8 Tage | Rundreise ab/bis Edinburgh
Termine von 27.04.2020 bis 21.09.2020


Verpflegung: Leistungspaket

Großbritannien | Orkney - Schottlands Norden

Dauer: 7 Nächte ab € 1.276
Schottland Orkney Skye Schloss Dunrobin
Zubucher Reise!

Was für ein schönes Reiseziel! Lernen Sie die magisch-mystische Welt der Highlands kennen und tauchen Sie in eine Welt der Legenden und Sagen ein. Hier blicken Sie tief in die Geschichte der Clans, der großen Könige Schottlands und sogar zurück in die Jungsteinzeit, beim spektakulären Besuch von Orkney. Freuen Sie sich auf die wilde, unberührte Landschaft mit spektakulären Klippen, reizvollen Dörfern und mit uralten Siedlungen vor der Kulisse intakter Flora und Fauna.

Flughafentransfers in Edinburgh bei An- und Abreise
Moderner Reisebus auf der Rundreise (Tag 2 bis Tag 7)
Orkney-Fähre, Skye-Fähre
Scotrail-Zugfahrt von Mallaig nach Fort William
7 Übernachtungen in Mittelklassehotels
7x Schottisches Frühstück
5x Abendessen auf der Rundreise (außer in Edinburgh)
Besichtigungen und Eintritte: Scone Palace, Whiskeydestillerie, Dunrobin Castle, Castle of Mey (wenn geschlossen Ersatz: Cream Tea), Skara Brae, Urquhart Castle, Armadale Castle, Inveraray Castle
Loch-Lomond-Bootsfahrt mit Whiskykaffee
Informationsmaterial & Reiseliteratur (1 Exemplar/Zimmer)
Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung auf der Rundreise (Tag 2 bis Tag 7)

1. Tag: Edinburgh Individuelle Ankunft in Edinburgh, der eleganten Hauptstadt von Schottland. Transfer ins Hotel und Zeit zur freien Verfügung. Übernachtung in Edinburgh.

2. Tag: Edinburgh - Perth - Cairngorm - Whiskybrennerei - Inverness (F/A) Sie verlassen Edinburgh und überqueren die 2,5km lange Forth Road Bridge. Es geht nach Perth, bis 1452 Hauptstadt von Schottland: Besichtigung von Scone Palace, Krönungsort schottischer Könige und einer der bedeutendsten Plätze der schottischen Geschichte. Die Geschichte des Palastes geht bis in das 12.Jh. zurück, denn 1120 wurde hier das erste Augustinerkloster Schottlands gegründet. Im Palast ist eine Replik des Krönungssteins "Stone of Scone" zu sehen, das Original ist seit 1996 im Edinburgh Castle aufbewahrt, nachdem er nach 700 Jahren in der Westminster-Abtei dem schottlischen Volk zurückgegeben wurde. Weiter in den Caringorms National Park, den jüngsten Nationalpark auf den Britischen Inseln, der mehr als ein Viertel der natürlichen Waldfläche Schottlands umfasst. Aufenthalt im pittoresken Dorf Braemar, wo sich jedes Jahr im September zu den Highland Games die königliche Familie trifft, und durch die atemberaubende Hügellandschaft der Grampian Mountains in die Region Ballindalloch, Besuch der örtlichen Whiskydestillerie (Führung und Probe). Abends Ankunft in Inverness.

3. Tag: Inverness - Dornoch - Dunrobin - Castle of Mey - Thurso (F/A) Von der Hauptstadt der Highlands über die imposante Moray-Firth-Mündung, vorbei an kleinen Sandbuchten, wo sich sehr oft Robben tummeln. Spaziergang durch Dornoch, ein nettes Städtchen an der Ostküste Schottlands mit majestätischer Kathedrale aus dem 13.Jh. Dann zum Dunrobin Castle, Familiensitz des Herzogs von Sutherland, das im 19.Jh. mit weißem Putz und imposanten Türmchen zum Märchenschloss inmitten eines französischen Gartens ausgebaut wurde. Entlang der fantastischen Ostküste mit kilometerlangen menschenleeren Sandstränden über Latheron, Wick und John O’Groats, dem nördlichsten Punkt der britischen Hauptinsel, in die Nähe von Thurso, wo das nördlichste Schloss Großbritanniens, das Castle of Mey, liegt. Das hübsche Schloss mit traumhafter Lage direkt am Meer wurde vom 4. Earl von Caithness 1566 gegründet und blieb bis Ende des 19.Jh. Residenz der nachfolgenden Earls. 1952 wechselte es in den königlichen Besitz. Das Anwesen wurde grundlegend renoviert und von Queen Mum als Feriendomizil genutzt. Falls das Schloss geöffnet ist Rundgang, um mehr über das Anwesen und die Lebensgeschichte der beliebten Queen Mum zu erfahren. Wenn nicht möglich: als Ersatz Einladung zum Cream Tea. Übernachtung in Thurso.

