10Tage | Studienreise inkl. Flug und Besichtigungsprogramm 3*/4* Hotel
Termine von 29.05.2021 bis 14.08.2021


NORWEGEN & NORDKAP | mit Geirangerfjord und Lofoten

Dauer: 9 Nächte ab € 2.898
Hurtigruten Honningsvag Nordkap
 Ruefa Ö1-Reisen

Auf dieser Rundreise in den hohen Norden erleben Sie unter anderem die schroffen Fjordlandschaften Norwegens, die waldreichen Weiten des Landes und die lebensfrohen Metropolen des Nordens. Sie tauchen ein in eine Welt aus Sagen & Mythen, lernen die Lebensweisheiten verschiedener Kulturen kennen und genießen die Magie des nordischen Lichts. Spektakuläre Höhepunkte dieser außergewöhnlichen Rundreise sind die Fahrt durch den Geirangerfjord, eine Teilstrecke auf der landschaftlich reizvollen Hurtigruten-Etappe, das Nordkap im Schein der Mitternachtssonne und der Ausflug zur landschaftlich eindrucksvollen Inselgruppe der Lofoten.

Linienflüge Wien - Oslo/Alta - Oslo - Wien (voraussichtlich Austrian/Scandinavian) in der Economy-Klasse
Flughafen- und Sicherheitsgebühren
Transfers/Rundreise im modernen, bequemen Reisebus
9 Übernachtungen in guten Hotels (Kat. 3*/4*)
Verpflegung: 9x Frühstück (bei frühen Abfahrten Frühstücksbox), 9x Abendessen
Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf
Eintritte laut Programm (mit * gekennzeichnet): Wikingerschiff-Museum, Fram Museum/Oslo, Nidarosdom/Trondheim, Luftfahrtmuseum/Bodø, Nordkaphalle
Besuch des Freilichtmuseums Maihaugen inkl. Eintritt
Besuch der Eismeerkathedrale inkl. Eintritt
Besuch des Finnmark-Museums in Alta inkl. Eintritt
Fahrt mit der Fähre auf der Hurtigruten-Strecke
Schiffsfahrt im Geirangerfjord
Schiffsfahrt auf die Lofoten
Alle innernorwegischen Fähren lt. Programm
Nordkapdiplom
Informationsmaterial & Reiseliteratur (1 Exemplar/Zimmer)
Teilweise örtliche Führer (u.a. Oslo, Nidarosdom, Luftfahrtmuseum)
Qualifizierte Studienreiseleitung: Rudolf Birner, Mag. Christian Frauenberger (Änderungen vorbehalten!)

1. Tag: Wien - Oslo - Hamar (A) Flug nach Oslo-Gardermoen. Nach der Ankunft spazieren wir unter anderem. durch den Vigelandpark und besuchen das Wikingerschiff-Museum*. Hier sind auch die Schiffe berühmter Forscher und Abenteurer zu bewundern, wie z.B. Fridtjof Nansens Polarschiff "Fram". Anschließend fahren wir am königlichen Schloss, dem offiziellen Wohnsitz des norwegischen Königs, vorbei und passieren das Parlamentsgebäude und das Rathaus. Die neue Oper darf im Besichtigungsreigen nicht fehlen, gilt sie doch als größtes norwegisches Kulturprojekt der Nachkriegszeit. Das einem treibenden Eisberg nachempfundene Gebäude besteht zu neunzig Prozent aus weißem Carrara-Marmor. Weiterfahrt nach Hamar.

