14-tägige Rundreise
Termine von 21.03.2020 bis 18.10.2020


Verpflegung: Leistungspaket

Korea & Japan | Entdeckerreise Ginseng

Dauer: 12 Nächte ab € 3.399
Tokio Gwanghwamun
Zubucher Reise

Unter fachkundiger Reiseleitung sind Sie gemeinsam mit anderen deutschsprachigen Gästen unterwegs und entdecken die reizvolle Kombination Südkorea und Japan! Top-Termine in den schönsten Jahreszeiten: So können Sie die prachtvolle Kirschblüte in Japan, den wunderschönen Frühling oder die farbenfrohe Herbstlaubfärbung in Südkorea intensiv erleben. In Japan begegnen Sie in Kyoto und Nara dem alten Kaiserreich und streifen durch buddhistische Tempel und zauberhafte Gärten. Majestätische Landschaften erwarten Sie im Fuji-Hakone-Nationalpark, in den japanischen Alpen mit dem reizvollen Takayama und der Olympiastadt Nagano, und Sie besuchen die in heißen Quellen badenden Schneeaffen. Am Ende der Reise erwartet Sie Japans pulsierende Hauptstadt Tokyo, die Supercity mit ultramodernen architektonischen Meisterwerken.

Linienflüge Frankfurt - Seoul / Tokyo - Frankfurt (Lufthansa, Economy-Klasse)
Linienflug mit Jeju Air (o.ä.) Busan - Osaka in der Touristenklasse
Flughafensteuern und Gebühren laut Stand bei Drucklegung
12 Übernachtungen in guten und gehobenen Mittelklasse-Hotels
12x Frühstück, 1x Abendessen
Flughafentransfers in Korea und in Japan, Rundreise in lokalen Bussen mit AC
alle Besichtigungen und Spaziergänge laut Programm
Eintrittsgelder: Gyeongbokgung-Palast, Folklore-Museum, War Memorial of Korea, Seokguram-Grotte, Bulguksa-Tempel, Gyeongju-Nationalmuseum, Tumuli-Park, Yongdusan-Park, Freilichtmuseum Minkaen, Takayama Jinya, Matsumoto-jo, Monkey-Park, Daibutsu
Nutzung des hauseigenen Onsen in Takayama und im Fuji-Hakon-Nationalpark
Informationsmaterial & Reiseliteratur (1 Exemplar/Zimmer)
örtliche deutschsprachige Reiseleitung in Südkorea und in Japan

1. Tag: Flug nach Südkorea Abends mit Lufthansa ab Frankfurt nach Seoul (Nachtflug). Zubringerflüge aus Österreich auf Anfrage.

2. Tag: Ankunft in Seoul Mittags Ankunft in Seoul und Transfer ins zentral gelegene Hotel. Zeit zum Akklimatisieren.

3. Tag: Seoul (F) Die Highlights der boomenden Metropole: Der Gyeongbokgung-Palast mit wunderschönen Gärten und Innenhöfen war während der Joseon-Dynastie (1392-1910) der zentrale Königspalast. Blicke in die traditionelle koreanische Alltagskultur im Folklore-Museum. Dann Bummel durch das Stadtviertel Insa-dong mit vielen Kunstgalerien, traditionellen Teehäusern und zahlreichen Restaurants und Rundgang im Trend- und Szeneviertel Gangnam mit Besuch der Außenanlagen der Gedenkstätte für den Korea-Krieg (War Memorial of Korea). Beim Reisetermine 18.10.. wird statt dem Gyeongbokgung der Changdeaokgung-Palast besichtigt, ebenfalls UNESCO-Weltkulturerbe und erst seit 1979 teilweise für Besucher zugänglich.

4. Tag: Seoul - Gyeongju (F) Nach dem Frühstück verlassen Sie die Hauptstadt und fahren mit dem Bus nach Gyeongju, der ehemaligen Hauptstadt der Silla-Dynastie. Die Stadt gleicht einem Freilichtmuseum und hat sich zu Koreas bedeutendstem kulturellem Zentrum entwickelt. Am Nachmittag besuchen Sie die kunstvolle Seokguram-Grotte (UNESCO-Weltkulturerbe), Wallfahrtsort für gläubige Buddhisten aus aller Welt und berühmt für den weißen Granit-Buddha, der, umgeben von Wächterfiguren, aufs Meer blickt. Ebenfalls aus der Silla-Epoche stammt der Bulguksa-Tempel (UNESCO-Weltkulturerbe), eine imposante buddhistische Klosteranlage mit glanzvollen Kunstschätzen.

