Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellungen für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie die Verwendung von Cookies zur Kenntnis nehmen. Diese Einstellungen können Sie unter Sicherheit ändern.

Ruefa Angebote

Drucken

USA & Kanada | Der historische Osten


Termin: 29.09.2019

Dauer: 12  Nächte Bereiste Länder: Kanada, USA

Verpflegung: Leistungspaket

12 Nächte  ab € 2.998,-

Jetzt buchen
New York
New York

Diese Studienreise führt Sie in den historischen Osten der USA und Kanadas. Die Geschichte Neuenglands ist die Geschichte der Vereinigten Staaten, denn die Zivilisation der "Neuen Welt" hat hier ihre Wurzeln. Die Tour führt über Boston in die Bilderbuchorte Neuenglands, entlang zerklüfteter Küsten und verträumter Landschaften. Nicht fehlen dürfen die großen Städte der Ostküste: New York, Philadelphia und schließlich Washington. Drei Tage Kanada mit Besuch der Niagara-Fälle, Toronto und Montreals runden diese Reise ab.

Inkludierte Leistungen

  • Linienflüge Wien - New York - Wien

  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren (dzt. € 398,-)

  • Transfers/Rundreise in einem bequemen Reisebus mit Klimaanlage

  • Übernachtungen in guten Mittelklassehotels

  • 12x Frühstück (=Amerikanisches Frühstücksbuffet)

  • Eintrittsgebühren laut Programm: Amish Farm, Thousand Islands Cruise, Plymouth Plantation, CN Tower/Toronto, Boston Harbor Cruise, Harvard University,

  • Nationalparkgebühren laut Programm

  • Bootsfahrt Niagara-Fälle (Maid of the Mist)

  • Gepäckbeförderung für 1 Koffer pro Person

  • Informationsmaterial und Reiseliteratur

  • Qualifizierte Ruefa-Reiseleitung ab/bis Wien (ab 20 Personen): Mag. Eugen Culjak

  • (Änderungen vorbehalten!)

Reiseverlauf

1. Tag: Wien - New York

Flug von Wien nach New York. Transfer zu Ihrem Hotel in Manhattan.


2. Tag: Philadelphia (F)

Fahrt nach Philadelphia. Kaum eine andere Stadt ist so eng mit der Geschichte der USA verbunden. Wir unternehmen eine ausführliche Stadtrundfahrt, sehen prächtige alte Kolonialhäuser und spazieren durch den Independence National Historic Park, wo am 4. Juli 1776 die Unabhängigkeit des Landes ausgerufen wurde. Die berühmte Freiheitsglocke, Liberty Bell, die zuvor als Symbol der Unabhängigkeitskriege durch das Land gereist war, befindet sich seit 1915 wieder in der Stadt und hängt in einem eigens zu diesem Zweck geschaffenen Ausstellungsgebäude; zusammen mit der Independence Hall beherbergt Philadelphia damit zwei der wichtigsten symbolischen Stätten der USA. In Lancaster erfahren wir auf einer Amish Farm* mehr über das alltägliche Leben der Amish-Gemeinde. Tagesziel ist Washington.


3. Tag: Washington (F)

Der Vormittag steht zur freien Verfügung, um Washington DC auf eigene Faust zu erkunden. Besichtigen Sie das Kapitol, das Weiße Haus und das Washington Monument. Auf dem Friedhof Arlington können Sie die Gräber der Präsidenten, u.a. von John F. Kennedy, besuchen. Am Nachmittag Fahrt nach nach Corning, PA.


4. Tag: Die Niagara-Fälle (F)

Heute besuchen wir die berühmtesten Wasserfälle der Welt: die "Horseshoe Falls" von Niagara, die die Grenze zu den Vereinigten Staaten bilden. Vom kanadischen Ufer und vom Skylon Tower kann man die Fälle gut beobachten, die in gewaltigem Donner die Klippen, 55 Meter hoch und 800 Meter breit, überwinden. Mit dem Boot* "The Maid of the Mist" fahren wir direkt bis unter die Fälle - ein aufregendes, wenn auch feuchtes Erlebnis. Aber keine Angst: Regenmäntel schützen Sie vor der ärgsten Gischt. Fakultativ Möglichkeit zur "Journey Behind the Falls". Ein Lift bringt Sie zu einem 198m langen, 38m tief in den Fels geschlagenen Tunnel: Von der Aussichtsplattform direkt neben dem Wasserfall haben Sie einen atemberaubenden Blick zu den herabstürzenden Wassermassen.