2. Tag: Lillehammer und Geirangerfjord (F/A) Fahrt nach Lillehammer, wo wir einen Fotostopp im Olympiapark eingeplant haben. Nächste Station ist das Freilichtmuseum* Maihaugen, das zu den Hauptattraktionen einer Norwegenreise zählt. In über 150 Häusern wird die bäuerliche Kultur und Architektur Norwegens hervorragend veranschaulicht. Weiterfahrt nach Geiranger. Auch der "Königsweg nach Trondheim" führte durch dieses zweihundert Kilometer lange Tal, das durch die Nobelpreisträgerin Sigrid Undset bekannt wurde, die in ihren Romanen beschrieb, wie die Menschen hier im Mittelalter lebten. Henrik Ibsens "Peer Gynt" und Edvard Griegs "Peer-Gynt-Suite" verdankt das Tal seine Berühmtheit. Wir erreichen schließlich den Geirangerfjord und entdecken auf einer Schiffsfahrt* dessen atemberaubende Schönheit. Hohe Berge säumen den schmalen Meeresarm, als Höhepunkt der Tour gilt der Ausblick auf mehrere Wasserfälle (die Namen wie "Brautschleier" oder "Sieben Schwestern" tragen). Ein unvergessliches Erlebnis!

3. Tag: Nach Trondheim (F/A) Wir verlassen den Fjord über die Adlerstraße mit ihren spektakulären Haarnadelkurven. Über die berühmteste Straße Norwegens gelangen wir ins Romsdal, eines der schönsten Täler des Landes. Unterwegs halten wir beim Aussichtspunkt Trollstigen: Der Blick hinunter in das 850 Meter tiefer liegende Tal, vor allem auf die direkt in die nahezu senkrecht abfallende Felswand gesprengte Straße mit ihren elf Kehren ist überwältigend. Bei Horgheim können wir die höchste senkrecht aufsteigende Felswand Europas bewundern: Die Trollwand, die sich 1.000 Meter am Trolltind hinaufzieht. Unser heutiges Tagesziel ist Trondheim.

4. Tag: Lachsflüsse - Wälder - Fjorde (F/A) Wir besichtigen den monumentalen Nidarosdom*, das Wahrzeichen von Trondheim. Das Gotteshaus ist die Krönungsstätte der norwegischen Herrscher und das bedeutendste mittelalterliche Bauwerk des Landes. Anschließend folgen wir der Europastraße E6 weiter nach Norden, durch tiefe Wälder und an Lachsflüssen entlang nach Mosjøen. Mehrere imposante Wasserfälle liegen am Weg (Fotostopps).

5. Tag: Über den Polarkreis (F/A) Der Weg führt uns in die baumlose, felsige Öde des Saltfjellet-Gebirges. In dieser Urwelt aus Tundrasteppen, platt gehobelten Bergrücken und Wasserläufen erreichen wir schließlich den Polarkreis. Diese magische Schwelle verläuft bei 66° 33‘ 51‘‘ nördlicher Breite und wird von einer Polarkreissäule markiert. Wer möchte, kann das Polarkreiszentrum besuchen (fakultativ). Am Nachmittag erreichen wir die Hafenstadt Bodø, wo das ausgezeichnete Luftfahrtmuseum* auf uns wartet. Im Museumsgebäude, einem überdimensionalen Propeller nachempfunden, werden wir einen spannenden Ausflug durch mehrere Jahrhunderte des Fliegens unternehmen.

6. Tag: Inselgruppe Lofoten (F/A) Heute heißt es früh aufstehen, denn die Überfahrt auf die Lofoten findet sehr zeitig statt. "Trauminseln über dem Polarkreis" ist ein Beiname für die rund 1.200km² große Inselgruppe der Lofoten, die sich 250km nördlich des Polarkreises erstreckt. Eine der wohl eindrucksvollsten Inselgruppen Europas ist von Bergen mit zerklüfteten Felsen und malerischen Fischerdörfern geprägt. Bereits die Fährüberfahrt fällt spektakulär aus, auch wenn der Ankunftshafen Moskenes ein wenig nüchtern wirkt. Sobald wir wieder alle im Bus sind, brechen wir zur Inselrundfahrt auf. Genießen Sie den Blick auf bunte Bilderbuchorte, den leuchtenden Ozean und grandiose Bergszenarien. Reizvoll ist der Kontrast zwischen den nahezu lieblichen Wiesenebenen im Zentrum der Insel und den sie umgebenden, bis zu 900m hohen Bergen. Am Nachmittag fahren wir auf die Vesterålen weiter. Hier erwartet uns eine gänzlich andere Landschaft: Die Berge sind eher weich konturiert, das Land kultiviert, grün und freundlich.

