Urlaub in Bulgarien

Urlaubsreisen nach Bulgarien – Geheimtipp des Balkans

Bulgarien zählt mittlerweile zu den attraktivsten Reisezielen im Osten Europas. Egal ob Sie Erholung, Kultur oder Abenteuer suchen – mit einer Pauschalreise nach Bulgarien machen Sie alles richtig. Sind Sie auf der Suche nach Entspannung, schimmernden Sandstränden und tiefblauem Meerwasser, so werden Sie in einem der erstklassigen All-inclusive Hotels am Sonnen- oder Goldstrand fündig. Wer die Kultur des Landes genießen will, ist in den beliebten Städten Varna und Sofia optimal aufgehoben. Gut erhaltene Altstädte treffen dort auf zahlreiche Kulturzentren und historische Bauwerke. Mit einer Pauschalreise nach Bulgarien brauchen Sie sich um nichts kümmern und können die Schätze des Landes in vollen Zügen genießen.

Unsere Urlaubsempfehlungen für Ihre Reise nach Bulgarien

Bulgarien – Pauschalreisen zum Entdecken und Genießen

Mit dem Sonnenstrand und Goldstrand lädt die Ostküste des Landes zum Entspannen und Genießen ein. Auf mehreren Kilometern erstrecken sich traumhafte Strände und während der Badesaison von Mai bis Oktober scheint regelmäßig die Sonne. Die Promenaden sind bestückt mit zahlreichen Geschäften, Bars und Restaurants. Die Stadt Varna zählt nicht nur zu den populärsten Kurorten des Landes, sondern hat als eines der größten Zentren für Theater- und Architekturkunst ausreichend Kultur zu bieten. Besonders empfehlenswert sind Ausflüge zum dramatischen Theater Varna und dem Opernhaus. Die Hauptstadt Sofia ist eine der ältesten Städte Europas und hat mit der Alexander-Newski-Kathedrale, der Nationalbibliothek und dem Nationalgeschichtlichen Museum viele Sehenswürdigkeiten im Repertoire. Der Vitosha Boulevard eignet sich besonders gut zum Einkaufen, da sich hier exklusive Modeboutiquen angesiedelt haben.

Beliebte Reiseziele in Bulgarien

Sonnenstrand

Mehr erfahren…

Urlaubsreise nach Bulgarien günstig buchen

Weitere Reiseziele in Europa

Kroatien

Mehr erfahren…

Griechenland

Mehr erfahren…

Sie benötigen Hilfe? Unsere Service Hotline 0810 955 595 26
(zum Ortstarif) Mo-Fr: 08.00 - 20.00, Sa, So & Feiertag 09.00 - 17.00 Uhr

Wichtige Fragen für Ihren Bulgarien Urlaub

Was muss bei einem Urlaub nach Bulgarien unbedingt in den Koffer?

Unbedingt in den Koffer gehört ein Reisepass oder ein Personalausweis um sich gegebenenfalls auch ausweisen zu können. Sind Sie mit dem Auto unterwegs, so müssen Sie neben der gängigen Pflichtausstattung auch einen Feuerlöscher an Bord haben. Während der Sommermonate sollten ausreichend Sonnencreme sowie eine Kopfbedeckung eingepackt werden.

Was muss man für einen Urlaub in Bulgarien besonders beachten?

Obwohl sich das Land seit einigen Jahren im Aufwind befindet, so ist die Kriminalität besonders in der Hauptstadt Sofia hoch, weshalb man nicht ohne Insider-Informationen in die äußeren Randbezirke reisen sollte.

Wie warm ist es während der Badesaison?

Während der Badesaison im Zeitraum von Mai bis Oktober herrschen vor allem an der Ostküste -am Sonnenstrand und Goldstrand- warme Temperaturen bis 27 °C.

Wie lange dauert ein Flug nach Bulgarien?

Für einen Direktflug von Wien nach Sofia benötigt man lediglich 1 ½ Stunden. Andere Flughäfen wie Varna oder Burgas benötigen nur 20 – 30 Minuten länger. Flüge mit einem Zwischenstopp können jedoch mehrere Stunden in Anspruch nehmen.

Welcher Flughafen soll in Bulgarien angeflogen werden?

Je nach Destination und Art des Urlaubes unterscheidet man hier zwischen 4 Flughafen. Während sich Sofia und Plovdiv eher für Kulturreisen empfehlen, so eignen sich die Flughäfen Varna und Burgas für einen Urlaub am Strand.

Braucht man ein Visum?

Da Bulgarien ein Mitgliedstaat der Europäischen Union ist, wird kein Visum für die Einreise benötigt.

Benötigt man spezielle Impfungen?

Bei der Einreise werden keine speziellen Impfungen vorgeschrieben. Jedoch wird die Auffrischung folgender Impfungen empfohlen:

  • Tetanus/Diphterie/Pertussis
  • Polio
  • Masern
  • Hepatitis A/B
  • Pneumokokken

Braucht man in Bulgarien einen Stromadapter?

Nein, in Bulgarien braucht man im Normalfall keinen Stromadapter, da das Stromnetz nach europäischen Standards betrieben wird. Wer jedoch auf Nummer sicher gehen will, sollte sich einen Stromadapter einpacken.

Angaben zur Landessprache, Zeitzone & Währung

Bulgarien befindet sich im Südosten Europas und liegt somit in der Zonenzeit UTC+2. Dies bedeutet, dass es in Bulgarien eine Stunde später ist als vergleichsweise in der Mitteleuropäischen Zeitzone. Obwohl Bulgarien bereits seit 2007 ein Mitgliedstaat der Europäischen Union ist, so wird dennoch nach wie vor mit der Landeswährung Lew bezahlt. Der Wechselkurs von Euro zu Lew beträgt dabei 1,956 Lew. Die Amtssprache in Bulgarien ist bulgarisch.

Welche Vorsichtsmaßnahmen gilt es zu berücksichtigen?

Trinken Sie kein Wasser direkt aus der Leitung. Obwohl es sauber ist, so eignet es sich dennoch nicht als Trinkwasser. Greifen Sie daher auf Flaschen aus dem Supermarkt oder Kiosk zurück. In Sofia und weiteren großen Städten leben viele streunende Hunde. Meiden Sie den Kontakt da Bisswunden zu Infektionskrankheiten führen können.