25-tägige Expedition inkl. Flug
Termine bis: 29.08.2020


Verpflegung: Leistungspaket

KEDAR DOME 6.831m

Dauer: 24 Nächte ab € 3.690

Expedition im indischen Garwhal Himalaya Ski und Sommertermin Ein faszinierendes Ziel: ein perfekter Schneedom umringt von schroffen, bizarren Berggestalten wie dem Shivling 6.543m. Für erfahrene, selbstständige Ski-bzw Hochtourengeher, die ein nicht alltägliches Traumziel suchen!!!!!!!

Linienflüge mit Turkish Airlines ab/bis München in Economy Class über Istanbul nach Dehli und retour (zahlreiche andere Abflughäfen in AT und DE auf Anfrage)
Unterstützung von Hochträger und Guide
Flughafensteuern und Treibstoffzuschläge, 30kg Freigepäck
Gepäckstransport mit Kamelen zum BC
Alle Transfers und Transporte
Alle Übernachtungen in Hotels/Gästehäusern und Zelten bis Basecamp
in Dehli Frühstück, sonst Vollpension bis Basceamp
örtlicher Guide bis Basecamp, englischsprachig
Hochlagerzelte und Hochlagerverpflegung,
Gepäckstransport, 40kg pro Teilnehmer
Besteigungsbewilligung, Verbindungsoffizier

1. Tag: Nachtflug nach Indien Flug von München über Istanbul nach Dehli (weitere Abflughäfen auf Anfrage).

2. Tag: Dehli Frühmorgens Ankunft in der 12 Millionen Einwohner zählenden Hauptstadt Indiens, Transfer zum Hotel, im Laufe des Tages Briefing bei der Indian Mountaineering Foundation, Nächtigung in Dehli.

3. Tag: Dehli- Dehra Dun Morgens Abfahrt ins 270 km entfernte Dehra Dun- Hauptstadt des Bundesstaates Uttarakhand, an den Ausläufern des Himalaja gelegen. Nächtigung im Hotel

4. Tag: Dehra Dun- Uttarkashi Durch Dschungel und vorbei an reizvollen Reisfeld Terrassen windet sich die Straße durch die Vorberge des höchsten Gebirges der Erde. Unzählige Kurven am Ufer des Ganges, heiliger Fluß der Inder geleiten schließlich nach Uttarkashi. Hier erfolgt die Unterbringung in einem liebevoll gepflegten Zeltcamp mit Betten und noch allem Komfort. Wir beobachten das Tagwerk der indischen Dorfbevölkerung. Am Abend auf Wunsch Besuch von Uttarkashi mit seinen Tempeln.

5. Tag: Uttarkashi- Gangotri Bald lichten sich die Morgennebel über dem Dschungel. Nach ausgiebigem Frühstück nehmen wir die letzte Fahretappe in Angriff. Für die knapp 90 km sind etwa 5 Stunden Fahrzeit einzuplanen. Am Weg erhaschen wir erste Blicke auf die verschneiten Berge des Garwhal Himalaja. Gangotri 3.050m, berühmter Pilgerort für Hindus liegt am Quellfluss des Ganges, dem Bhagirati. Am Nachmittag erkunden wir die umliegenden Tempel und den Bazar. Die Unterbringung erfolgt in einem Guesthouse.

6. Tag: Gangotri 3.050m- Bhojbasa 3.790m, 14 km Endlich schnüren wir die Trekkingschuhe. Zuerst durch duftenden Zedernwald marschieren wir los! Nach einem Kilometer ist der Parkeingang zum Gangotri Nationalpark erreicht. Die Dokumente werden geprüft und weiter geht es über gut ausgebauten Weg entlang des rechten Ufers des Bhagirati. Obgleich der Pfad meistens flach ist, ist er stellenweise auch etwas ausgesetzt. Wir erreichen Bhojbasa 3.790m, hier gibt es eine meteorologische Station und ein eher desolates Guesthouse- deswegen schlafen wir im Zelt. Am Ufer des Bhagirati haben sich einige Sadhus und Gurus angesiedelt.

