon ab € 2.995,-

Malediven | The Sun Siyam Iru Fushi

Noonu Atoll

star star star star star
Maled...
p.P. schon ab € 2.295,-

Khao Lak

12 Nächte | Frühstück | inkl. Flug
p.P ab
€ 979,-

Grand Gaube

7 Nächte Superior | Frühstück inkl. Fluganreise
p.P ab
€ 1.680,-
close

Achtung!

Warning text.

close