Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellungen für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie die Verwendung von Cookies zur Kenntnis nehmen. Diese Einstellungen können Sie unter Sicherheit ändern.

Ruefa Angebote

Drucken

Norwegen | Traumrouten zwischen Fjord & Gletscher


Termine von 09.06.2019 bis 11.08.2019

Dauer: 6 Nächte

6 Nächte  ab € 1.895,-

Jetzt buchen
Oslo
Oslo

Eine Reise voller Höhepunkte! Entdecken Sie die einzigartigen Fjord- und Gebirgslandschaften Norwegens. Beim Anblick der stark gegliederten Küste kommt man aus dem Staunen nicht heraus: Schneebedeckte Gipfel, steilabfallende Wasserfälle und grüne Täler erwarten Sie. Doch auch die Städte lohnen einen näheren Blick, vor allem die Hauptstadt Oslo. Hufeisenförmig schmiegt sie sich um den Oslofjord. In der Stadt überrascht die Vielfalt der Museen, und auch die Flaniermeile und die Hafencity haben sich in den letzten Jahren rasant entwickelt.

Inkludierte Leistungen

  • Linienflüge Wien - Bergen/Oslo - Wien (Austrian Airlines)

  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren (dzt. € 185,-)

  • Transfers/Rundreise im modernen Reisebus

  • 6 Übernachtungen in guten Hotels (Kat. 3*/4*)

  • Halbpension beginnend mit Abendessen am 1. Tag und endend mit Frühstück am 7. Tag (F=Frühstück, A=Abendessen)

  • Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf

  • Eintritte laut Programm (mit * gekennzeichnet): Kirche von Borgund, Gletschermuseum, Stabkirche in Ringebu, Herrenhof in Eidsvoll, Wikingerschiff-Museum

  • Fahrt mit der Fløyen-Bahn/Bergen

  • Fahrt mit dem Schiff Hellesylt/Geiranger

  • Alle innernorwegischen Fähren lt. Programm

  • Quietvox-Kopfhörer ab 20 Personen

  • Informationsmaterial

  • Reiseliteratur

  • Teilweise örtliche deutschsprachige Stadtführer (Bergen und Oslo)

  • Qualifizierte deutschsprachige Studienreiseleitung: Mag. Stefan Lenk, Dr. Wolfgang Zoffel (Änderungen vorbehalten!)

Reiseverlauf

1. Tag: Wien - Bergen (A)

Linienflug von Wien nach Bergen (via Oslo). Unser Rundgang beginnt am Fløyen* - einer der sieben Berge der Stadt und eine beliebte Touristenattraktion. Das Bergplateau liegt auf einer Höhe von 399m, direkt oberhalb des Stadtzentrums. Von hier aus hat man eine wunderbare Aussicht über die Halbinsel Bergen. Weiter geht es in den Stadtteil Bryggen, wo wir die schönen Giebelhäuser bewundern, die entlang der alten Kaimauern errichtet wurden. Die historischen Gebäude aus der Hansezeit gehören heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ein Spaziergang durch die engen Gassen und dunklen Gänge ist wie eine kleine Zeitreise.


2. Tag: Atemberaubende Fahrt mit der Flåmbahn (F/A)

Über Hochgebirgsstraßen, Tunnel und enge Fjorduferstraßen erreichen wir die Kleinstadt Voss. Hier wartet bereits ein Zug der Flåmbahn auf uns (fakultativ). Die Zugfahrt führt uns auf eine Reise durch eine der wildesten und gewaltigsten Landschaften Norwegens. Auf 20 Kilometern geht es hinab ins Tal, vorbei an tosenden Wasserfällen, schneebedeckten Bergen und Almen, die sich in schwindelerregender Höhe an die jäh abfallenden Hänge klammern. Beim Wasserfall Kjosfossen wird ein Stopp eingelegt, um die Möglichkeit zum Fotografieren zu geben. Weiter geht es durch den 24km langen Lærdalstunnel (der längste Straßentunnel der Welt) zum Sognefjord: Er ist der längste (204km) und gleichzeitig der tiefste (1.308m) Fjord Europas. Die größte Attraktion des Sognefjord ist die Natur selbst - eine unglaubliche Vielfalt an Landschaftsformen, zusammengefasst in einer einzigen Region. Weite, offene und hügelige Fjordlandschaften gehen in schmale Fjordarme über. Grüne Täler ziehen sich weiter in Bergmassive hinauf bis zu blauen Gletschern und Schnee. Einzelne Städte, Dörfer, idyllische Obstplantagen und isolierte Berghöfe sind Farbtupfer vor diesem grandiosen Hintergrund. Unterwegs besuchen wir eine der besterhaltenen Stabkirchen des Landes: Die Kirche* von Borgund ist im 12. Jahrhundert erbaut worden und präsentiert sich dem Besucher in unveränderter Schönheit. Die sich übereinander auftürmenden Dächer sind mit Schindeln gedeckt und von Drachenköpfen gekrönt.


