Städtereise Wien

Städtereise Wien – Die Kaiserstadt von einer ganz neuen Seite entdecken

Die Hauptstadt Österreichs liegt im Herzen Europas und ist eines der beliebtesten Reiseziele für Kunst und Kultur. Doch auch das abwechslungsreiche Freizeitangebot mit Restaurants, Theatern, Kinos und Sportmöglichkeiten sowie die Verbundenheit zur Natur mit zahlreichen Grünflächen sorgen für glückliche Besucher und machen Wien zu einer der lebenswertesten Städte der Welt. Für den Gaumen hat die Stadt ebenfalls eine reichhaltige kulinarische Küche sowie eine besondere Kaffeehauskultur zu bieten, weshalb der Urlaub zu einem  Erlebnis für alle Sinne wird.

Unsere Top-Städtereisenangebote für Wien

Die Anreise ist bei diesen Angeboten nicht inkludiert und muss extra gebucht werden.

Wien – Bei einer Städtereise auf den Spuren vergangener Zeiten

Die Hauptstadt ist bekannt für zahlreiche Sehenswürdigkeiten rund um vergangene Zeiten. So ist das Schloss Schönbrunn eines der Besuchermagnete schlechthin und versetzt die Besucher Jahr für Jahr in die Zeit der Monarchie. Mittlerweile gehört das Schloss aufgrund der historischen Bedeutung und der prachtvollen Ausstattung zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Der Stephansdom ist das Wahrzeichen der Stadt und aufgrund seiner Bauweise das bedeutendste gotische Bauwerk Österreichs. Wertvolle Altäre, Seitenkapellen und der beeindruckende Domschatz machen den Dom zu einem Muss für jede Wien-Reise. Ein weiteres Highlight ist der Besuch des berühmten Wiener Riesenrades im Prater. Bei der Fahrt in einer der roten Gondeln kann man den wunderbaren Ausblick aus ca. 65 Metern genießen und sich über die Geschichte des Stahlrades sowie der Stadt informieren.

Beliebte Städtereisen in Europa

Kunst in Wien entdecken

Zu den bekanntesten Museen der Stadt zählen das Kunsthistorische –sowie das Naturhistorische Museum am Maria-Theresien-Platz. Das Kunsthistorische Museum beherbergt eine umfangreiche Sammlung des Kaiserhauses mit Hauptwerken von Raffael, Vermeers, Rubens, Rembrandt oder Dürer.              Auf der anderen Seite gehört das Naturhistorische Museum von Wien mit bis zu 30 Millionen Sammlungsobjekten zu den ausführlichsten Museen dieser Art. Angefangen bei der weltberühmten Venus von Willendorf über eine Meteoritensammlung bis hin zu Präparate von ausgestorbenen Tieren ist alles dabei was das Herz begehrt.

Im Belvedere sind nicht nur berühmte Gemälde von Schiele oder Kokoschka beheimatet, sondern auch das legendäre Gemälde „Der Kuss“ von Gustav Klimt. Neben den Ausstellungsstücken sind die barocke Schlossanlage sowie der weitläufige Garten bereits ebenfalls einen Besuch wert.

Städtereise nach Wien günstig buchen

Die Anreise ist bei diesen Angeboten nicht inkludiert und muss extra gebucht werden.

Wichtige Fragen zu Ihrer Städtereise nach Wien

Was muss man bei einer Städtereise nach Wien besonders beachten?

Aufgrund des gut ausgeprägten öffentlichen Verkehrsnetzes ist es nicht zwingend notwendig mit dem eigenen Auto anzureisen. Nahezu jeder Punkt ist entweder mit U-Bahn, Bus oder Straßenbahn erreichbar. Anstelle von Einzeltickets ist es ratsam sich eine Netzkarte zu kaufen, um so bares Geld sparen zu können.

Wo kann ich in Wien mein Auto parken?

Reisen Sie dennoch mit dem Auto nach Wien, so kann es aufgrund der hohen Fahrzeugdichte schwer werden einen passenden und vor allem günstigen Parkplatz zu finden. Die günstigste Variante sind sogenannte Park & Ride Stationen bei denen sich die Tageskosten auf lediglich 3,40 Euro belaufen. Zusätzlich liegen die Park & Ride Stationen direkt an U-Bahnstationen, wodurch man schnell und bequem weiterreisen kann.

Wie warm ist es zu welcher Jahreszeit? (Wann ist die beste Reisezeit?)

Die beliebteste Jahreszeit bei Touristen ist der Sommer. Während dieser Zeit herrscht Hochkonjunktur bei den bekanntesten Sehenswürdigkeiten und die Hotelpreise sind dementsprechend hoch. Im Sommer können die Temperaturen an gewissen Tagen über die 30°C Marke klettern.
Die angenehmste Zeit für eine Städtereise ist der Frühling oder Herbst. Während diesen Zeiten befinden sich die Temperaturen im Bereich von angenehmen 20°C und entweder es blüht in den Parks, oder man kann ein buntes Blättermeer bestaunen. Trotz der niedrigen Temperaturen rund um den Nullpunkt hat auch der Winter in Wien seinen ganz besonderen Charme. Mit etwas Glück bleibt der Schnee in der Stadt liegen und liefert so wunderschöne Fotomotive.