4. Tag: Tagesausflug Orkney (F/A) Kurzer Transfer nach Gill’s Bay, wo die Fähre auf die Insel Orkney ablegt. Ca. 60-minütige Schifffahrt über den Pentland Firth nach St Margaret’s Hope und ganztägige Inseltour. Sie überqueren Churchill Barriers, den Damm, der während des 2.Weltkriegs errichtet wurde und die fünf östlichen Inseln verbinden. Die Inseln bilden den Rahmen der berühmten Bucht von Scapa Flow, die auch Schauplatz vieler Seeschlachten im 2.Weltkrieg war. Weiter zum historischen Dorf Skara Brae, das komplett aus der Jungsteinzeit stammt und erst vor ca. 100 Jahren wiederentdeckt wurde. Sie besuchen den rätselhaften Ring of Brodgar und den neolithischen Steinkreis Standing Stones of Stenness, bevor Sie die Inselhauptstadt Kirkwall erreichen. Hier haben Sie Zeit, die Stadt mit ihrer im 12.Jh. erbauten St.-Magnus-Kathedrale auf eigene Faust zu erkunden. Auf der Rückfahrt Pause beim Ort Lamb Holm, wo Sie die Italian Chapel besuchen können (3 GBP pro Person, zahlbar vor Ort), die im Jahre 1945 von italienischen Kriegsgefangenen gebaut wurde. Spätnachmittags mit der Fähre zurück zum schottischen Festland.

5. Tag: Nordküste - Lairg - Loch Ness - Skye (F/A) Fahrt durch die uralte Landschaft der Nordwestküste, durch zerklüftetes und karges Land. Starke Kontraste bilden die sonderbar geformten Berge, die zu den ältesten Gesteinsformationen Europas gehören, und die atemberaubenden Sandstrände mit riesigen Sandbuchten und azurblauem, kristallklarem Wasser. Entlang der Küste leben viele Tierarten in unberührter Natur: Seevögel, Papageientaucher, Lummen und mit Glück entdecken Sie auch eine der Robben-Kolonien. Südlich der kleinen Ortschaft Lairg Pause beim spektakulären Shin-Wasserfall, ein Tummelplatz für Lachse. Dann weiter in südlicher Richtung über Drumnadrochit zu Schottlands berühmtestem See, Loch Ness: Mit mehr als 35km Länge und einer Tiefe von ungefähr 240m ist dieser Loch der zweitgrößte See Schottlands. Seit Jahrhunderten gibt es regelmäßige Sichtungen von "Nessie" - der Sage nach ein 20m langes Seemonster, das am Grunde des Sees leben soll. Besuch der aus dem 13.Jh.stammenden Ruine des Urquhart Castle in traumhafter Lage. Weiter durch das wildromantische Hochland, mit bunt leuchtendem Heidekraut, vorbei am Eilean Donan Castle (erbaut im 13.Jh. und immer noch Sitz des MacRae-Clan; kurzer Fotostopp) auf die märchenhafte Isle of Skye, die größte Insel der Inneren Hebriden.

6. Tag: Isle of Skye - Fort William (F/A) Heute Vormittag erkunden Sie die vielen Gesichter der traumhaft schönen Isle of Skye. Zunächst Spaziergang in Portree, der Inselhauptstadt und zugleich einzigen Stadt auf Skye. Sie besuchen das imposante Armadale Castle, 1790 als Hauptwohnsitz der mächtigen Familie Macdonalds errichtet. Die Rundfahrt führt am frühen Nachmittag nach Armadale am südlichen Ende der Insel, von hier mit der Fähre kurze Überfahrt nach Mallaig am schottischen Festland. In Mallaig besteigen Sie den Zug nach Fort William: Genießen Sie die Bahnfahrt, sie zählt zu den schönsten Strecken der Welt und bietet traumhafte Ausblicke auf klare Gewässer, silbergraue Sandstrände und den Loch Morar, den tiefsten See Großbritanniens. An Bord erfahren Sie mehr über die Region und den legendären Bonnie Prince Charlie. Abends Ankunft in Fort William, der größten Stadt der westlichen Highlands, am Fuße von Großbritanniens höchstem Berg, dem 1300m hohen Ben Nevis.

