Diese Webseite nutzt Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich und effektiver zu machen. Durch Fortsetzung der Navigation, ohne dabei die Einstellungen für Cookies zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie die Verwendung von Cookies zur Kenntnis nehmen. Diese Einstellungen können Sie unter Sicherheit ändern.

Ruefa Angebote

Drucken

Namibia | Höhepunkte Namibias


Termine von 13.02.2019 bis 02.10.2019

Dauer: 8  Nächte

8 Nächte  ab € 1.739,-

Unverbindliche Anfrage senden
Zubucher Reise!
Giraffen in Namibia
Giraffen in Namibia

Es könnte schon sein, dass die schönsten Landschaften von Gondwana im heutigen Namibia liegen. Zumindest sehen es die Einheimischen so. Aber man kann den Stolz auf die unvergleichliche Vielfalt der Natur und die intakten Lebensräume selbst dort, wo es eigentlich lebensfeindlich ist, durchaus verstehen: Namibia bietet die ältesten und höchsten Sanddünen der Welt. Sensationelle Felsgravuren. Unglaublich schöne Canyons. Reizende Städtchen mit bunten Holzhäusern. Doch was wäre all das ohne die atemberaubende Tierwelt: die Bewohner der Namib-Wüste und des Etosha-Nationalparks stehen hoffentlich parat, wenn Sie die Kamera zücken! Eine Zubucher-Reise mit deutsch-englischer Reiseleitung, buchbar in zwei unterschiedlichen Hotelkategorien.

Inkludierte Leistungen

  • Transfers, Ausflüge und Rundreise im Minibus oder Reisebus

  • Transfers bei Ankunft und Abreise ab/bis Flughafen oder Partnerhotel in Windhoek

  • 8 Übernachtungen in Hotels der gebuchten Kategorie (Classic od. Superior)

  • 8x Frühstück (Variante Classic) oder 8x Frühstück und 8x Abendessen (Variante Superior)

  • Safaris mit fachkundigem englischsprachigem Wildhüter

  • Rundfahrten und Besichtigungen laut Programm

  • Eintritte: Namib-Naukluft-Nationalpark, Twyfelfontein, Versteinerter Wald, Living Museum der Damara, Etosha-Nationalpark

  • Infomaterial und Reiseliteratur

  • Einheimische zweisprachige Reiseleitung (deutsch und englisch) ab/bis Windhoek

  • Kategorie Superior inkl. Halbpension

Reiseverlauf

1. Tag: Windhoek - Namib Wüste (F)

Willkommen in der bunten Kapprovinz! Start Ihrer Reise am Mittwoch um 09:00 Uhr: Es geht gleich hinaus aus der Hauptstadt Namibias, an den Rand des Hochplateaus, der die Grenze zu der Namib-Wüste kennzeichnet. Ziel ist Sossusvleis, ein Gebiet, das durch einige der höchsten Dünen der Welt mit zu den Höhepunkten Ihrer Reise zählt. In der Lodge Ihrer gebuchten Kategorie haben Sie Zeit, in Ruhe anzukommen oder vor Ort angebotene Aktivitäten zu unternehmen.


2. Tag: Ausflug in die Namib (F)

Frühe Abfahrt ins Herz der Namib-Wüste: Sonnenaufgang bei den bis zu 320m hohen ockerfarbenen Sanddünen - ein unvergessliches Panorama! Die weißen Vleis (Lehmpfannen) bilden einen scharfen Kontrast zu den Farben des Sandes und dem blauen Himmel. Tiere und Pflanzen, die auf nächtliche Wüstennebel angewiesen sind, finden im Sand und unter den verwitterten Kameldornbäumen Zuflucht vor der Mittagshitze. Anschließend Fahrt zum Sesriem-Canyon, dessen Name von den frühen Siedlern stammt, die - um an Wasser zu gelangen - sechs (ses) Lederriemen (rieme) aneinander knoten mussten, um zu schöpfen. Am Weg in den Canyon reist man um 15 - 18 Mio. Jahre zurück in die Zeit, als sich abwechselnde Lagen von Schotter bzw. Geröll, Sand und Steinen während einer nasseren Phase ablagerten und zu kalkhaltigem Gestein zusammenballten. Vor 2 - 4 Mio. Jahren hat die Kraft des Wassers des Tsauchab-Reviers eine etwa 1km lange und bis zu 30m tiefe Schlucht in den Boden gegraben und so die Geschichte des Gebietes "in Stein gemeißelt".


3. Tag: Der Weg nach Swakopmund (F)

Eine wunderschöne Etappe: links die Dünen, rechts überwältigende Berge am Weg zum Atlantik. Mit etwas Glück können Sie Tiere beobachten: Oryx, Bergzebra, Springbock und Strauß sind perfekt an die Wüste angepasst und können nur vom morgendlichen Nebel ihren Wasserbedarf decken. In Walvis Bay besuchen Sie die flache Lagune: Sie ist mehr als 5.000 Jahre alt, die älteste Lagune Namibias, und ein international anerkanntes Vogelschutzgebiet (RAMSAR) mit dem bedeutendsten Wattbereich im südlichen Afrika. Die Lagune bietet bis zu 160.000 Vögeln und mehr als 200.000 Seeschwalben einen Rastplatz auf ihren Zügen von und zu antarktischen Regionen. Über 80% aller Flamingos im südlichen Afrika ernähren sich aus dieser Lagune, und so können Sie saisonabhängig auch Scharen von mehreren Tausend Flamingos in der Lagune beobachten. Am frühen Nachmittag Ankunft in Swakopmund und freie Zeit. Zwei Übernachtungen am Atlantik.