3. Tag: Gletschermuseum und spektakulärer Geirangerfjord (F/A)

Nach dem Frühstück besuchen wir das eindrucksvolle Gletschermuseum*, das europaweit führend bei der Vermittlung von Wissen über Gletscher und Klima ist. Ein atemberaubender Panoramafilm zeigt den Jostedalsbreen, den größten Gletscher auf dem europäischen Festland. Weiter geht es zum Gletscherblick Bøyabreen. Er gehört zu den sich am schnellsten bewegenden Gletschern Norwegens: Das Eis bewegt sich rund zwei Meter pro Tag. Am Nachmittag ein weiterer Höhepunkt: Während einer Schiffsfahrt* entdecken wir die Naturschönheiten des spektakulären Geirangerfjords. Hohe Berge säumen den schmalen Meeresarm, als Höhepunkt der Tour gilt der Ausblick auf mehrere Wasserfälle (die Namen wie "Brautschleier" oder "Sieben Schwestern" tragen). Nachdem wir die Teufelsschlucht passiert haben, geht es nach Geiranger. Ein unvergessliches Erlebnis! In Geiranger wartet der Bus schon auf uns. Tagesziel ist die Jugendstilstadt Ålesund. Erstmals urkundlich erwähnt wurde Ålesund ungefähr in der Mitte des 15. Jahrhunderts als Niederlassung Bergener Kaufleute auf ihrem Weg nach Norden. Im Jahre 1848 wurden ihr die Stadtrechte verliehen. Die Stadt wuchs in kurzer Zeit stark an und wurde so zu einem der größten Fischereihäfen Norwegens und zum größten Exporthafen für Stockfisch in Norwegen. Wer Lust hat, unternimmt anschließend mit dem Reiseleiter einen Abendspaziergang durch die Stadt.


4. Tag: Trollstigen & Atlantikstraße (F/A)

Tageshöhepunkt ist die Fahrt auf der Trollstigen, eine der schönsten Panoramastrecken Skandinaviens. Die von hohen Bergen umrahmte Straße führt vom Isterdal in elf Haarnadelkurven mit etwa zwölf Prozent Steigung hinauf zur Passhöhe. Auf halber Strecke passieren wir einen eindrucksvoll rauschenden Wasserfall. Oben angekommen, am Beginn eines Hochtales, können wir auf einem großen Parkplatz verweilen oder in der Trollstigen Fjellstue einkehren. Ein Spaziergang von wenigen hundert Metern bringt uns zu einem Aussichtspunkt, von dem aus man den gesamten Verlauf der Straße und die wunderschöne Landschaft überblicken kann - fantastisch! Eine kurze Fährüberfahrt bringt uns nach Sølsnes, wo die nächste Traumroute auf uns wartet: die Atlantikstraße - von den Norwegern zum besten Bauwerk des 20. Jahrhunderts gewählt - Richtung Süden. Die rund 8 Kilometer lange Straße der Superlative verbindet die kleinen Inseln mit dem Festland. Am späten Nachmittag erreichen wir unser Tagesziel, die auf drei Inseln erbaute Stadt Kristiansund. Neben dem Fischfang leben die Einwohner vom Schiffbau und den Erdölvorkommen vor der Küste. Zeit zur freien Verfügung! Optional können Sie mit Ihrem Reiseleiter zu einem Stadtrundgang/fahrt aufbrechen.


5. Tag: Auf den Spuren von "Peer Gynt" (F/A)

Heute verlassen wir die Küstenregion und fahren wieder Richtung Süden. Unseren ersten Stopp legen wir bei den Bautasteinen bei Frei Kirke ein. Bautastein ersetzt in Norwegen den kontinentalen Begriff Menhir ("langer, aufgerichteter Stein"). Weiterfahrt in den Nationalpark Dovrefjell - eines der unberührtesten Gebiete Norwegens. Bemerkenswert sind die Artenvielfalt und das Auftreten von Pflanzen, die sonst nur deutlich weiter im Norden vorkommen (Glockenblume oder Norwegischer Beifuß) sowie Pflanzen, die ausschließlich hier existieren (z.B. der Dovre-Löwenzahn). Der Weg führt weiter durch das Tal Gudbrandsdalen - es markiert den ältesten Handels- und Verkehrsweg nach Süden. Auch der "Königsweg nach Trondheim" führte durch diesen 200km langen Talzug, der im Ausland vor allem durch die Literatur-Nobelpreisträgerin Sigrid Undset bekannt wurde, die in ihren Romanen beschrieb, wie die Menschen hier im Mittelalter lebten. Aber auch Henrik Ibsens "Peer Gynt" und Edvard Griegs "Peer Gynt Suite" verdankt das Tal seine Berühmtheit.


