Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellungen für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie die Verwendung von Cookies zur Kenntnis nehmen. Diese Einstellungen können Sie unter Sicherheit ändern.

Ruefa Angebote

Drucken

Ukraine | Städtereise Lemberg und Umgebung


Dnister**** Termine bis: 07.12.2019

Dauer: 6 Nächte

Verpflegung: Leistungspaket

6 Nächte  ab € 990,-

Jetzt buchen
Lemberg
Lemberg

Lviv, das Lemberg der habsburgischen Monarchie, ist das wichtigste ökonomische und kulturelle Zentrum im Westen der Ukraine. Stolz präsentiert sich Lviv als quirlige, bunte, fast mediterran anmutende Stadt voller Lebensfreude. Seit 1998 gehört die Altstadt Lembergs zum UNESCO-Weltkulturerbe! Unsere Studienreise bringt Ihnen die Atmosphäre der Stadt, ihrer Geschichte und ihrer Umgebung nahe. Unsere Studienreise bringt Ihnen den Atem der Stadt, ihrer Geschichte und ihrer Umgebung nahe. Sie werden die historischen Hotspots der Stadt und der Umgebung kennen lernen, alte Schlösser und ehrwürdige Gotteshäuser erleben.

Inkludierte Leistungen

  • Linienflüge Wien - Lemberg - Wien (LOT via Warschau)

  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren (dzt. ca. € 150,-)

  • Transfers/Rundreise in einem landestypischen Reisebus mit Klimaanlage

  • 6 Übernachtungen im Hotel Dnister****

  • Halbpension beginnend mit Abendessen am 1. Tag und endend mit Frühstück am 7. Tag (F=Frühstück, A=Abendessen)

  • Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf

  • Eintritte laut Programm (mit * gekennzeichnet): Schloss Schowkwa, Dreifaltigkeitskirche, Pinsel-Museum, Dorfmuseum auf dem Kaiser-Berg, Schloss Solochiv, Schloss Sanguszko, St.-Georgskirche

  • Besuch eines Ikonenmalkurses

  • Informationsmaterial & Reiseliteratur

  • Speziell qualifizierte örtliche, deutschsprachige Stadtführer

  • Qualifizierte deutschsprachige Studienreiseleitung: Mag. Friederike Raderer (Änderungen vorbehalten!)

  • Abreisedatum 31.07. gibt es zusätzlich ein Konzert in Brody

  • Abreisedatum 07.12.: genießen Sie das vorweihnachtliche Flair!

Reiseverlauf

1. Tag: Wien - Lemberg (A)

Flug nach Lemberg. Ein erster Schnupperspaziergang steht nach der Ankunft auf dem Programm: wir promenieren über den Rathausplatz, gönnen uns eine Schale des sehr schmackhaften Kaffees - oder auch ein Tässchen der unvergleichlichen heißen Schokolade.


2. Tag: Lemberg - Die Altstadt (F/A)

Heute verschaffen wir uns einen Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Wir spazieren bis zur barocken griechisch-katholischen Kathedrale des Heiligen Georg, die in einer unvergleichlichen Symbiose die Stilmerkmale orthodoxer und katholischer Gotteshäuser in sich vereint. Wir erkunden das Universitätsviertel, lassen uns auf dem "Lemberger Corso", der Prachtstraße mit dem Namen "Prospekt Swobody", sehen, begutachten die Oper, bestaunen die Bauten, die Hellmer & Fellner in Lemberg erbaut haben. Wir gehen durch das jüdische und das armenische Viertel in der Altstadt. Nach einer erholsamen Mittagspause lassen wir uns in die Geheimnisse der speziell ukrainischen Ikonenmalerei einführen.


3. Tag: Ausflug in die "ideale Stadt" Schowkwa (F/A)

Der heutige Tag steht unter der Schirmherrschaft von König Jan III. Sobieski: wir besuchen das nördlich von Lviv gelegene Städtchen Schowkwa, polnisch Żółkiew, das Ende des 16. Jh. von Sobieskis Urgroßvater Stanisław Żółkiewski nach dem Gusto der Zeit zu einer "idealen Stadt" umgestaltet wurde. Wir besuchen das Schloss*, eine der Residenzen von König Jan III., das als "Kopf" der idealen Stadt gilt. Wir besichtigen den Marktplatz, den "Bauch" der idealen Stadt, wir lassen uns im "Herzen" der Stadt, dem christlichen und dem jüdischen Gotteshaus, von Stille umfangen. Etwas außerhalb des Zentrums liegt die Dreifaltigkeitskirche, eine wunderbare Holzkirche, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.


