8-tägige Rundreise ab/bis Havanna
Termine bis: 17.09.2022


Verpflegung: Leistungspaket

Kuba | La Vida Cubana

Dauer: 8 Nächte ab € 1.195
Kuba Havanna Havanna
Zubucher Reise!

Entdecken die pulsierende Hauptstadt Havanna, die malerische Kalksteinlandschaft des Viñales-Tals und erfahren Sie mehr über die Geheimnisse der Herstellung einer der besten Tabaksorten der Welt. Im Zentrum Kubas erwandern Sie die reizvolle Gegend rund um die Kolonialstadt Cienfuegos und den eindrucksvollen El Nicho Wasserfall. Der Aufenthalt in Trinidad, dem von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannten Kolonialstädtchens, ist wie eie kurze Reise zurück in der Zeit. Ein starker Kontrast zum Schluss: Santa Clara, Inbegriff aller Che-Gedenkstätten und somit untrennbar mit der Geschichte Kubas und Südamerikas verbunden, ist letzter Programmpunkt, bevor sich der Kreis Ihrer Rundreise in Varadero zum Baden oder in der Hauptstadt Havanna wieder schließt. Was macht diese Zubucher-Reise, die Sie zu garantierten Terminen oder mit Aufzahlung zum Wunschtermin als Privatreise buchen können? Es ist der Mix aus klassischen Sehenswürdigkeiten und dem Blick in den Alltag.

Flughafentransfers in Havanna
Rundreise im bequemen Wagen, Minivan oder Reisebus (je nach Gruppengröße)
Segelausflug mit dem Katamaran vor Trinidad zur Karibikinsel
8 Übernachtungen in ausgewählten Casa Particulares
Verpflegung lt. Programm: 8x Frühstück, 5x Mittagessen, 1x Abendessen
Besichtigungen und Eintritte für alle namentlich im Programm genannten Sehenswürdigkeiten
Informationsmaterial & Reiseliteratur (1 Exemplar/Zimmer)
Qualifizierte Studienreiseleitung auf der Rundreise: rein deutschsprachig ab 6 Teilnehmern, darunter 2-sprachig (Deutsch plus zweite Sprache)

1. Tag: Ankunft in Havanna Individuelle Ankunft in Kuba. Empfang am Flughafen Havanna, auf Wunsch und gegen Aufzahlung organisieren wir auch Abholung vom Flughafen Varadero. Zwei Übernachtungen in einer gepflegten Casa Particular in Havanna.

2. Tag: Alltagsleben in Havanna (F) Mit einem typischen Bicitaxi zur Plaza Vieja in der Altstadt. Hier beginnt die Stadtführung durch das koloniale Zentrum zu den vier schönsten Plätzen Althavannas. Wie durch eine Lupe betrachten Sie den historischen Stadtkern und das alltägliche Leben beim Besuch der Cámera Obscura. Am Nachmittag steigen Sie in ein Cocotaxi ein, eine "fahrbare Nussschale" und blicken in die Gassen hinter den touristischen Hauptattraktionen, in den Alltag der Händler und Mechaniker. In den vielen Autowerkstätten Havannas werden mit beschränkten Mitteln, bunt zusammengewürfelten Ersatzteilen und sehr viel Erfindungsreichtum aus einem Sammelsurium an Einzel- und Ersatzteilen die klassischen Oldtimer weiterhin funktionsfähig gemacht. Sie sind aus dem Stadtbild nicht wegzudenken! Der Tag endet mit einer Rundfahrt in einem dieser restaurierten Oldtimer durch den moderneren Teil Havannas: Hier lernen Sie die Stadtteile Vedado und Miramar kennen und fahren im Schatten historischer Häuser auf der berühmten Uferpromenade Malecón entlang.

3. Tag: Havanna - Tabakroute - Viñales (F/M) Fahrt auf der Tabakroute in die Provinz Pinar del Río, ins grüne Herz Kubas und in das Hauptanbaugebiet für Tabak. Einige der besten Zigarren der Welt stammen aus dieser Gegend! Kurz vor Viñales Fotostopp beim Aussichtspunkt Los Jazmines. Von hier haben Sie den schönsten Blick auf das Mogotetal mit den bizarren Kalksteinformationen. Mitten in der üppig tropischen Natur Mittagessen in einem Restaurant, anschließend zeigt man Ihnen, wie typisch kubanische Cocktails gemischt, gerührt und geschüttelt werden. Dann zum berühmten Wandgemälde "Mural de la Prehistoria", das vom Maler Leovigildo Gonzalez zusammen mit 21 lokalen Bauern erschaffen wurde wie ein zeitgeschichtlicher Spiegel. Nach einer kleinen Rundfahrt durch das einmalig schöne Tal Ankunft in Viñales, wo Sie zwei Mal in einer typischen Casa Paricular übernachten. (Tagesetappe: 220km)

