12 Nächte Rundreise ab Manila / bis Bohol Mittelklassehotels ***+
Termine von 01.01.2020 bis 31.12.2020


Verpflegung: Leistungspaket

Philippinen | Traumziel Philippinen

Dauer: 12 Nächte ab € 2.120
Beachview Manila Philippinen
Zubucher Reise!

Was ist wohl an der Legende dran, dass Gott nach der Erschaffung der ersten philippinischen Insel von seinem Werk so begeistert war, dass er vor lauter Entzücken noch 7000 weitere Inseln schuf…. Ausgehend von Manila erkunden Sie auf der Hauptinsel Luzon die fantastische, unter UNESCO-Schutz stehende Reisterrassenlandschaft rund um Banga-an, das unvergleichliche Bergstädtchen Sagada und die eindrucksvolle Landschaft des Lake Taal, ein durch Vulkanismus entstandener Süßwassersee, mit einer großen und vielen kleineren Inseln; auf der größten Insel ist wiederum ein Kratersee zu finden und heiße Quellen und rauchende Schlote lassen nicht vergessen, dass Sie in einer der seismisch aktivstem Gegenden der Erde sind. Der zweite Teil der Reise bringt Ihnen auf anregende und erholsame Art und Weise den tropischen Zauber der philippinischen Inselwelt näher: die paradiesische Insel Cebu mit der kleinen Schwesterinsel Mactan, Tagbilaran im Süden der Insel Bohol, und die einzigartigen Chocolate Hills sind eine Reise wert!

Inlandsflüge Manila - Cebu mit regionaler Fluglinie in der Economy-Klasse
Flugtaxen und Sicherheitsgebühren
Transfers, Ausflüge und Rundfahrten laut Beschreibung
Ausflug mit Geländefahrzeug laut Programm
Schiffs- bzw. Bootfahrten laut Routenverlauf
Eintritte für Besichtigungen laut Programm
12 Übernachtungen in Hotels der guten bis gehobenen Mittelklasse
12x Frühstück
Infomaterial & Reiseliteratur (1 Exemplar / Zimmer)
Lokale englischsprachige Reiseleitung

1. Tag: Ankunft Manila (A) Individuelle Ankunft in Manila. Sie werden vom Flughafen abgeholt und ins Hotel gebracht. Freie Zeit.

2. Tag: Manila City Tour (F/M) Zum Einstand erkunden Sie die Hauptstadt Manila, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Inselstaates. Sie erkunden das im Zentrum liegende Intramuros, die von den Spaniern errichtete Stadtfestung mit dem Fort Santiago, einst Zufluchtsort der Konquistadores. Weiters die barocke San Augustin Church, errichtet von 1587 bis 1606 und somit die älteste Kirche der Philippinen und das einzige Gebäude, das der Zerstörung von Intramuros während der Schlacht um Manila entgangen ist. San Augustin wurde 1993 zusammen mit den Barockkirchen in Santa Maria, Paoay und Miag-ao in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen. Nicht fehlen darf auch ein Blick auf das moderne Manila, mit Bürobauten, Glaspalästen und mit einer der längsten Malls Asiens.

3. Tag: Ihr Manila oder Lake Taal (F/A) Freier Tag in Manila für individuelle Erkundungen oder Tagesausflug zum Lake Taal: Am Weg zum See sehen Sie die St.Joseph’s Kirche mit der einmaligen Bambus-Orgel. Durch Hügelland und das fruchtbare Plantagengebiet rund um Tagaytay zum weithin sichtbaren Vulkan Taal, übrigens einer der kleinsten Vulkane der Welt. Überfahrt zur Vulkaninsel, die ihrerseits wiederum einen Kratersee beherbergt. Es brodelt und raucht auf der Insel, Ihre Schritte hallen wider wie wenn Sie auf einer Trommel gehen würden - Sie sind in einer der seismisch aktivsten Gegenden der Erde! Leichte Wanderung inmitten der atemberaubenden Natur!

4. Tag: Manila - Banaue (F/A) Auf geht’s in Richtung Norden: der North Expressway führt auf teils abenteuerlicher Strecke in Serpentinen auf den rund 1000 m hohen Dalton Pass, dem Tor zum Gebiet der Reisterrassenlandschaften Ifugao / Banaue. Fotopause bei dieser historischen Landmarke. Weiter über Bagabag in die bergige Umgebung von Banaue, Ankunft am späten Nachmittag

5. Tag: Reis, Reis, Reis! (F/A) Mit geländegängigen Fahrtzeugen auf Tagesausflug zu den Reisterrassen rund um Banga-an: Banga-an selbst ist ein traditionelles Dorf mitten im Bangan-Hill-Nationalpark am Fuße der Caravallo-Berge. Die mindestens 2000 Jahre alten Reisterrassen ringsum reichen bis in eine Höhe von 1.500 m über dem Meer. Die ältesten Teile liegen ca. 20 km westlich von Banaue rund um das Baranggay Batad. Hier sind sie besonders spektakulär und angelegt wie ein überdimensionales Amphitheater und auch vergleichsweise einfach mit den Jeepneys auf holprigen Wegen zu erreichen. Neben der wohl einzigartigen Landschaft locken auch die Dörfer der ansässigen Ethnien (allen voran jene der Ifuago) Besucher an, die Einblicke in die traditionelle Lebensweise und Kultur gewinnen möchten.

