Urlaub an der Costa Brava

Buchen Sie Ihre Urlaubsreise an die Costa Brava – Baden, Wandern, Entdecken

Im Nordosten Spaniens erstreckt sich über rund 220 km entlang der Mittelmeerküste die Costa Brava, eine der beliebtesten Ferienregionen des Landes. Im Norden grenzt die „Wilde Küste“ an die Pyrenäen. Nicht nur die vielen idyllischen Buchten und feinsandigen Strände machen eine Pauschalreise an die Costa Brava zum Erlebnis, auch ausgedehnte Wanderungen mit prächtigen Ausblicken in den steil zum Meer abfallenden Küstengebirgen faszinieren die Urlauber. Kräftige Winde ziehen auch Segler und Windsurfer in die Region.

Unsere Urlaubsempfehlungen für Ihre Pauschalreise an die Costa Brava

Vielgestaltiges Ferienland im Urlaub genießen

Im Zentrum der Costa Brava liegt der berühmte Fremdenverkehrsort Lloret de Mar. Hotelbauten aller Kategorien und Ferienappartements reihen sich am Strand, Bars und Diskotheken locken vor allem ein jüngeres Publikum. Rund 20 km nördlich beeindruckt Sant Feliu de Guíxols mit mittelalterlichem Stadtkern und bezaubernden Jugendstilvillen. An den Fuß des Küstengebirges Massís de les Gavarres schmiegt sich die Kleinstadt Palamós, der zweitgrößte Fischerhafen Kataloniens. Im Fischereimuseum erfahren Sie Interessantes zur Welt der Meerestiere und zur Geschichte des Fischfangs. Nördlich von Torroella de Montgrí lädt das Naturschutzgebiet Massís del Montgrí zu Wanderungen in sein malerisches Hügelland mit prächtiger Mittelmeermacchia ein. Ein beliebtes Ziel im Reservat ist das trutzige Castell Montgrí, eine bis 1301 erbaute Kreuzfahrerburg.

Weitere Pauschalreiseziele in Spanien

Weitere Pauschalreiseziele

Im Urlaub auf den Spuren Dalís

Im Landesinnern vor dem Golf de Roses liegt Figueres. Hoch über der Stadt thront das mächtige Castell de Sant Ferran aus dem 18. Jahrhundert. Einst lebten hier rund 6.000 Menschen und circa 500 Pferde. Die meistbesuchte Attraktion während einer Pauschalreise an der Costa Brava ist das Teatre-Museu Dalí von Figueres mit bedeutenden Arbeiten des berühmten Sohnes der Stadt und dem Meister selbst in einer Krypta . Der östlichsten Punkt Spaniens markiert das Cap de Creus auf einer Landzunge mit dem 670 Meter hohen Sant Salvador Saverdera. Dali hat sich von den ungewöhnlichen Felsformationen zu seinen Werken inspirieren lassen. Das Meer vor dem Cap ist ein beliebtes Tauchrevier.

Diese Urlaubsthemen könnten Sie auch interessieren

Träumen Sie jetzt von Ihrer Pauschalreise