7 Nächte | inkl. Flug & Programm 4 Sterne Hotels ********
Termine bis: 27.10.2022


Verpflegung: Leistungspaket

Madeira | Ferien auf der Blumeninsel

Dauer: 7 Nächte ab € 1.725
mad_1 mad_2 mad_3 mad_4
Studiosus

Blütenzauber, Badepausen und Madeirawein genießt man am besten in kleiner Gruppe. Genauso wie Altstadtspaziergänge und Entdeckungstouren zu den Highlights der Insel Madeira, auf der rund ums Jahr Frühling ist. Ideale Basis für die Auszeit im Atlantik: ein Boutique-Hotel mitten in Funchal, in dem historisches Ambiente auf modernes Design trifft und der Pool auf der Dachterrasse bestimmt Ihr Lieblingsplatz wird.

Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Österreich
Linienflug mit Austrian /TAP Portugal/Eurowings ab/bis Wien
Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 100 €)
Transfers
Rundreise in bequemem Reisebus
Seilbahnfahrten lt. Reiseverlauf
7 Übernachtungen im Hotel do Castanheiro**** in Funchal, Hotel mit Klimaanlage und Swimmingpool
Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
Frühstück, Welcome-Dinner im Hotel und Abschiedsessen im Restaurant
Eine Weinprobe und ein Picknick
Und außerdem: Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung, Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 30 €).
Durch CO2e-Kompensation ist diese Reise klimaschonend.

Route im Detail

1. Tag: Funchal (A) Bahnanreise 1. Klasse und Flug über Lissabon nach Madeira. Wir holen Sie im Laufe des Tages am Flughafen ab und bringen Sie ins Hotel. Das • Boutique-Hotel do Castanheiro, ein ehemaliger Stadtpalast mit stylishem Innenleben und geräumigen Zimmern, liegt mitten in der Altstadt von Funchal. Die Dachterrasse mit Pool, Bar, Sonnenliegen und Panoramablick über die Bucht der Stadt werden Sie lieben. In wenigen Minuten sind Sie am Hafen und in üppig blühenden Stadtgärten. Beim Abendessen lernen Sie Ihre Gruppe kennen. Sieben Übernachtungen in Funchal. (A)

2. Tag: Paúl da Serra - Porto Moniz (F) Hochgebirgspanorama am Encumeadapass und endlose Weiten auf der Hochebene von Paúl da Serra. Dann Szenenwechsel: Vom kargen Hochland tauchen wir in eine üppige Vegetation der Heidewälder ein und lernen einen Ureinwohner der Insel kennen: den Lorbeerbaum. Unser nächstes Ziel: Porto Moniz mit seinen tosenden Atlantikwellen an der wilden Nordwestküste Madeiras. Bei schönem Wetter können Sie in der Mittagspause in Pools aus Lavastein baden. Im kleinen Örtchen Seixal überrascht uns die Familie Caldeira mit Wein und Petiscos, und wir probieren die Köstlichkeiten mit Blick auf nicht endende Steilküsten. Saúde! Auf dem Rückweg noch einmal jede Menge Landschaftszauber.

3. Tag: Nonnental (F) Heute ist der Tag der steilen Felswände: zunächst ein dramatischer Blick ins Nonnental. Das Tal sieht aus wie ein tiefer Vulkankessel, grüne Flickenteppiche der Terrassenfelder pflastern die Hänge. Nach einem Abstecher hinunter ins Dorf geht's an die Küste. Aber nicht an irgendeine: Per Gondel gleiten wir hinab zur abgelegenen Faja dos Padres. Die vom Meer umschlossene Küstenebene ist ein kleiner Mikrokosmos am Fuße der Steilklippe. Wir spazieren durch die fruchtbare Plantagenlandschaft und staunen, was hier alles wächst! Tropische Früchte, süße Trauben, Gemüse. Zum Abschied werfen wir noch einen Blick auf die atemberaubenden schroffen Felswände an der Steilküste Cabo Girao.

4. Tag: Porto Santo (F) Ein Tag nach Lust und Laune. Kein Urlaub ohne Strandspaziergang? Dann fahren Sie doch morgens mit Fähre und Badetasche zur Nachbarinsel Porto Santo mit ihrem 9 km langen Sandstrand! Ihnen ist am Strand liegen zu langweilig? Dann begeben Sie sich doch mit Leihrädern auf Inselerkundung! Wer lieber in Funchal bleibt, kann zum Beispiel mit der Santa Maria, einer Nachbildung des Kolumbus-Flaggschiffs, in See stechen und Madeira vom Wasser aus entdecken. Mit ein bisschen Glück sehen Sie Delfine beim Wellenhüpfen. Und danach vielleicht eine Massage im Hotel-Spa? Oder Sie zelebrieren im altehrwürdigen Reid's Palace, wo schon Kaiserin Sisi logierte, einen stilvollen Afternoon Tea auf der Terrasse - Traumblick über die Bucht inklusive. Abends Appetit auf eine Spezialität aus den Tiefen des Atlantiks? Der Schwarze Degenfisch mit gegrillter Banane schmeckt göttlich!