4. Tag: "Namibias Spielplatz" (F)

Swakopmund wird oft liebevoll als "Namibias Spielplatz” bezeichnet. Viele Aktivitäten sind hier möglich, von Abenteuertouren bis zur Erforschung der Namib-Wüste und der hier lebenden Fauna und Flora. Genießen Sie das entspannte und idyllische Flair dieses Küstenortes bei einer Tasse Kaffee und frisch gebackenem Kuchen in einem der vielen kleinen Cafés, oder entdecken Sie die raue und glühende Wüstenlandschaft auf einer vor Ort buchbaren Tagestour. Oder gönnen Sie sich einen Überblick aus der Vogelperspektive bei einem Rundflug. Abenteuerlustige Gäste können sogar einen Tandem-Fallschirmsprung wagen oder mit dem Quad durch die Dünen jagen. Doch nichts spricht dagegen, einfach nur einen Spaziergang durch die von kolonialer Architektur geprägte Stadt mit seinem Museum, der Mole, den Shopping-Arkaden und Strand-Cafés zu unternehmen. Swakopmund hat ein ganz eigenes Flair, es bezaubert! Gäste, die Superior-Kategorie gebucht haben, werden im Strand Hotel heute das Abendessen und eine Katamaran-Fahrt genießen. Sorry, Gäste der Variante Classic sind nicht mit dabei!


5. Tag: Szenenreiches Damaraland (F)

Von Swakopmund aus in nördlicher Richtung über Henties Bay ins Landesinnere, vorbei am majestätischen Brandberg-Massiv (der höchsten Erhebung Namibias mit 2.579m) und der alten Mine Uis ins szenenreiche Damaraland, die geologisch artenreichste Landschaft Namibias und Lebensraum des Wüstenelefanten, des schwarzen Nashorns und einer Reihe frei lebender Antilopenarten. Auf dem Wege nach Twyfelfontein besuchen Sie ein Freiluftmuseumsdorf der Damara: Die Damaras, zusammen mit den Buschmännern, leben schon seit Tausenden von Jahren in Namibia und zählen somit zu den eigentlichen Ureinwohnern des südlichen Afrikas. Beim Besuch im Dorf der Damara erfahren Sie alles über deren Tradition und Kultur, wie sie mit genial einfachen Mitteln in diesem trockenen Gebiet schon seit mehreren Hunderten Jahren überleben können. Weiter nach Twyfelfontein, Namibias einzigem Weltkulturerbe, das das Land jedoch zu den Top-Kulturzentren der Welt macht und als die größte Open-Air-Kunstgalerie des südlichen Afrikas gilt: Die rötlichen Sandsteinfelsen scheinen in der Hitze zu glühen und doch boten die Steinformationen Schutz vor Feinden und gute Verstecke auf der Jagd nach Wild. Hier ritzte und schnitzte der Jäger dann seine Erlebnisse in Stein. Die Felsgravuren sind einzigartig! Ebenso faszinierend ist der versteinerte Wald: Wie durch eine Zeitmaschine gewähren die fossilisierten Überreste von Baumstämmen Einblick in die Flora von vor 260 Millionen Jahren, die täuschend echt wie Bäume aussehen und doch kühler Stein sind.


6. Tag: Der Etosha-Nationalpark (F)

Heute fahren Sie weiter über die kleine Ortschaft Outjo zur Lodge, die sich in der Nähe des Etosha-Nationalparks befindet. Hier haben Sie den Rest des Tages zur freien Verfügung bis zur Pirsch: Am späteren Nachmittag gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter auf die erste Pirschfahrt im Etosha National Park und erkunden die Wasserstellen um Okaukuejo und das Andersson-Tor. Der Besuch des Etosha-Nationalparks gehört zu den Highlights jeder Namibia-Reise. Etosha wurde bereits 1907 von der Deutsch-Südwestafrikanischen Verwaltung zum Wildschutzgebiet erklärt. Im Zentrum liegt eine ausgedehnte Salzpfanne umgeben von Gras- und Dornsavannen, Mopane-Buschland im Westen sowie Trockenwald im Nordosten.