6. Tag: Banaue oder auf nach Sagada! (F/A) Freier Tag in Banaue oder optionaler Tagesausflug ins auf ca. 1.600 m Höhe gelegene Bergstädtchen Sagada, mitten in der Mountain Province. Hier bewirtschaftet fast jeder Haushalt ein kleines Stück Land: Reis, Mais, Gemüse und Obst werden angebaut, viele halten sich Federvieh oder Schweine - so weit, so normal. 95 % der rund 11.00 Einwohner gehören zum Stamm der Kankana-ey, und das macht die Stadt so besonders: Hier werden überlieferte Rituale gepflegt, z.B. die Begräbnisriten im Tal der Hängenden Särge. Rundgang in Sagada und nachmittags Besuch im Bontoc Museum in der nahen Provinzstadt mit historischen Fotografien und volkskundlichen Schaustücken. Bei einer Folkloreshow Einblick in einige der traditionellen Riten, die noch nicht in Vergessenheit geraten sind. Mystische Momente garantiert!

7. Tag: Endlich ans Meer! (F/M) Ab in den Süden… Von Banaue wieder zurück nach Manila, doch diesmal nicht in den Trubel der Großstadt sondern zum Flughafen: Rückfahrt wieder am North Expressway, vorbei am Schicksalsberg, dem Vulkan Pinatobu zum Airport und abends Flug ins tropische Inselparadies, nach Cebu. Vom Mactan Airport werden Sie in Ihr Hotel am Tropenstrand transferiert.

8. Tag: Cebu und Mactan (F/M) Cebu City, Hauptstadt der Provinz Cebu, wurde 1565 als erste spanische Siedlung auf den Philippinen gegründet. Geschichte und Moderne vereinen sich hier zu einem interessanten Ganzen. Besichtigung mit Festung Fuerza de San Pedro, Daoistischem Tempel, Magellan-Gedenkkreuz, Basilika di Santo Nino (älteste christliche Kirche auf den Philippinen), historische Colon Street, u.a. Die kleine Schwesterinsel Mactan wird am Nachmittag besucht, Rundgang im Zentrum der Inselhauptstadt Lapu-Lapu und Besuch eines typischen Handwerksbetriebes: Die Insel ist überregional bekannt für die Herstellung von Gitarren und Ukulelen.

9. Tag: Cebu - Bohol (F/A) Heute wechseln Sie über auf der Insel Bohol: Fährüberfahrt nach Tagbilaran, Hauptstadt der Provinz Bohol. Freie Zeit bis zum abend, wenn Sie zur "Firefly Tour" mit speziellem Dinner abgeholt werden. Was wörtlich als Feuerfliege übersetzt wird, kennt man bei uns als Glühwürmchen. Stellen Sie sich den Nachthimmel vor, der von tausenden Lichtpunkten erleuchtet wird! Die Tour beginnt mit einem Dinner (organische Küche) im Restaurant Bee Farm auf Panglao Island. Dann Bootsfahrt am Abatan Fluss mit Blick auf den "natürlich beleuchteten" Himmel!

10. Tag: Relaxen oder zu den Chocolate Hills (F/M/A) Entspannen am Meer oder optionaler Tagesausflug: Zunächst sehen Sie die historische Baclayon Kirche, dann durch Mahagoni-Plantagen zu den berühmten Chocolate Hills: Die ungewöhnliche Formation der "Schokoladenhügel" sind eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Bohols bzw. der Philippinen. 1268 nahezu perfekt halbkugelige oder kegelförmige Hügel von etwa gleicher Höhe und Abmessung verteilen sich über ein Gebiet von mehr als 50 qkm. Sie alle sind grasbewachsen und verfärben sich in der Trockenperiode braun - daher der Name. Bei einem Fotostopp besuchen Sie die Koboldmakis, dann Bootsfahrt inkl. Lunch auf den Flüssen Loay und Loboc durch die wundervolle Landschaft.

11. und 12. Tag: Ihre Tage auf Bohol (F/A) Genießen Sie Ihr Resort, Sie werden die liebevoll gestaltete Anlage inmitten dem unvergleichlichen Tropengarten mögen! Ruhig in wunderschöner Lage, traumhafter Spa, einladende Pools, schöne Gartenanlage. Entspannen Sie und lassen Sie die Eindrücke der Reise Revue passieren!

13. Tag: Abflug nach Europa (F) Kofferpacken und nochmals Pool und Garten genießen bis zum individuellen Rückflug.

Hotel- und Programmänderungen vorbehalten! | F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen

Nicht inkludiert
  • An-/Abreise
  • optionale Ausflüge
  • Badeverlängerung
  • Versicherung
Teilnehmerzahl
  • Ab 2 Personen
Buchungsinformation
  • starke regionale Unterschiede! Trockenzeit Dezember - Februar beste, bis Mai gute Reisezeit. Taifun-Saison Juli - Dezember
Veranstalter
Reisezeitraum
  • ganzjährig, täglich antretbar
Leistung Doppelzimmer p.P. ab EZZ ab
Philippinen | Traumziel Philippinen 2.120 590
Stornobedingungen
  • Für diese Reise gelten abweichende Stornobedingungen - wir empfehlen den Abschluss einer Reise-/Stornoversicherung

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Wir sind ausgezeichnet & zertifiziert