6. Tag: Stabkirchen, Herrenhäuser und die Hauptstadt (F/A)

Erste Station ist die um das Jahr 1200 entstandene Stabkirche in Ringebu*, die zu den ältesten Stabkirchen des Königreiches zählt. Weiterfahrt nach Eidsvoll, wo am 17. Mai 1814 im dortigen Herrenhof* das norwegische Grundgesetz unterschrieben wurde. Am späten Nachmittag Ankunft in Oslo. Die Hauptstadt Norwegens ist in Bezug auf die Einwohnerzahl eine der kleinsten Europas (Kommune Oslo: ca. 670.000 Einwohner), von ihrer flächenmäßigen Ausdehnung her aber eine der größten. Fahrt auf den Hausberg Oslos, dem Holmenkollen, dann Check-in im Hotel.


7. Tag: Oslo und Heimreise (F)

Wir unternehmen eine ausführliche Stadtrundfahrt durch Oslo mit dem Königlichen Schloss, dem offiziellen Wohnsitz des norwegischen Königs, Parlamentsgebäude und Rathaus. Die neue Oper darf im Besichtigungsreigen nicht fehlen - gilt sie doch als größtes norwegisches Kulturprojekt der Nachkriegszeit. Auf der Museumsinsel Bygdøy sind die Schiffe berühmter Forscher und Abenteurer zu bewundern: Fridtjof Nansens Polarschiff "Fram" und Amundsens "Gjøa". Höhepunkt ist aber der Besuch des Wikingerschiff-Museums*: Die im meistbesuchten Museum des Landes ausgestellten Objekte sind noch immer wichtige Träger des Selbstverständnisses der Norweger, die sich, wie die Dänen und Schweden auch, als Nachfahren der Wikinger verstehen. Dass die Wikinger mit den ausgestellten Schiffen wirklich die Meere befuhren, wies der spätere Seefahrtdirektor Magnus Andersen überzeugend nach: 1839 fuhr er in einer exakten Kopie eines solchen Schiffes von Norwegen aus innerhalb von 28 Tagen über den Atlantik nach New York! Am Nachmittag Rückflug nach Wien.


Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben vorbehalten. | F=Frühstück, A=Abendessen

Gut zu wissen

Nicht inkludiert

  • Fahrt mit der Flåmbahn p.P. € 85,- (Buchung vor Reiseantritt in Österreich erforderlich!)

Teilnehmerzahl

  • 15 bis max. 26 Personen

Reiseinformation

  • Die Reise ist nicht geeignet für Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität

Veranstalter

Termine & Anreise

Termine

  • 09.06.-15.06.2019

  • 14.07.-20.07.2019

  • 11.08.-17.08.2019

Preis

Abreise am Leistung Doppelzimmer Einzelzimmerzuschlag
09.06.19 Norwegen | Traumrouten zwischen Fjord & Gletscher  1.895,-  360,-
14.07.19 Norwegen | Traumrouten zwischen Fjord & Gletscher  1.965,-  360,-
11.08.19 Norwegen | Traumrouten zwischen Fjord & Gletscher  1.885,-  360,-

Zuschläge

  • Kleingruppenzuschlag: bei Durchführung einer Kleingruppe von 15-19 Personen wird ein Zuschlag von € 169,- pro Person erhoben

Stornobedingungen

  • Für diese Reise gelten besondere Stornobedingungen, wir empfehlen den Abschluss einer Reise-/Stornoversicherung

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Malediven | Preishammer!

Dhaalu Atoll

star star star star
Maled...
p.P. schon ab € 2.400,-

Reunion | Reunion erleben

Rundreise

Reuni...
p.P. schon ab € 1.025,-

Spielberg

Ticketpreis pro Person
p.P ab
€ 99,-

Belle Mare

7 Nächte Junior Suite | Frühstück inkl. Fluganreise
p.P ab
€ 1.640,-
close

Achtung!

Warning text.

close