5. Tag: Gyeongju - Busan (F/A) Vormittags setzen Sie in Gyeongju Ihre Entdeckungsreise durch das Silla-Reich fort. Sie besuchen das Gyeongju-Nationalmuseum mit unschätzbaren Kostbarkeiten und der berühmten "Emille-Glocke". Im weitläufigen Tumuli-Park finden sich imposante Königsgräber, am Anapji-Teich erholte sich einst die königliche Familie. Der Teich wurde inmitten einer ehemaligen Palastanlage nach den Gesichtspunkten der Ästhetik des Taoismus angelegt. Letzte Station in Südkorea ist die Hafenstadt Busan. Sie besuchen am Nachmittag den Yongdusan-Park und genießen die Aussicht auf die herrlich gelegene Stadt vom 120m hohen Aussichtsturm. Faszinierender Abschluss ist der riesige Jagalchi-Fischmarkt, dessen vielfältiges Angebot Sie bei einem Bummel kennen lernen werden. Bei einem gemeinsamen Abschiedsessen können Sie Ihre Erlebnisse in Korea Revue passieren lassen.

6. Tag: Flug nach Osaka - Kyoto Früher Transfer zum Flughafen und Flug mit Korean Air nach Japan zur Flughafeninsel Osaka/Kansai und direkte Busfahrt nach Nara, der Wiege der japanischen Kultur und im 8. Jh. erste Hauptstadt Japans, von der aus dauerhaft regiert wurde. Glanzlicht des Tages mit gleich zwei Superlativen ist der "Daibutsu", die größte bronzene Buddha-Statue der Welt. Er wird im Todaiji-Tempel - einem der weltweit größten Holzgebäude - verehrt. Lassen Sie sich danach bezaubern von der Atmosphäre tausender Stein- und Bronzelaternen entlang des Weges zum Kasuga-Schrein. Am Nachmittag ins Hotel in Kyoto.

7. Tag: Kyoto oder Ausflug (F) Sie können Kyoto heute auf eigene Faust entdecken oder sich einer ausführlichen Stadtbesichtigung "Kyoto entdecken" im Rahmen des Ausflugspakets anschließen. Die schönsten Tempel, Zen-Gärten und Shinto-Schreine werden Sie heute begeistern: Dazu zählen der Ryoanji-Tempel mit seinem berühmten Zen-Garten, die reizvolle Anlage des Goldenen Pavillons (Kinkaku-ji) und die Nijo-Residenz des Tokugawa-Shogunats, in der Sie sich in das Palastleben jener Zeit zurückversetzt fühlen. Nachmittags geht es mit Ihrem Reisebus zum Fushimi-Inari-Schrein, dessen schier endlose Schreintor-Galerien zu einem Spaziergang einladen. Zum Abschluss des Tages locken die zahlreichen Geschäfte und Kaufhäuser im pulsierenden Viertel Shijo-Karawamachi zu einem Shopping-Bummel.

8. Tag: Kyoto - Shirakawago - Takayama (F) Vormittags Busfahrt nach Shirakawago. Das Bergdorf mit schilfgedeckten Bauernhäusern wurde von der UNESCO in seiner Gesamtheit zum Weltkulturerbe erklärt. Nirgends sonst lässt sich das alte Japan bei Spaziergängen schöner und eindrucksvoller erleben als hier! Am Nachmittag in die Kleinstadt Takayama, wo Ihnen Zeit für einen Bummel bleibt.

9. Tag: Takayama - Nagano (F) In Takayama hat sich viel vom architektonischen Charme der Vergangenheit erhalten. Rundgang durch das reizvolle Städtchen zum Morgenmarkt, auf dem regionale Produkte angeboten werden. Ein Besuch der alten Provinzverwaltung bietet interessante Einblicke in Alltagskultur und Gesellschaft unter dem Tokugawa-Shogunat. Dann durch die Altstadt mit Sake-Brauereien, Miso-Geschäften und malerischen Straßenzügen. Nachmittags überqueren Sie auf der Fahrt nach Nagano mit dem Reisebus die japanischen Alpen. Bei klarer Sicht breitet sich das herrliche Panorama der über 3.000 Meter hohen Bergkette vor Ihnen aus. Übernachtung in Nagano, Austragungsort der Olympischen Winterspiele von 1998.

10. Tag: Quellen, Affen, Berge (F) Erstes Highlight sind am Morgen in Yamanouchi die heißen Quellen im Jigokudani-Monkey-Park, wo Sie Schneeaffen (Makaken) beim Bad in den Quellen beobachten können. Weiter auf landschaftlich wunderschöner Strecke nach Matsumoto zur Besichtigung der gut erhaltenen "Krähenburg", die ihren Namen dem schwarzen Anstrich verdankt. Am Nachmittag erreichen Sie den Fuji-Hakone-Nationalpark und Ihren Übernachtungsort Kawaguchiko. Entspannen Sie im hauseigenen Onsen!

