8 Nächte | inkl. Flug & Besichtigungsprogramm 3/4 Sterne Hotels
Termine von 26.04.2020 bis 29.08.2020


Albanien & Mazedonien | Im Land der Skipetaren

Dauer: 8 Nächte ab € 1.095
Butrint Tirana

Die albanische Hauptstadt Tirana liegt nur 1 1/2 Flugstunden von Wien entfernt. Und doch ist das Land am Balkan in unserem Denken weit entfernt! Nach den dunklen Jahrzehnten unter dem Regime des Enver Hodscha kehrt das kleine Land wirtschaftlich und gesellschaftlich nun langsam zurück nach Europa.

Linienflüge Wien - Tirana - Wien (Austrian)
Flughafen- und Sicherheitsgebühren (dzt. € 131,-)
Transfers und Rundreise im landestypischen Reisebus
8 Übernachtungen in guten Hotels (Kat. 3*/4*)
Verpflegung laut Programm: 8x Frühstück, 8x Abendessen
Eintritte lt. Programm (mit * gekennzeichnet): Nationalmuseum/Tirana, archäologische Zone/Ohrid, Kloster* Sveti Naum, Festung* und Ethnographischen Museum/ Gjirokastra, Ausgrabungen von Apollonia, Amphitheater/Durres, Festung Kruja, Schifffahrt auf dem Ohrid-See, Weinverkostung
Teilweise örtliche deutschsprachige Stadtführer
Qualifizierte deutschsprachige Studienreiseleitung: Dr. Raim Beluli, Mag. Friederike Raderer (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Wien - Tirana (A) Flug nach Tirana und Transfer ins Hotel. Stadtrundgang. Das Wahrzeichen der Stadt ist das Reiterstandbild zu Ehren Skanderbegs auf dem gleichnamigen Platz. Berühmt ist außerdem die Et’hem-Bey-Moschee mit dem 35 Meter hohen Uhrturm gleich daneben. Nur wenige Überreste aus osmanischer Zeit sind erhalten geblieben wie z.B. eine Steinbogenbrücke und die Mauern der Burg. Abends werden uns albanische Spezialitäten serviert.

2. Tag: An den Ohridsee (F/A) Besuch des Nationalmuseums*. Anschließend verlassen wir Albanien und fahren nach Ohrid (auch "Stadt des Lichts" genannt), direkt am Ohridsee gelegen. Die gut erhaltene Altstadt (UNESCO-Welterbe), die mittelalterliche Festung, die vielen Kirchen, Klöster und Moscheen sowie der malerische See begeistern die Besucher.

3. Tag: Ohrid (F/A) Wir unternehmen eine Altstadtführung (inkl. Besichtigung der Kirche* der Hl. Sophia und der archäologischen Ausgrabungen* beim Kloster des Hl. Klement) und anschließend eine Bootsfahrt* auf dem See. Nachmittag zur freien Verfügung.

4. Tag: Kloster Sveti Naum (F/A) Besuch des auf einem Felsplateau über dem See liegende Kloster* Sveti Naum. Im Inneren der Kirche sind prächtige Fresken zu sehen, die Szenen aus dem Leben der Slawenapostel zeigen. Weiterfahrt nach Korça in Albanien. Die wunderschöne Stadt wird als "Wiege der albanischen Kultur" bezeichnet. Tagesziel ist Gjirokastra.

5. Tag: Gjirokastra (F/A) Gjirokastra zählt seit 2005 zum UNESCO-Welterbe. Sie ist eine der ältesten Städte des Landes und wichtiges kulturelles Zentrum Südalbaniens. Vom Burgberg genießen wir den herrlichen Blick über Moscheen und Kirchen. Besichtigung der Festung* und des Ethnographischen Museums*. Übernachtung in Saranda.

6. Tag: Albanische Riviera (F/A) Entlang der Albanischen Riviera gelangen wir auf einer spektakulären Straße nach Himara. Wir spazieren durch die wunderschön restaurierte Altstadt mit ihren alten Kirchen. Übernachtung in der Hafenstadt Vlora.

7. Tag: Ikonen und Kirchen (F/A) Wir besuchen die römischen Ausgrabungen von Apollonia*. Die Stadt war in der Antike ein wichtiger Hafen an der illyrischen Küste und einer der westlichen Ausgangspunkte der Via Egnatia nach Thessaloniki. Am Nachmittag spazieren wir durch Berat, "die Stadt der tausend Fenster". Im Museum (Besuch fakultativ) bestaunen wir besonders wertvolle Ikonen. Als Tagesabschluss probieren wir den wohlschmeckenden albanischen Wein in einer typischen Kantina.

8. Tag: Berge und Meer (F/A) Die größte Sehenswürdigkeit in Durrës ist das Amphitheater*, welches erst im 20. Jahrhundert durch Zufall beim Anlegen eines Weinkellers wiederentdeckt wurde. Fahrt zur Festung Kruja*, für die Albaner ein nationales Heiligtum. Wir besuchen das Skanderbeg-Museum, in dem an den Freiheitskampf der Albaner erinnert wird. Am Fuße des Burghügels liegt eine restaurierte Basarstraße, deren Gebäude aus dem 19. Jh. stammen und die typische Architektur der Berggegend widerspiegeln.

9. Tag: Tirana - Wien (F) Rückflug nach Österreich.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. | F=Frühstück, A=Abendessen

Teilnehmerzahl
  • 15 bis max. 26 Personen
Buchungsinformation
  • Diese Reise ist nicht geeignet für Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität
Veranstalter
Termine
  • 26.04.-04.05.2020
  • 31.05.-08.06.2020
  • 29.08.-06.09.2020
Abflughafen
  • Bundesländerabflüge: auf Anfrage mit Aufpreis zzgl. Taxen des Abflughafens
Leistung Doppelzimmer Einzelzimmerzuschlag
Albanien & Mazedonien 1.095 165
Zuschläge
  • bei Durchführung einer Kleingruppe von 15-19 Personen, wird ein Zuschlag von € 95,- pro Person erhoben

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Wir sind ausgezeichnet & zertifiziert