Welche Bahnhöfe gibt es in Wien?

Wien verfügt mit dem Hauptbahnhof und dem Westbahnhof über zwei große Bahnhöfe mit unterschiedlichen Funktionen. Der Wiener Hauptbahnhof ist eine wichtige nationale sowie internationale Drehscheibe. Dadurch kann nahezu jedes Fernverkehrsziel der ÖBB mit lediglich einem Umstieg erreicht werden. Der Wiener Westbahnhof ist der Wiener Endpunkt für alle Regionalen Express Züge sowie der Westbahn. Der Bahnhof Wien Mitte ist für Flugreisende relevant, da dieser eine wichtige Anbindung zum Flughafen darstellt.

Wie lange dauert der Flughafentransfer ins Stadtzentrum?

Die kostengünstigste Variante um vom Flughafen Wien Schwechat ins Stadtzentrum zu gelangen ist die Schnellbahn. Die Fahrtzeit beträgt lediglich 25 Minuten und die Kosten belaufen sich auf 3,90 Euro pro Fahrt. Zusätzlich gibt es noch diverse Taxis und einen City Airport Train, bei denen jedoch mit höheren Ausgaben zu rechnen ist.

Was sollte man sich in Wien unbedingt ansehen?

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten während einer Städtereise zählen:
• Schloss Schönbrunn
• Stephansdom
• Wiener Riesenrad
• Kunsthistorisches Museum
• Naturhistorisches Museum
Neben diesen Hotspots hat Wien jedoch viele weitere Highlights anzubieten. So empfiehlt sich ein Besuch in einem der zahlreichen Heurigen der Stadt, bei denen es in erster Linie verschiedene Weine zu genießen gibt. Besonders während der Sommermonate kann man das schöne Wetter und die warmen Temperaturen entlang des Donaukanals in vollen Zügen genießen.

Wofür ist Wien bekannt?

Wien ist bekannt für eine lange und reichhaltige Kaffeehauskultur. Während einer Städtereise ist es daher ratsam in eines der vielen bekannten Wiener Cafés zu gehen um sich dort eine Tasse dieser besonderen Tradition schmecken zu lassen.

Hat Wien eine U-Bahn/Metro?

Die österreichische Hauptstadt verfügt über ein äußerst breites und gut ausgebautes öffentliches Verkehrsnetz. Nahezu jeder Punkt ist in der Stadt mit der U-Bahn (hier gibt es die Linien U1, U2, U3, U4 und U6), der Straßenbahn oder dem Bus zu erreichen.

Wo kann man in Wien am besten Einkaufen?

Für eine ausgiebige Shoppingtour eignen sich die Altstadt sowie das Gebiet rund um die Kärntnerstraße, Graben und Kohlmarkt. Vor allem Nobel-Läden, Juweliere sowie Parfümerien reihen sich hier aneinander. Für etwas Abwechslung und hippe Einkaufstouren eignen sich die Mariahilfer Straße sowie die kleinen Gassen in der Nähe. Hier überzeugen hunderte Geschäfte mit Mode, Schmuck und Accessoires.

Wichtige Zeitangaben zu Wien

Während der Woche von Montag bis Freitag sind die öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt nur bis ca. Mitternacht unterwegs. Danach sind Nachtbusse als Ersatz im Einsatz. Am Wochenende fahren die U-Bahnen hingegen rund um die Uhr. Die Geschäfte sind zumeist von 09:00 – 18:00 Uhr werktags, sowie an Samstagen bis 18:00 Uhr geöffnet. Für die passende Verpflegung haben die meisten Restaurants täglich geöffnet und von 11:00 – 14:00 Uhr sowie 18:00 – 22:00 Uhr warme Küche.

Wie kann man sich die Sehenswürdigkeiten Abseits von öffentlichen Verkehrsmitteln ansehen?

Für kleinere bzw. größere Rundfahrten abseits der bekannten Verkehrsmittel stehen in Wien Fiaker sowie Rikscha Fahrer zur Verfügung. Diese warten meistens in der Nähe von großen Sehenswürdigkeiten wie dem Stephansdom. Weiters verfügt die Stadt Wien über ein sehr ausgeprägtes Fahrradnetz und mit der Aktion „Citybike“ können an über 120 Stationen Fahrräder ausgeliehen werden. Wird dennoch für kurze Strecken ein Auto benötigt, so eignen sich Carsharing Anbieter um schnellstmöglich von A nach B zu gelangen.

Weitere Städtereisen

Bratislava

Mehr erfahren…

Nürnberg

Mehr erfahren…

Sie benötigen Hilfe? Unsere Service Hotline 0810 955 595 26
(zum Ortstarif) Mo-Fr: 08.00 - 20.00, Sa, So & Feiertag 09.00 - 17.00 Uhr