7. Tag: Mit der Fähre auf der Hurtigrute (F/A) Wir fahren ca. drei Stunden mit der Fähre von Harstad nach Tromsø. Da das berühmte Postschiff seit 2019 keine Tagesgäste mehr aufnimmt, sind wir mit einer öffentlichen Fähre unterwegs, die die schönste Etappe der sogenannten Hurtigruten entlangfährt! Ein einmaliges Erlebnis, das uns eindrucksvoll die Schönheit dieses Landstrichs vor Augen führt. Je nach Abfahrtszeit erreichen wir im Laufe des Nachmittags Tromsø, wo wir einen Stadtrundgang unternehmen. Wir sehen u.a. die Eismeerkathedrale* mit dem Glasmosaik von Victor Sparre.

8. Tag: Am Nordkap (F/A) Heute beginnt die letzte Etappe zum nördlichsten Punkt Europas. Wir passieren u.a. den Lyngenfjord und genießen einen wunderbaren Ausblick auf die bis zu 1.800m hohen Berge. Danach geht es entlang der wild zerklüfteten Küstenstraße nach Alta. Wir besuchen das Museum*, das ganz der Geschichte der Finnmark gewidmet ist. Weiterfahrt über die waldlose Halbinsel Sennalandet und durch den Tunnel nach Honningsvåg. Nach dem Abendessen Ausflug zum Nordkap, wo wir im Licht der Mitternachtssonne (wetterabhängig) eine unvergessliche Aussicht über das Eismeer genießen. Freuen Sie sich auf Ihr Nordkapdiplom!

9. Tag: Aufs Festland zurück (F/A) Nach dem Frühstück verlassen wir das Nordkap und fahren zurück nach Alta. Wir werden dafür den 16,7 Kilometer langen Tunnel von Honningsvåg nach Kåfjord nehmen und so auf das Festland zurückkehren. In Alta angekommen, steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung. Genießen Sie die letzten Stunden im hohen Norden beim Bummeln, Einkaufen, Flanieren und Erholen.

10. Tag: Alta - Österreich (F) Fahrt zum Flughafen Alta und Rückflug via Oslo-Gardermoen nach Wien-Schwechat.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen | F=Frühstück, A=Abendessen

Hier wohnen Sie
  • Ihre Hotels (ein offenes Wort): First-Class-Hotels dürfen Sie in Norwegen nicht erwarten! Die Sommersaison ist extrem kurz, die Hotels sind komplett auf Gruppen ausgerichtet, und die Auswahl ist gering. Kurzfristige Hoteländerungen können daher nie ganz ausgeschlossen werden. Unsere Partnerhotels haben die Zimmer mit Fernseher und Telefon ausgestattet, alle verfügen über eine Bar und ein Restaurant. In der Regel bieten die Hotels keinen Gepäckservice. Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass Sie Ihre Koffer
Teilnehmerzahl
  • 15 bis max. 26 Personen
Buchungsinformation
  • Diese Reise ist nicht geeignet für Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität
Veranstalter
Termine
  • 29.05.-07.06.2021
  • 05.06.-14.06.2021 (weiße Nächte)
  • 03.07.-12.07.2021
  • 14.08.-23.08.2021
Abreise am Arrangement: Doppelzimmer Einzelzimmerzuschlag
29.05.2021 Norwegen & Nordkap 2.898 549
05.06.2021 Norwegen & Nordkap (weiße Nächte) 2.998 579
03.07.2021 Norwegen & Nordkap 2.998 579
14.08.2021 Norwegen & Nordkap 2.998 579
Zuschläge
  • Kleingruppenzuschlag: bei Durchführung einer Kleingruppe von 15-19 Personen, wird ein Zuschlag von € 395,- pro Person erhoben

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Ruefa GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Wir sind ausgezeichnet & zertifiziert