5. Tag: Toronto (F)

Die Fahrt führt vorbei an Weinlagen, Weingütern, Herrenhäusern und Villen nach Niagara on the Lake. Spaziergang in diesem bezaubernden Heritage Village mit Boutiquen, Chocolaterien, Restaurants und Cafés. Am Nachmittag Ankunft in Toronto. Toronto, mit 3,5 Mio. Einwohnern größte Stadt Kanadas, ist wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Landes, vergleichbar mit US-amerikanischen Großstädten. Stadtrundfahrt durch Downtown Toronto, das Herz der Stadt. Wir sehen den CN Tower, mit 553m das höchste freistehende Bauwerk der Welt, den gewaltigen Sky Dome, eine Arena mit beweglicher Kuppel für Musik- und Sportveranstaltungen, das Parlament von Ontario im viktorianischen Baustil und den Finanzbezirk.


6. Tag: Montreal (F)

Nach dem Frühstück fahren wir durch eine waldreiche, hügelige Landschaft in das Gebiet der Thousand Islands. Im kleinen Dorf Gananoque halten wir und unternehmen eine Bootsfahrt* durch die Wunderwelt der 1000 Inseln. Unter den zahlreichen Sommervillen auf den Inseln ist Boldt’s Castle am bekanntesten. Weiterfahrt nach Montreal. Die Montrealer sind stolz darauf, die größte französisch sprechende Stadt außerhalb Frankreichs zu bewohnen! Die Rundfahrt führt vorbei am Olympiastadion und durch das moderne Zentrum auf den Aussichtshügel Mt. Royal, nach dem die Stadt benannt ist, mit herrlichem Blick auf die Stadt. Anschließend Bummel durch Vieux Montreal, den historischen Stadtkern am Hafen, der in den letzten Jahren vorbildlich restauriert wurde. Hier besuchen wir die neogotische Kathedrale Notre-Dame, die nach ihrer Fertigstellung 1843 die größte Kirche Nordamerikas gewesen ist. Nachmittags Freizeit. Unser Tipp: Besuchen Sie die Ville Souterraine, ein riesiges unterirdisches Einkaufs- und Vergnügungszentrum.


7. Tag: "White Mountains" (F)

Nach dem Frühstück brechen wir Richtung White Mountains auf. In der Kleinstadt North Conway kann man in über 60 Geschäften steuerfrei shoppen. Ein weiterer Höhepunkt unserer Reise ist die Fahrt auf dem Kancamagus Highway durch eine der reizvollsten Landschaften Neuenglands. Dichte Ahorn- und Birkenwälder säumen die Strecke und begeistern die Besucher im Indian Summer durch ihre Farbtöne. Tagesziel ist Portland.


8. Tag: New Hampshire (F)

Fahrt entlang der Küste in den Bundesstaat New Hampshire. Erste Station ist Kennebunkport: ursprünglich ein Fischer- und Schiffsbauerdorf ist es seit über einem Jahrhundert ein beliebtes Seebad. Kurzer Spaziergang durch das malerische Stadtzentrum. Am Nachmittag besuchen wir Salem. Bekannt wurde die Stadt durch die Hexenprozesse, die im Jahr 1692 stattfanden. Dies trug ihr den Beinamen "The Witch City" ein. In den Hexenprozessen von Salem trat der Pfarrer und Schriftsteller John Wise für die Angeklagten ein und griff damit die bis dahin gültige Rolle der Kirche in den britische Kolonien an. Durch Arthur Millers Theaterstück "Hexenjagd" von 1953 wurde Salem weltweit zum Begriff. Wir besuchen das Hexenmuseum*, das zu Halloween eine besondere Attraktion darstellt. Tagesziel ist Boston. Übernachtung im Raum Boston.