7. Tag: Im Etosha-Nationalpark (F)

Fahrt tief in den weltberühmten Etosha-Nationalpark. Sie werden das einmalige Erlebnis genießen, während der Pirschfahrten die vielfältige Tierwelt in freier Natur zu beobachten. Viele Wildarten, die typisch für die Savannen-Ebenen Afrikas sind, finden sich hier in großer Zahl, darunter Zebra, Elefant, Giraffe, Streifengnu, Oryx, Springbock, Kudu und das einzigartige Schwarznasen-Impala. Hunderte von Vogelarten wurden hier gesichtet, in den Sommermonaten kommen noch unzählige Zugvögel dazu. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie auch die seltenen Löwen, Leoparden und Geparden. Und am frühen Morgen und am späten Abend sollte man nach Hyänen und Schakalen Ausschau halten, die hier durch die Gegend streifen. Zwei Übernachtungen.


8. Tag: Die Etosha-Pfanne (F)

Mit einer Größe von über 22.000qkm zählt Etosha nicht nur zu Afrikas größten Nationalparks, sondern ist auch einer der artenreichsten Naturschutzparks der Welt. Die riesige Etosha-Salzpfanne, woher der Park auch seinen Namen hat, schimmert im Licht der Sonne - spätestens hier werden Sie Ihre erste Fata Morgana auf dieser Reise sehen! Die unendliche Weite Etoshas weist immer wieder unerwartete Wasserstellen auf. Sie haben sich entlang der Pfanne gebildet und sind natürlich Sammelpunkt für die tierischen Bewohner. Ihre Lodge bietet fakultative Pirschfahrten an.


9. Tag: Etosha - Windhoek - Abreise (F)

Nach dem Frühstück Rückfahrt über Tsumeb, Otjiwarongo und Okahandja nach Windhoek. Hier endet die Reise beim individuell dazu gebuchten Hotel für eine Zusatznacht in Windhoek oder am Flughafen für die individuelle Ab- oder Weiterreise (Sie erreichen Flüge ab 19:00 Uhr).


Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten, F=Frühstück

Gut zu wissen

Nicht inkludiert

  • An- und Abreise

  • Versicherung

  • Halbpension Variante Classic: 6 Abendessen (täglich außer Tag 3 und Tag 4) € 180,-

Teilnehmerzahl

  • Classic: 2 bis 20 Personen

  • Superior: 2 bis 6 Personen

Veranstalter

Termine & Anreise

Reisezeitraum

  • Gerne erstellen wir ein Angebot zum Wunschtermin - anbei unsere Reisetermine, weitere Abreisetermine erhalten Sie gerne auf Anfrage!

Termine

  • 13.02.-21.02.19

  • 13.03.-21.03.19

  • 27.03.-04.04.19

  • 24.04.-02.05.19

  • 08.05.-16.05.19

  • 05.06.-13.06.19

  • 17.07.-25.07.19

  • 07.08.-15.08.19

  • 04.09.-12.09.19

  • 02.10.-10.10.19

Preis

Abreise Leistung Classic DZ EZZ Superior DZ EZZ
13.02.19 Namibia| Höhepunkte des Landes  1.739,-    3.478,-  
13.03.19 Namibia| Höhepunkte des Landes  1.739,-  216,-  3.478,-  378,-
27.03.19 Namibia| Höhepunkte des Landes  1.739,-  216,-  3.478,-  378,-
24.04.19 Namibia| Höhepunkte des Landes  1.739,-  216,-  3.478,-  378,-
08.05.19 Namibia| Höhepunkte des Landes  1.739,-    3.478,-  
05.06.19 Namibia| Höhepunkte des Landes  1.739,-    3.478,-  
17.07.19 Namibia| Höhepunkte des Landes  1.865,-  216,-  3.825,-  499,-
07.08.19 Namibia| Höhepunkte des Landes  1.865,-  216,-  3.825,-  499,-
04.09.19 Namibia| Höhepunkte des Landes  1.865,-  216,-  3.825,-  499,-
02.10.19 Namibia| Höhepunkte des Landes  1.865,-  216,-  3.825,-  499,-

EZZ-Gratis bei Abreise 13.02.18 | 08.05.18 | 05.06.18

Stornobedingungen

  • Für diese Reise gelten gesonderte Stornobedingungen - wir empfehlen ausdrücklich den Abschluss einer Reise-/Stornoversicherung

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Malediven | COOEE Oblu at Helengeli

Kaafu Atoll

star star star star star
Maled...
p.P. schon ab € 2.278,-

Malediven | Preishammer!

Dhaalu Atoll

star star star star
Maled...
p.P. schon ab € 2.400,-

Mauritius | LUX Belle Mare

Belle Mare

star star star star star
Mauri...
p.P. schon ab € 1.640,-

Malediven | Olhuveli Beach & Spa Maldives

Süd Male Atoll

star star star star
Maled...
p.P. schon ab € 2.060,-

Belle Mare

7 Nächte Junior Suite | Halbpension | Fluganreise ab/bis Wien
p.P ab
€ 1.860,-

Khao Lak

12 Nächte | Frühstück | inkl. Flug
p.P ab
€ 979,-

Flic en Flac

7 Nächte Garden Bungalow | Halbpension | Fluganreise ab/bis Wien
p.P ab
€ 1.900,-

Grand Gaube

7 Nächte Superior | Frühstück inkl. Fluganreise
p.P ab
€ 1.680,-
close

Achtung!

Warning text.

close