7. Tag: Bhojbasa 3.790m- Tapovan 4.400m Wir haben die letzten Bäume hinter uns gelassen, vor uns ragen die hohen Schneeberge des Garwhal auf. Nach vier Kilometern Fußmarsch haben wir Gaumukh, das "Kuhmaul" erreicht. Hier entspringt aus einem großen Gletschertor der heilige Fluß Bhagirati. Dies ist zugleich der Endpunkt des Pilgerpfades für gläubige Hindi. Wir betreten die schuttbedeckte Moräne des Gangotri Gletschers. Rechts über uns erhebt sich in überirdischer Schönheit die Pyramide des Shivlings 6.543m. Unbezwingbar erscheint der Berg von dieser Seite. In den nächsten Stunden und Tagen wird er unser ständiger Begleiter sein. Wir überqueren den Gletscherbruch und erreichen nun den orographisch linken Rand des Gangotri Gletscher. Nun haben wir uns eine Pause verdient!! Rund fünfhundert Höhenmeter geht es über einen steilen Hang empor. Plötzlich, wie aus dem Nichts, erreichen wir einen paradiesisch, schönen Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH, Währinger Straße 121, AT- 1180 Wien Tel.:+43/1/406 15 79, Fax: +43/1/406157950, E-Mail: bernhard.letz@ruefa.at Platz- Tapovan, 4.400m. Ausgedehnte Wiesen, durchströmt von einem Bach laden zum Verweilen ein. Wir schlagen das Zeltlager auf, über uns thront der Shivling, rechts davon der Mt Meru. Über dem soeben durchquerten Gangotri Gletscher erheben sich die drei Gipfel des Bhagirathi. Der höchste ist der Bhagirathi I mit 6859m. Gaumukh, das "Kuhmaul"

8. Tag: Tapovan 4.400m- Basecamp 4.500m Von an geht’s entlang der rechten Seitenmoräne zum Kirti Gletscher. Nach 5-6 Stunden ist das Basecamp auf 4.500m erreicht. Wir richten uns häuslich ein.

9.- 20. Tag: Besteigung des Kedar Dome 12 volle Tage stehen nun zur Verfügung um den Himalayariesen zu besteigen. Üblicherweise werden 2 Zwischencamps errichtet. CI in rund 5.000m und C II in 5.800m. Der Anstieg führt über den technisch unschwierigen Nordwestrücken, bei guten Verhältnissen ein ideales Skigelände. Bei ausreichender Sicht ergibt sich ein phantastischer Rundumblick vom Gipfel über das gesamte Garwhal Gebiet, mit Blickfang auf unseren treuen Begleiterdem Shivling 6.543m

21. Tag: Basecamp- Bhojbasa Nach einer hoffentlich erfolgreichen Besteigung steigen wir Richtung Zivilisation ab.

22. Tag: Bhojbasa- Gangotri- Uttarkashi In Gangotri steigen wir wieder in unsere Fahrzeuge und freuen uns bereits auf das liebliche Zeltcamp in Uttarkashi

23. Tag: Uttarkashi- Rishikesh In Rishikesh besuchen wir die riesige Tempelanlage Ram Jhoola, am Abend besuchen wir Ganga arti- eine Lichterzeremonie am Gangesufer zu Ehren des Gott Shiva. Nächtigung im Hotel

24. Tag: Rishikesh- Dehli Rückfahrt nach Dehli

25. Tag: Rückreise Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen und Rückflug zum Ausgangsort

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Nicht inkludiert
  • Zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
  • Versicherung
  • Trinkgelder
  • Visum
Zusatzinformation
  • Zubuchertour mit Teilnehmern anderer Nationen. Garantierte Durchführung.
  • Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass sämtliche Aktivitäten auf eigene Gefahr erfolgen. Der Ausbildungsstand des örtlichen Führers entspricht nicht westeuropäischem Standard. Preisstand August 2018
Reiseinformation
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
Veranstalter
Termin
  • 25.04.- 19.05.2020
  • 29.08.- 22.09.2020
Leistung Doppelzimmer
KEDAR DOME p.P. € 3.690

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Wir sind ausgezeichnet & zertifiziert