9. Tag: Boston (F)

Boston ist eine der ältesten, wohlhabendsten und kulturell reichsten Städte der USA. Bekannt wurde die Stadt durch die "Boston Tea Party" vom 16. Dezember 1773. Damals lösten Proteste gegen eine Erhöhung der Teesteuer durch das britische Parlament den Unabhängigkeitskrieg aus. Eine rote Pflasterspur, der ungefähr 4km lange Freedom Trail*, Amerikas "Pfad der Freiheit", führt zu 16 historischen Stätten in der Stadt. Aufgrund der historischen Rolle Bostons in der amerikanischen Geschichte gibt es hier ein einzigartiges Erbe weltlicher und kirchlicher Architektur. Auf der Stadtrundfahrt sehen wir u.a. die neoromanische Trinity Church, den John Hanock Tower, die geschichtsträchtige Old North Church und das Old State House, ehemals Sitz der britischen Kolonialregierung bis zur Unabhängigkeit der USA. Am Nachmittag besuchen wir die Harvard University* in Cambridge, die zu den führenden Bildungszentren der Welt gehört.


10. Tag: Cape Code (F)

Fahrt in den Badeort Plymouth, wo wir das Freilichtmuseum "Plymouth Plantation" besuchen. "Plymouth Plantation" ist die Rekonstruktion der ersten Siedlung der sog. Pilgerväter. In Plymouth stehen auch zahlreiche andere historische Gebäude, u.a. das Old Fort (Außenbesichtigung). Tagesziel ist Cape Cod: Die malerischen Kleinstädte entlang der Strecke haben ihre Atmosphäre und ihren kolonialen Charme bewahrt. Wir besuchen Hyannis Port, einen mondänen Badeort. Sehenswert sind die Stadtvillen und Sommerhäuser aus dem 18. und 19. Jh. Familien wie die Vanderbilts und Astors verbrachten jeden Sommer hier bzw. in Newport, ihre Anwesen gehören zu den schönsten Privathäusern Amerikas. Berühmt ist auch das Anwesen der Familie Kennedy, das wir besuchen werden. Sollte noch Zeit bleiben, fahren wir zum Cap Cod National Seashore. Der Park ist eines der Naturwunder der USA und wurde zum Schutzgebiet erklärt, um die Sanddünen- und Strandlandschaft zu bewahren.


11. Tag: New York (F)

Fahrt nach New York. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Besichtigen Sie z.B. den Times Square, den Broadway, das riesige Rockefeller Center und die UN-Gebäude, in denen etwa 7.000 Menschen arbeiten, oder das Empire State Building, mit 381m eines der höchsten Gebäude der Erde. Unser Tipp: Als Kontrast zum hektischen Geschäftsbezirk erleben Sie das idyllische Greenwich Village, Soho und das farbenfrohe Chinatown. Übernachtung in Manhattan.


12. Tag: New York (F)

Tag zur freien Verfügung.


13. Tag: Abreise (F)

Freizeit und am späten Nachmittag Rückflug nach Wien.


14. Tag: Ankunft in Wien


Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten | F=Frühstück

Termine & Anreise

Termin

  • 29.09. - 11.10.2019 (12.10.2019)

Abflughafen

  • Bundesländerabflüge: Auf Anfrage zzgl. Taxen des Abflughafens

Preis

Leistung Doppelzimmer p.P. Einzelzimmerzuschlag
USA/KANADA: Historischer Osten (Neuengland)  2.998,-  1.098,-

Zuschläge

  • Bei Durchführung einer Kleingruppe (20-24 Personen), wird ein Zuschlag in Höhe von € 198,- pP verrechnet

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Mauritius | Long Beach Golf & Spa Resort

Belle Mare

star star star star star
Mauri...
p.P. schon ab € 1.860,-

Mauritius | La Pirogue Resort & Spa

Flic en Flac

star star star star star
Mauri...
p.P. schon ab € 1.900,-

Spielberg

Tagesfahrt Spielberg inkl. Ticket
p.P ab
€ 160,-

Khao Lak

12 Nächte | Frühstück | inkl. Flug
p.P ab
€ 979,-
close

Achtung!

Warning text.

close