4 Tage Rundreise inkl. Besichtigungsprogramm ab/bis Lhasa Lhasa Shanbala Hotel o.ä.****
Termine bis: 31.12.2020


Verpflegung: Leistungspaket

China | Stippvisite in Tibet

Dauer: 3 Nächte ab € 520
Lhasa Lhasa Lhasa Lhasa
Privat-Reise

Bis heute ist Chinas autonome Region Tibet ein geheimnisvolles, sagenumwobenes und faszinierendes Reiseziel, das ganz und gar nicht "alltäglich" ist! Diese kurze Stippvisite in Tibet ist ein idealer Baustein in Kombination mit Nepal, Yunnan, Ost- oder Südchina. Der Aufenthalt in Lhasa lässt sich natürlich auch kombinieren mit eienr kleienn Tbet-Rundreise z.B. nach Gyantse oder Shigatse.

Transfer Flughafen od.Bahnhof - Hotel und zurück
Transfers in Lhasa an den Tagen 2 und 3
3 Übernachtungen im Lhasa Shanbala Hotel o.ä. (4*)
3x Frühstück, 2x Mittagessen
Besichtigungen und Eintritte: Potala, Klosdtr Sera, Jokhang, Norbulingka
Englischsprachige Reiseleitung
Infomaterial & Reiseliteratur (1 Exemplar/Zimmer)

1. Tag: Ankunft in Lhasa Individuelle Ankunft in Lhasa, wo Sie vom Flughafen oder vom Bahnhof von Ihrem englischsprachigem Guide erwartet, und ins Hotel gebracht werden. Freie Zeit zum Eingewöhnen und auch, um die ersten Eindrücke zu verdauen. Denn schon die Anreise in die autonome Region Tibet ist ein Erlebnis: Von Chengdu überfliegen Sie die schneebedeckten mystischen Gipfel der höchsten Berge der Welt! Mit der Bahn aus Xining und Golmud kommen, klettert der Zug steil hinauf auf das eindrucksvolle Tibetische Hochplatteau! In Lhasa sind Sie auf 3.650m Seehöhe. Gehen Sie es langsam und ruhig an, die Luft ist dünn! Unternehmen Sie einen gemächlichen ersten Spaziergang z.B. zum zentral gelegenen Pilgerweg Bakhor rund um den Jokhang Tempel.

2. Tag: Potala und Kloster Sera (F/M) Besichtigung der imposanten Potala, dem eindrucksvollen Wahrzeichen Tibets! Hier stand bereits im 7. Jhd. ein Palast, die heutige Anlage geht auf das Jahr 1645 zurück. Sie diente den Dalai Lamas, die in der Geschichte sowohl religiöse als auch weltliche Herrscher waren, als Residenz. Die Potala gilt als das imposanteste Bauwerk des ganzen Landes. Wenn Sie den Aufstieg zum Eingangsbereich geschafft haben, haben Sie einen herrlichen Blick über die rasch wachsende Stadt. Nachmittags Ausflug zum nahen Kloster Sera, eines der Meister-Klöster der Gelupka ("Gelbmützen"), wo Sie auch einen Blick auf den Debattenhof werfen: Gelegenheit, die Debatten der Lamas zu erleben, denn öffentliche religiöse Debatten gehören zur Ausbildung der Mönche. Mit kraftvoller Körpersprache unterstreichen die Schüler ihre Argumente, mit denen sie gegen die Argumente ihrer Meister ankommen möchten.

3. Tag: Jokhang und der Edelsteingarten (F/M) Am Vormittag zur Sommerresidenz des Dalai Lama, dem "Edelsteingarten" Norbulingkha aus dem 18.Jh. Besichtigung der Wohnräume des Dalai Lama und Spaziergang im 40ha großen Park. Nach der Mittagspause zum tibetischen Nationalheiligtum: Jokhang, das wichtigste Heiligtum ganz Tibets, bildet gemeinsam mit dem Barkhor das absolute Zentrum der Altstadt. Jeder Tibeter sollte zumindest ein Mal pro Jahr zu diesem kostbaren Heiligtum pilgern - entsprechend reges religiöses Treiben herrscht hier! Der Tempel selbst stammt aus dem Jahr 646, von seinem vergoldeten Dach hat man einen fantastischen Blick auf die Potala.

4. Tag: Ab- oder Weiterreise (F) Je nach Abreisezeit Transfer zum Flughafen und Abflug nach Chengdu, Peking oder Kathmandu. Bahngäste werden zum Bahnhof gebracht und treten die lange Fahrt zurück in Richtung Peking an, oder zumindest bis Xining, den derzeit nächstgelgenen Passgierflughafen an der Bahnstrecke Lhasa - Beijing.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen vorbehalten. | F=Frühstück, M=Mittagessen

Nicht inkludiert
  • An- und Abreise
  • Visabefürwortugnen und Visum
  • Versicherung
  • Aufzahlung auf deutschsprachigen Guide (je nach Verfügbarkeit € 110,- pro Person)
Teilnehmerzahl
  • Privat Reise ab 2 Personen
Reiseinformation
  • Hinweis: Wir helfen gerne bei der Planung der An- und Abreise, bieten Flüge oder Bahntickets passend für Ihren Reisetermin an. Bedenken Sie bitte, dass für Reisen in die autonome Region Tibet besondere Visa-Erfordernisse bestehen. Datails auf Anfrage!
Veranstalter
Reisezeitraum
  • Termine: ganzjährig, täglich antretbar, Beste Reisezeit: Frühling bis Spätherbst
Abreise von Abreise bis Preis p.P. ab Doppelzimmer Einzelzimmerzuschlag
01.04.2020 30.06.2020 China | Stippvisite in Tibet 640 130
01.07.2020 31.10.2020 China | Stippvisite in Tibet 725 160
01.11.2020 31.12.2020 China | Stippvisite in Tibet 520 90

Programmänderungen vorbehalten | F=Frühstück, M=Mittagessen

Saisonen
  • Saison A: 01.01.-31.03. , 01.11.-31.12.
  • Saison C: 01.07.-31.10.
  • Saison B: 01.04.-30.06.

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Wir sind ausgezeichnet & zertifiziert