11. Tag: Fuji - Kamakura - Tokyo (F) Nur bei bestem Wetter und guter Sicht Möglichkeit vor dem Frühstück zur Chureito-Pagode in Shimo-Yoshida aufzusteigen und den Blick auf den in der Morgensonne strahlenden Fuji-san zu genießen! Im Fünf-Seen-Gebiet bieten sich bei klarer Sicht fantastische Impressionen des heiligen Berges Fuji-san, dem wohl berühmtesten Symbol Japans. Der wunderschön geformte, 3.776m hohe Vulkankegel wurde aufgrund seiner Bedeutung als heiliger Ort und Quelle künstlerischer Inspiration in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Bei gutem Wetter haben Sie in der Zeit der Kirschblüte (Termine 24.03. und 30.03.) von der Chureito-Pagode aus einen tollen Blick auf den Fuji-san. Im Anschluss geht es an die Pazifikküste und nach Kamakura, im späten 12. Jh. Sitz des ersten Shogunats. Die bedeutende Vergangenheit der heute beschaulichen Kleinstadt drückt sich in einer Vielzahl von Kulturdenkmälern aus. Nach der Besichtigung des berühmten Großen Buddha erreichen Sie am späten Nachmittag Tokyo.

12. Tag: Tokyo (F) Das heutige Besichtigungsprogramm führt Ihnen unterschiedliche Gesichter der Megacity Tokyo vor Augen: Zunächst zum Meiji-Schrein inmitten eines großen Parks (Gedenkstätte für Kaiser Meiji und Symbol der Verbindung des Kaiserhauses mit dem Shintoismus), dann ins Viertel Shinjuku, wo Sie von der Aussichtsetage des Rathauses einen großartiger Panoramablick haben. Es folgt ein Bummel im Geschäftsviertel Ginza und vom Ufer des Sumida-Flusses werfen Sie einen Blick auf Tokyos Fernsehturm Sky Tree, mit 634m derzeit das zweithöchste Bauwerk der Welt. Im traditionellen Stadtteil Asakusa mischen Sie sich unter die Gläubigen im Kannon-Tempel, der der buddhistischen Göttin der Barmherzigkeit geweiht ist.

13. Tag: Tokyo oder Nikko (F) Heute ist Zeit für "Ihr" individuelles Tokyo oder Sie besuchen im Rahmen des Ausflugspakets Nikko (UNESCO-Weltkulturerbe): Im schönen Nikko-Nationalpark breitet sich ein weitläufiger Schrein- und Tempelbezirk in der hügeligen Umgebung des Städtchens Nikko aus. Herausragend sind der Taiyuin-Tempel und die unzähligen Schöpfungen der Holzschnitzkunst am Toshogu aus dem 17. Jh., der Blütezeit von Architektur und Kunst. Er ist Nikkos wichtigster Schrein und zugleich Mausoleum des ersten Tokugawa-Shoguns. Am frühen Abend Rückkehr nach Tokyo. Möglichkeit, beim Abschiedsdinner teilzunehmen (vor Ort).

14.Tag: Rückflug nach Europa (F) Am Vormittag vom Flughafen Tokyo-Haneda nonstop mit Lufthansa nach Frankfurt. Ankunft am Abend. Anschlussflüge nach Österreich zum Sonderpreis.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen | F=Frühstück A=Abendessen

Ausflugspakete
  • Ausflugspaket Kyoto entdecken und Nikko € 230,-
Nicht inkludiert
  • Zubringer aus Österreich (Richtpreis ab ca. € 140,-)
  • Versicherung
Teilnehmerzahl
  • 2 bis max. 38 Personen
Buchungsinformation
  • Diese Reise ist nicht geeignet für Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität
Veranstalter
Termine
  • 21.03.-03.04.20
  • 31.03.-13.04.20
  • 03.04.-16.04.20
  • 20.05.-02.06.20
  • 12.10.-25.10.20
  • 18.10.-31.10.20
Abreise Arrangement: Doppelzimmer p.P. EZZ
21.03.2020 KOREA & JAPAN | Entdeckerreise Ginseng 3.599 595
31.03.2020 KOREA & JAPAN | Entdeckerreise Ginseng 3.649 595
03.04.2020 KOREA & JAPAN | Entdeckerreise Ginseng 3.649 595
20.05.2020 KOREA & JAPAN | Entdeckerreise Ginseng 3.399 595
12.10.2020 KOREA & JAPAN | Entdeckerreise Ginseng 3.499 595
18.10.2020 KOREA & JAPAN | Entdeckerreise Ginseng 3.499 595
Ausflugspaket Kyoto & Nikko 230
Stornobedingungen
  • Für diese Reise gelten abweichende Stornobedingungen - wir empfehlen den Abschluss einer Reise-/Stornoversicherung.

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Wir sind ausgezeichnet & zertifiziert