4. Tag: Pinsel-Museum & Freilichtmuseum auf dem Kaiser-Berg (F/A)

Den heutigen Tag verbringen wir im Osten der Stadt Lemberg. Wir beginnen mit einem Besuch des Pinsel-Museums*. Johann Georg Pinsel ist einer der ausdrucksstärksten barocken Bildhauer seiner Zeit. Leider sind nur wenige seiner Meisterwerke erhalten: die Zeit und die Holzknappheit während der Sowjet-Herrschaft müssen dafür verantwortlich gemacht werden. Ein weiterer Höhepunkt dieses Tages ist das Dorfmuseum* auf dem Kaiser-Berg, in dem in idyllischer Umgebung exemplarische Bauten der Volksarchitektur gesammelt wurden. In den einzelnen Häusern trifft man ältere Herrschaften, die gerne ihr Wissen über Klöppelei, die Bienenzucht oder das fachgerechte Anbringen eines Strohdaches Auskunft geben. Abends Gelegenheit zu einem Opernbesuch (fakultativ).


5. Tag: Burgen, Schlösser & Klöster (F/A)

Heute besuchen wir die Umgebung im Osten von Lviv. Wir fahren ein Stück des "Schwarzen Wegs" entlang, der ursprünglichen Handelsstraße vom Schwarzen Meer bis Lviv, den die kriegerischen Osmanen und die mit ihnen verbündeten Kosaken als Heerstraße nützten. Ein Bauwerk, das die todbringenden Feinde aufhalten sollte, ist die beeindruckende Festung Stare Selo, die leider nur als Ruine erhalten ist. Wir fahren am idyllisch gelegenen Sommerschloss Svirzh vorbei, besuchen das Kloster Univ Lavra und befinden uns unversehens wieder auf König Jans Spuren. Das Schloss* Solochiv, eine seiner Residenzen, ließ er für seine vielgeliebte Gemahlin nach französischem Gusto umbauen und erweitern. Das Schloss Sanguszko*, im Dorf Pidhirzi gelegen, erbaute ebenfalls Jan Sobieski. Es wurde ob seiner reichen Ausstattung das "ukrainische Versailles" genannt. Auf dem Heimweg nach Lviv machen wir einen Abstecher nach Busk und besichtigen einen der ältesten jüdischen Friedhöfe Galiziens.


6. Tag: Erdöl & Mineralwasser (F/A)

Heute besuchen wir das Karpatenvorland im Süden von Lemberg: die alte Erdölstadt Drohobitsch, Geburtsstadt des berühmten polnischen Dichters Bruno Schulz, und eine der besterhaltenen Holzkirchen der Westukraine, die St.-Georgskirche*, die ebenfalls seit 2013 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Den Nachmittag verbringen wir gemütlich in Truskawetz, einem der bekanntesten Kurorte der Karpaten, der seinen Ruf einem ganz besonderen heilkräftigen Wasser verdankt.


7. Tag: Lemberg - Wien (F)

Am letzten Tag unserer kleinen Kultur- und Studienreise haben Sie Zeit, noch einmal Ihre Lieblingsorte aufzusuchen, bevor wir uns auf die Heimreise nach Wien begeben.


Flug-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten! F = Frühstück, A = Abendessen

Gut zu wissen

Teilnehmerzahl

  • 10 bis max. 20 Personen

Buchungsinformation

  • Diese Reise ist nicht geeignet für Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität

Veranstalter

Termine & Anreise

Termine

  • 31.07.-06.08.2019 mit Konzertbesuch in Brody

  • 07.12.-13.12.2019 Advent in Lemberg

Preis

Leistung Doppelzimmer p.P. Einzelzimmerzuschlag
Lemberg & Umgebung  990,-  150,-

Zuschläge

  • bei Durchführung einer Kleingruppe von 10-15 Personen, wird ein Zuschlag von € 129,- pro Person erhoben

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Malediven | Relax!

Süd Nilandhe Atoll

star star star star
Maled...
p.P. schon ab € 3.130,-

Malediven | Preishammer!

Dhaalu Atoll

star star star star
Maled...
p.P. schon ab € 2.400,-

Krabi, Khao Sok, Khao Lak

12 Nächte | inklusive Jungle Safari | Fluganreise
p.P ab
€ 1.859,-

Rundreise

8 Tage Privat-Rundreise mit Mietwagen ab St. Gilles, bis Hellbourg
p.P ab
€ 643,-
close

Achtung!

Warning text.

close