4. Tag: Natur und Abenteuer (F/M) Die Zeit scheint in Viñales teilweise stehen geblieben zu sein. Die nahezu unangetastete Natur mit vielfältiger Flora und Fauna sprechen für sich. Erwandern Sie diese unvergleichliche Landschaft auf sanften Wegen, vorbei an Tabakfeldern und den typischen Kalksteinfelsen (Mogotes). Unterwegs begegnen Sie sicherlich einem Bauern, der Ihnen ganz besondere Einblicke in sein Leben und seine Arbeit gewähr, oder den Sie bei der Feldarbeit nach alter Tradition mit dem Ochsen-Karren beobachten können. Nach der Wanderung serviert Ihnen Alberto Vitamina das Mittagessen im gleichnamigen Restaurant, vielleicht setzt er sich zu Ihnen. Er erzählt gerne vom Alltag im Tal! Nachmittags lockt ein kleines Abenteuer: Freuen Sie sich auf Canopy: Ein Baumwipfelpfad mit Gleitstrecken, die Sie gut gesichert mit einem gänzlich anderen Blickwinkel auf Bäume und Wälder von Wipfel zu Wipfel führt. Naturerlebnis mit einem Schuss Abenteuer! Freizeit am Rest des Nachmittages.

5. Tag: Berge, Zucker, Meer (F/M) Es geht in Richtung Zentralkuba, in das von französischer Kolonialarchitektur geprägte Cienfuegos. Unterwegs besichtigen Sie die Ruinen der Kaffeeplantage Angerona, ein weitläufiges, vom deutschen Auswanderer Cornelio Souchay gegründetes Landgut. Überreste des Wohnhauses, der Sklavenunterkünfte und Teile eines beeindruckenden Bewässerungssystems sind noch vorhanden. Hier werden Geschichten über Leben, Liebe, Arbeit, Sklaverei und Schinderei lebendig und anschaulich, die Atmosphäre erscheint mystisch. Mittags, zum Lunch, Besuch in einem agro-ökologischen Paradies, in dem lokale Produkte von einem erfahrenen Koch in kulinarische Köstlichkeiten verwandelt werden. Nachmittags weiter nach Cienfuegos, eine bezaubernde Küstenstadt. Der malerischen Bucht mit vorgelagerter Insel verdankt Cienfuegos auch ihren Beinamen "Perle des Südens". Cienfuegos ist Heimatstadt vieler bekannter Persönlichkeiten, eine davon ist der Musiker Benny Moré, dessen Bronzestatue Sie auf der Straße des Paseo de Prado finden können. Zwei Übernachtungen in einem hübschen Casa Particular. (Tagesetappe 475km).

6. Tag: El Nicho und Cienfuegos (F/M) Heute besuchen sie einen der wohl bezauberndsten Orte Kubas, den Nationalpark "El Nicho", ca. 1 Fahrstunde auf der Landstraße ins Landesinnere. Die Wanderung im Nationalpark ist ohne größere Anstrengungen zu bewältigen. Nach ca. 2h Gehzeit gelangen Sie zu einem spektakulären Aussichtspunkt mit Blick auf den Wasserfall, der sich über Felsen in ein natürliches Wasserbecken ergießt. Nützen Sie die Gelegenheit zur Erfrischung im kühlen Nass! Zurück am Ausgangspunkt der Wanderung Einkehr im mitten in der Natur gelegenen Restaurants zum Mittagessen. Transfer zurück nach Cienfuegos und freie Zeit. Spazieren Sie am Nachmittag durch die Fußgängerzone von Cienfuegos und über den Hauptplatz Parque Martí zum Terry-Theater, wo einst der italienische Startenor Caruso glanzvolle Auftritte hatte. Lassen Sie den Tag gemütlich ausklingen z.B. mit einem Cocktail auf der Dachterrasse des Palacio de Valle an der südlichsten Spitze der Stadt: Fantastischer Ausblick auf Stadt und Bucht garantiert! (Tagesetappe ca. 100km)

7. Tag: Küstenstraße nach Trinidad (F/A) Auf der Panoramaküstenstraße nach Trinidad, Kubas UNESCO-Weltkulturerbe mit einzigartig erhalten gebliebener Kolonialarchitektur. Bei einem Rundgang über die romantischen kopfsteingepflasterten Straßen beginnt man zu bestehen, warum Trinidad als "lebendes Museum" bezeichnet wird. Sie spazieren vorbei an der zentralen Plaza Mayor, den teils einfachen, teils prächtigen Herrenhäusern. As dominante Palais Brunet ist heute ein Museum: Besichtigen Sie das romantische Gebäude und bestaunen Sie eine Sammlung interessanter und eindrucksvoller Gegenstände aus der Ära der Zuckerbarone des 19.Jhd. Um kulturelle Traditionen neu interpretiert geht es dann in der Casa del Alfarero: Lassen Sie sich beim Besuch dieser Töpferwerkstatt in die für Trinidad typische Art der Keramikkunsthandwerks einführen. Abends dann kubanische Klänge in der "Casa de la Trova" als Abschluss eines köstlichen Abendessens in einem privaten Restaurant. (Tagesetappe ca. 85km). Zwei Übernachtungen in einem heimelige Casa Particular.