7. Tag: Inveraray - Loch Lomond - Glasgow - Edinburgh (F) Abfahrt in südliche Richtung nach Inveraray und Besuch des majestätisch gelegenen Inveraray Castle direkt am Loch Fyne. Das Schloss ist Stammsitz des Campbell-Clans bzw. des Herzogs von Argyll und ist heute noch das Zuhause des 13. Dukes of Argyll. Die beeindruckende Burg in ihrer heutigen Form geht auf die Zeit von 1746 bis 1789 zurück. Kostbare Möbelstücke aus dem 18.Jh., Malereien von den französischen Meistern und eine eindrucksvolle Sammlung historischer Waffen (das berühmteste Stück ist ein Originaldolch von Rob Roy) gehören zu den Attraktionen. Weiter durch die wunderschöne Heidelandschaft bis zum Loch Lomond, dem größten Binnensee Großbritanniens. Diese laut Sir Walter Scott "Queen of the Scottish Lakes" liegt mitten in Schottlands erstem und größtem Nationalpark. Ca. 1-stündige Bootsfahrt auf dem Loch mit fantastischem Blick auf die östlich angrenzenden Berge. An Bord wärmt ein Whisky-Kaffee. Anschließend entlang des Lochs nach Glasgow. Bei einer kurzen Stadtrundfahrt erkunden Sie Schottlands größte Stadt, die im Jahre 1990 Kulturhauptstadt Europas war. Die Zeit der Schwerindustrie ist vorbei, geblieben ist eindrucksvolle Architektur aus der Macintosh-Schule und die Stadt verfügt heutzutage über zahlreiche Museen, drei Universitäten sowie diverse Kunstsammlungen und Einkaufsmöglichkeiten. Die Rundreise endet in Edinburgh.

8. Tag: Edinburgh - Rückflug (F) Zeit zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen und individueller Abflug.

Hotel- und Programm­änderungen bleiben vorbehalten.| F=Frühstück, A=Abendessen

Nicht inkludiert
  • An- und Abreise
  • Versicherung
Teilnehmerzahl
  • 2 bis max. 40 Personen
Veranstalter
Termin
  • 27.04-04.05.20
  • 11.05-18.05.20
  • 18.05-25.05.20
  • 01.06-08.06.20
  • 08.06-15.06.20
  • 15.06-22.06.20
  • 22.06-29.06.20
  • 29.06-06.07.20
  • 06.07-13.07.20
  • 13.07-20.07.20
  • 20.07-27.07.20
  • 27.07-03.08.20
  • 03.08-10.08.20
  • 10.08-17.08.20
  • 17.08-24.08.20
  • 24.08-31.08.20
  • 31.08-07.09.20
  • 14.09-21.09.20
  • 21.09-28.09.20
Abreise am Leistung Doppelzimmer Einzelzimmerzuschlag
27.04.2020 Orkney Schottlands hoher Norden 1.276 290
11.05.2020 Orkney Schottlands hoher Norden 1.311 299
18.05.2020 Orkney Schottlands hoher Norden 1.311 299
01.06.2020 Orkney Schottlands hoher Norden 1.352 322
08.06.2020 Orkney Schottlands hoher Norden 1.352 322
15.06.2020 Orkney Schottlands hoher Norden 1.352 322
22.06.2020 Orkney Schottlands hoher Norden 1.352 322
29.06.2020 Orkney Schottlands hoher Norden 1.387 322
06.07.2020 Orkney Schottlands hoher Norden 1.387 322
13.07.2020 Orkney Schottlands hoher Norden 1.387 322
20.07.2020 Orkney Schottlands hoher Norden 1.387 322
27.07.2020 Orkney Schottlands hoher Norden 1.472 407
03.08.2020 Orkney Schottlands hoher Norden 1.472 407
10.08.2020 Orkney Schottlands hoher Norden 1.472 407
17.08.2020 Orkney Schottlands hoher Norden 1.472 407
24.08.2020 Orkney Schottlands hoher Norden 1.472 407
31.08.2020 Orkney Schottlands hoher Norden 1.373 322
14.09.2020 Orkney Schottlands hoher Norden 1.373 322
21.09.2020 Orkney Schottlands hoher Norden 1.373 322
Stornobedingungen
  • Achtung für diese Reise gelten besondere Stornobedingungen - wir empfehlen den Abschluss einer Komplettschutzversicherung.

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Wir sind ausgezeichnet & zertifiziert