5. Tag: Funchal (F) Der Hafen mit Seepromenade, Kolumbusplatz, Kathedrale und Blumenmarkt - vormittags zeigt Ihnen Ihre Reiseleiterin ihr Funchal. Studenten verraten uns, was sich in den altehrwürdigen Gemäuern der Universität schon alles zugetragen hat und wie es ist, mitten im Atlantik zu studieren. Vielleicht noch ein Blick in die Markthalle, wo sich Obst und Gemüse türmen? Der Nachmittag gehört Ihnen - fürs Sehen und Gesehenwerden auf der Flaniermeile Avenida do Mar, für flämische Kunst im Museu de Arte Sacra oder für den Hotelpool. Ganz, wie Sie Lust haben. Und auch in den Abend - wenn die Einheimischen das Leben in den Bars der Zona Velha genießen - starten Sie bestens versorgt mit den Tipps Ihrer Reiseleiterin.

6. Tag: Santana, Queimadas (F/P) In Santana bewundern wir die bunten strohgedeckten Bauernhäuschen. Wir spazieren etwa eine Stunde an einer Levada, einem alten Wasserkanal, entlang durch dichten Lorbeerwald zum Forsthaus von Queimadas, das man nur zu Fuß oder mit kleinen Fahrzeugen erreicht. Hier verspeisen wir unser mitgebrachtes Picknick und lassen uns anschließend von unserem Bus wieder abholen. Frisch gestärkt schlängeln wir uns über Ribeiro Frio und den Poisopass durch Wald, Heide und schroffen Fels hinauf zum Pico do Arieiro, dem dritthöchsten Gipfel der Insel.

7. Tag: Monte (F/M) Hortensien, Hibiskusblüten, Strelitzien und Fackellilien, Bougainvilleen, Weihnachtssterne oder rosarote Kamelien - die Insel des ewigen Frühlings steht zu jeder Jahreszeit in Blüte. Mit der Seilbahn schweben wir über Funchal hinweg nach Monte - direkt vor die Pforten des Palastgartens, mit dem sich José Berardo - millionenschwerer Geschäftsmann und Kunstsammler aus Madeira - einen Traum verwirklichte: exotische Pflanzenpracht inmitten von Meisterwerken der Fliesenkunst. Möchten Sie noch einen Blick in die Wallfahrtskirche werfen oder den Korbschlittenfahrern zuschauen? Sie können auch mit ihnen Richtung Funchal rodeln und von dort aus zu Fuß oder per Taxi zurück zum Hotel gelangen - anstatt wieder mit der Gruppe in die Seilbahn zu steigen. Zurück in Funchal genießen Sie ein Abschiedsessen in einem Altstadtlokal mit Spezialitäten der Insel, bevor Sie Ihren freien Nachmittag am Pool oder in den Cafés der Altstadt ausklingen lassen.

8. Tag: Funchal (F/A) Es geht zurück. Wir bringen Sie im Laufe des Tages zum Flughafen von Funchal. Rückflug nach Wien

Flugplan-, Hotel-, und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. (A: Abendessen F: Frühstück )

Hotels / Unterkünfte

Funchal - Castanheiro **** Sie wohnen während Ihrer Woche auf Madeira im Boutique-Hotel do Castanheiro****, mitten in der Altstadt von Funchal, aber trotzdem ruhig. Die malerische Innenstadt mit vielen Geschäften, Restaurants und Cafés befindet sich direkt vor der Haustür, auch zur Meerespromenade und zum Yachthafen gelangt man in wenigen Minuten zu Fuß. Das Hotel ist ein ehemaliger Stadtpalast, der über 80 geräumige und ansprechend modern gestaltete Zimmer verfügt. Klimaanlage, Sat.-TV und kostenfreies WLAN sind vorhanden. Von der Sonnenterrasse mit kleinem Pool auf dem Dach hat man einen schönen Blick über die Altstadt. Verwöhnen lassen können Sie sich sowohl im Spa-Bereich des Hotels als auch im mediterran angehauchten Restaurant Atrium im Patio. Ein Café, in dem Sie den ausgezeichneten portugiesischen Galao genießen können, rundet das Angebot ab.

Änderungen vorbehalten. Der angezeigte Reiseverlauf und die Hotels beziehen sich auf den angegebenen Abreisetermin. Bei anderen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

Worum geht es?
  • Unterwegs mit maximal 15 Gästen und Studiosus-Reiseleitung
  • Boutique-Hotel in einem ehemaligen Stadtpalast mitten in der Altstadt
  • Panorama-Seilbahnfahrten nach Monte und zur Faja dos Padres, Spaziergang an einer Levada zum Forsthaus von Queimadas mit Picknick, Begegnung mit einem deutschen Galeristen in Funchal
Veranstalter
Termine
  • 02.06.-09.06. | 15.09.-22.09. | 06.10.-13.10. | 27.10.-03.11.
Von Bis Preis pro Person DZ EZZ
15.09.2022 22.09.2022 Ferien auf der Blumeninsel 1.825 2.225
06.10.2022 13.10.2022 Ferien auf der Blumeninsel 1.725 2.045
27.10.2022 03.11.2022 Ferien auf der Blumeninsel 1.725 2.045

* Ab-Preise pro Person in € Bei Flugreisen beruhen die Preise zum Teil auf Sonder- und Veranstaltertarifen der Fluggesellschaften, das Platzangebot ist begrenzt. Kerosinpreisänderungen vorbehalten. Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Auf der Seite "Service" finden Sie noch wichtige Infos über unsere Servicepauschalen bei Buchung, Gesundheitsinfos und eine Reisecheckliste für Ihren Urlaub.

Die Ruefa GmbH prüft und aktualisiert ständig die Information auf ihren Webseiten. Trotz aller Sorgfalt können sich Daten inzwischen verändert haben. Eine Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Information ist daher ausgeschlossen.

Weitere Angebote

Wir sind ausgezeichnet & zertifiziert