8. Tag: Karibikinsel Cayo Iguana (F/M) Kuba ohne Ausflug aufs Meer? Da würde was fehlen! Darum steht heute das karibische Meer im Mittelpunkt! Mit einem Katamaran zur Tropeninsel Cayo Iguana. Abstecher ins malerische Fischerdorf Casilda und natürlich erleben Sie Trinidad und die umgebende Südküste von einer anderen Perspektive. Genießen Sie die Schönheit der Karibik vom Wasser aus, nutzen Sie auch die Gelegenheit für einen Sprung ins kühle Nass und für einen Blick in die Unterwasserwelt beim Schnorcheln. An Bord und auf dem Cayo Iguana haben Sie genügend Zeit um Sonne zu tanken und die Seele ein bisschen baumeln zu lassen. Genießen Sie ein typisch kreolisches Mittagessen auf der "Robinson Crusoe-Insel" bevor es am frühen Nachmittag wieder zurück nach Trinidad geht.

9. Tag: Trinidad - Santa Clara - Varadero - Havanna (F) Durch das Tal "Valle de los Ingenios", Aufenthalt beim 50m hohen Glockenturm des Zuckerbarons Iznaga, der lange Zeit das höchste Gebäude der Insel war. Sie verlassen die Region Trinidad, es geht in die kleine Universitätsstadt Santa Clara, wo Ernesto Che Guevara, der berühmte Guerillakrieger, seinen größten Sieg errang und seine letzte Ruhe- und Gedenkstätte fand. In Santa Clara besichtigen Sie den gepanzerten Zug "el tren blindado", den der Comandante zum Entgleisen brachte und somit den entscheidenden Beitrag zum Gelingen der kubanischen Revolution leistete. Eindrucksvoll die Architektur des Mausoleums von Che Guevara, Innenbesichtigung nach Möglichkeit fakultativ. Abfahrt über Varadero nach Havanna. (Tagesetappe ca. 400km) Die Reise endet am mittleren Nachmittag in Varadero für Gäste mit vorgebuchter Badeverlängerung in Varadero bzw. am späten Nachmittag in Havanna. Da eine bestimmte Uhrzeit für die Rückkehr und somit das Erreichen der Abendflüge nicht garantiert werden kann, empfehlen wir, eine Zusatznacht in Havanna zu buchen, bevor Sie am folgenden Tag den Rückflug antreten!

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten. | (F=Frühstück, A=Abendessen)

Nicht inkludiert
  • Flüge (An- und Abreise)
  • Verlängerung in Havana oder Varadero
  • Transfers ab/bis Varadero statt Havanna
  • weitere Eintritte
  • Visum
  • Versicherung
Teilnehmerzahl
  • 2 bis max. 12 Personen
Buchungsinformation
  • Diese Reise können Sie auch zum Wunschtermin antreten, täglich Abfahrt möglich! Sie haben allerdings die Qual der Wahl: Grundprogramm wie beschrieben mit klimatisiertem Fahrzeug und Privatchauffeur sowie lokalen Guides bei den Besichtigungen exklusive Flug, mindestens 2 gemeinsam Reisende pro Person. Richtpreis im Mittelklassewagen ab € 2.220,- bzw. Rundreise im Oldtimer ab € 2.380,-
Reiseinformation
  • Diese Reise ist nicht geeignet für Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität.
Sonstiges
  • Der passende Termin ist nicht dabei? Fragen Sie uns nach weiteren Terminen in der Saison bis 31. Oktober 2022!
Veranstalter
Termine
  • 12.03.-20.03.2022
  • 16.04.-24.04.2022
  • 14.05.-22.05.2022
  • 02.07.-10.07.2022
  • 06.08.-14.08.2022
  • 17.09.-25.09.2022
Leistung Doppelzimmer p.P. Einzelzimmerzuschlag
Kuba | La Vida Real ab/bis Havanna 1.195 210
Stornobedingungen
  • Achtung: Für diese Reise gelten abweichende Stornobedingungen - wir empfehlen den Abschluss einer Komplettschutzversicherung.

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Ruefa GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Wir sind ausgezeichnet & zertifiziert